1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Campus 2: Apples Raumschiff…

Alles Rund?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles Rund?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.06.13 - 11:39

    Ich schätze schon, also auch Innenwände.
    Und wenn sie fertig sind, merken sie, dass man da schlecht die herkömmlichen Möbel reinkriegt und sie noch extra Möbel fertigen lassen müssen.

  2. Re: Alles Rund?

    Autor: zendar 06.06.13 - 12:22

    KojiroAK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schätze schon, also auch Innenwände.
    > Und wenn sie fertig sind, merken sie, dass man da schlecht die
    > herkömmlichen Möbel reinkriegt und sie noch extra Möbel fertigen lassen
    > müssen.

    Möbel mit runde Ecken? ;-)

  3. Re: Alles Rund?

    Autor: Ovaron 07.06.13 - 06:58

    KojiroAK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn sie fertig sind, merken sie, dass man da schlecht die
    > herkömmlichen Möbel reinkrieg

    Welche Möbel? Schreibtische kannst Du an einer gewölbten Wand problemlos plazieren und Aktenschränke wirst Du wohl eher weniger brauchen.

    Wichtiger finde ich:
    - wie siehts mit der Verkehrsanbindung aus?
    - wie wird das Ding klimatisiert?
    - gibt es abgesehen vom Augenwichs innovatives zu vermelden?

    Für das Gebäude in dem ich arbeite hat der Architekt einen Preis bekommen. Als Folge dürfen die Fahradstellplätze die dieser totale Vollpfosten unbedacht neben das Gebäude plaziert hat nicht überdacht werden - das würde ja das Gesamtkunstwerk beeinträchtigen. Und weil dieser letzte Hänger von der Geisterbahn Alufronten toll fand haben wir großflächige Wärmebrücken in jedem Büro.

    Hätte ich die Chance würde ich die Menschheit einen Schritt voran bringen indem ich die Juroren zu Staub zerblase. Wer so einem Idioten einen Preis verleiht gehört aus dem Genpool entfernt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadtverwaltung Uhingen, Uhingen
  2. IT-Security Spezialist Kommunikation (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  3. Crisis and Business Continuity Management Expert (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Fachinformatiker / Systemadministrator (m/w/d)
    Detlef Hegemann Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 für 13,99€, Assetto Corsa Competizione für 11,99€, F1 2021 für 28,99€)
  2. 888€ (Bestpreis)
  3. 777€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Game of Thrones - Die komplette Serie Blu-ray für 79,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer

Jurassic World Evolution 2 im Test: Selbst Ian Malcolm wäre stolz auf uns
Jurassic World Evolution 2 im Test
Selbst Ian Malcolm wäre stolz auf uns

Wer mit Frosch-DNA panscht, bekommt Baby-Velociraptoren. Und wer bei Jurassic World Evolution 2 nicht aufpasst, ist schnell bankrott.
Ein Test von Marc Sauter