Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gnubuntu: Komplett freies Ubuntu?

Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn?

    Autor: JanD 26.11.05 - 13:41

    Also ich seh den Sinn in Gnubuntu nicht ganz?

    Warum sollte ich ein abgespecktes Ubuntu wollen? Mir doch egal, ob es für einzelne Treiber jetzt nen Sourcecode gibt oder nicht, hauptsache ich kann meine Hardware nutzen.

    Welcher Anwender hat im ernst Interesse an sowas?

    http://www.ubuntux.org

  2. Re: Sinn dieses Posts?

    Autor: Peter Parker 26.11.05 - 16:47


    > Welcher Anwender hat im ernst Interesse an sowas?

    Ich


  3. Re: Sinn?

    Autor: bloddyOFF 26.11.05 - 17:01

    JanD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich seh den Sinn in Gnubuntu nicht ganz?
    >
    > Warum sollte ich ein abgespecktes Ubuntu wollen?
    > Mir doch egal, ob es für einzelne Treiber jetzt
    > nen Sourcecode gibt oder nicht, hauptsache ich
    > kann meine Hardware nutzen.
    >
    > Welcher Anwender hat im ernst Interesse an sowas?
    >
    >


    So Leute die gegen alles andere als OSS Hautausschlag bekommen^^

  4. Re: Sinn dieses Posts?

    Autor: ernstl. 27.11.05 - 15:54

    Peter Parker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Welcher Anwender hat im ernst Interesse an
    > sowas?
    >
    > Ich

    Ok, immerhin schon mal einer!

  5. Re: Sinn?

    Autor: mrklumpen 28.11.05 - 09:05

    JanD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich seh den Sinn in Gnubuntu nicht ganz?
    >
    > Warum sollte ich ein abgespecktes Ubuntu wollen?
    > Mir doch egal, ob es für einzelne Treiber jetzt
    > nen Sourcecode gibt oder nicht, hauptsache ich
    > kann meine Hardware nutzen.
    >
    > Welcher Anwender hat im ernst Interesse an sowas?
    >
    >


    Idealisten. Wie zum Beispiel ich. Es geht darum den "freie"-Software-Gedanken zu erhalten/durchzusetzen.

  6. Re: Sinn dieses Posts?

    Autor: carsten 03.12.05 - 00:27

    Ich würd sowas ja auch nicht schlecht finden, ein kommpletes open source system so wie debian das außerdem einfach zu managen ist. Was sollte daran falsch sein? Klar gibt es millionen distributionen aber noch nicht sowas.

    mfg Carsten

  7. Re: Sinn dieses Posts?

    Autor: JanD 09.12.05 - 09:15

    Also scheint es wirklich Bedarf zu geben.

    Ich nehme alles zurück... auch wenn ich persönlich keine Verwendung dafür hätte :)

    http://www.ubuntux.org

    carsten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich würd sowas ja auch nicht schlecht finden, ein
    > kommpletes open source system so wie debian das
    > außerdem einfach zu managen ist. Was sollte daran
    > falsch sein? Klar gibt es millionen distributionen
    > aber noch nicht sowas.
    >
    > mfg Carsten
    >


  8. Re: Sinn?

    Autor: puffedup 09.12.05 - 12:52

    mrklumpen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JanD schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich seh den Sinn in Gnubuntu nicht
    > ganz?
    > > Warum sollte ich ein abgespecktes
    > Ubuntu wollen?
    > Mir doch egal, ob es für
    > einzelne Treiber jetzt
    > nen Sourcecode gibt
    > oder nicht, hauptsache ich
    > kann meine
    > Hardware nutzen.
    > > Welcher Anwender hat
    > im ernst Interesse an sowas?
    > >
    >
    > Diejenigen die auch mal den Text über den 'Ich akzeptiere Button' gelesen haben und die jenigen die 'freie Software' und opensource vom raubkopieren unterscheiden können. Gerade wenn man von windows kommt fällt einem die unterscheidung schwer, schließlich hat man doch alle wichtigen programme inkl. betriebsystem auf dem rechner und bezahlt hat man auch nicht, also freier gehts doch nicht :)
    Über den Sinn oder Unsinn von Patentrechten und Lizenzen, etc. sollte man allerdings schon mal nachdenken ...

  9. Re: Sinn?

    Autor: puffedup 09.12.05 - 13:14

    puffedup schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mrklumpen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > JanD schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Also ich seh den Sinn in
    > Gnubuntu nicht
    > ganz?
    > > Warum sollte
    > ich ein abgespecktes
    > Ubuntu wollen?
    > Mir
    > doch egal, ob es für
    > einzelne Treiber
    > jetzt
    > nen Sourcecode gibt
    > oder nicht,
    > hauptsache ich
    > kann meine
    > Hardware
    > nutzen.
    > > Welcher Anwender hat
    > im
    > ernst Interesse an sowas?
    > >
    > >
    > Diejenigen die auch mal den Text über den 'Ich
    > akzeptiere Button' gelesen haben und die jenigen
    > die 'freie Software' und opensource vom
    > raubkopieren unterscheiden können. Gerade wenn man
    > von windows kommt fällt einem die unterscheidung
    > schwer, schließlich hat man doch alle wichtigen
    > programme inkl. betriebsystem auf dem rechner und
    > bezahlt hat man auch nicht, also freier gehts doch
    > nicht :)
    > Über den Sinn oder Unsinn von Patentrechten und
    > Lizenzen, etc. sollte man allerdings schon mal
    > nachdenken ...
    >
    >


    P.S. Vieleicht sollte man auch bedenken für wen ubuntu/ gnubuntu eigentlich konzipiert ist. nämlich für dritte welt länder und für die macht es durchaus sinn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  3. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  4. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 12,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.

  2. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  3. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.


  1. 11:35

  2. 18:18

  3. 18:00

  4. 17:26

  5. 17:07

  6. 16:42

  7. 16:17

  8. 15:56