1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Geheimdienst: "Wir hacken…

ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Anonymer Nutzer 09.06.13 - 09:30

    als vor islamistischem Terror, dem Iran und Nordkorea zusammen.
    Wahrscheinlich werden amerikanische Bürger noch mehr überwacht als chinesische. Es weiß nur keiner. Aber nicht nur das, die USA überwachen die ganze Welt. Und das macht China definitiv nicht.

  2. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: PrefoX 09.06.13 - 11:46

    ich denke dann bist du mehr als dämlich, die USA sind immerhin unsere brüder. der islam tötet für ein gehirngespinnst(gott) was der dümmste grund der welt ist.

  3. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Anonymer Nutzer 09.06.13 - 11:55

    sry, aber deine Antwort war jetzt auch nicht gerade "intelligent".

  4. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: ah_rx 09.06.13 - 12:17

    PrefoX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich denke dann bist du mehr als dämlich, die USA sind immerhin unsere
    > brüder. der islam tötet für ein gehirngespinnst(gott) was der dümmste grund
    > der welt ist.

    Du verwendest den Begriff "dämlich" und schreibst dann, dass die Amerikaner unsere Brüder sind?

    Finde den Fehler...

  5. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: tingelchen 09.06.13 - 15:20

    Ja wo isser denn? ^^

    Wenn die USA keine Scheu davor haben die Nato mit gefälschten und erfundenen Fakten zu füttern, nur um einen Krieg zu rechtfertigen, um sich das Öl zu sichern. Dann ist der nächste Schritt für einen Angriff auf Europa so weit auch nicht. Bis jetzt fehlt nur der nötige Grund dafür.

    Der nächste Krieg gegen den Iran steht ja schon an. Ist schließlich nach dem Irak der nächste auf der Agenda ;) Vorausgesetzt die USA gehen vorher nicht zum dritten mal Pleite :D

  6. Re: Eins plus

    Autor: Kasabian 09.06.13 - 15:45

    Das wollte ich auch gerade schreiben. Danke ;)

  7. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Galde 09.06.13 - 18:18

    PrefoX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die USA sind immerhin unsere brüder.


    Gute Geschwister haben keine Geheimnisse voreinander ...

  8. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Buggie 09.06.13 - 19:52

    Was raucht ihr eigentlich? China schnüffelt doch die ganze Zeit großunternehmen aus. Die USA gibt ja jetzt sogar zu das sie alles auspähen.
    Aber ich glaub der lächerlichste kommi war ja der Vergleich mit Terroristen die aus ihrem Glauben heraus töten...

    Nur ein kleiner Vergleich: jedes Jahr werden in den USA mehr als 10k Menschen erschossen und zwar nicht von Terroristen sondern von durch gedrehten amis. Alle zeigen auf Muslime . Wie kindisch, wie naiv, wie menschlich.
    Muslimische Terroristen? Ein Widerspruch in sich. Der Kuran gibt den Muslimen klare und viele und auch sehr gute Vorsätze . Die Terroristen sind meiner Meinung nach eine Gruppe von Muslimen die sich unterdrückt fühlen sich gegenseitig pushen und aufgrund der Taten der USA sich rächen. Natürlich ist es eine Katastrophe Gewalt mit gegen Gewalt zu beantworten.
    Ich sage die Terroristen berufen sich nun eben einfach auf ihren Kuran um ihr Gewissen zu beruhigen und neue Rekruten zu überzeugen

  9. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Maxiklin 10.06.13 - 08:05

    Was regt ihr euch eigentlich auf ? ALLE Länder dieser Erde tun das, das ist schon seit zig Jahren standard.

    Auch Deutschland hat vor nicht allzulanger Zeit ein Cyberwar-Zentrum aufgebaut, ging sogar durch die Presse :-)

    Ein Land würde mehr als fahrlässig handeln, wenn es nicht solche Fähigkeiten hätte. Sowas wie aus Filmen, wo Spione in fremde Firmen bzw. wichtige Bereiche eingeschleust werden ist Schnee von gestern.

    Davon abgesehen wird nirgendwo auf der Welt in einem Land jeder Bürger überwacht. Wer sowas glaubt, leidet an Paranoia oder schaut zu viel schlechte (US)-Filme :P

    Sowas ist weder personell noch technisch möglich. Es werden immer nur bestimmte Gruppen bzw. Personen gezielt so überwacht.

    Davon abgesehen dürfte kaum ein sicherheitsempfindlicher Bereich WIndows-Systeme nutzen, sollte klar sein. So dumm ist kein Mensch :P

  10. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: commander1975 10.06.13 - 08:31

    Buggie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber ich glaub der lächerlichste kommi war ja der Vergleich mit Terroristen
    > die aus ihrem Glauben heraus töten...

    Stimmt dere Vergleich ist lächerlich, Terrorismus ist weltweit geächtet, aber die "Friedenspolitik" der USA wird von der halben Welt gelobt.
    Wo ist der Unterschied ob man für einen Gott tötet den man Allah nennt, oder dem schnöden Mammon huldigt ?

    > Nur ein kleiner Vergleich: jedes Jahr werden in den USA mehr als 10k
    > Menschen erschossen und zwar nicht von Terroristen sondern von durch
    > gedrehten amis. Alle zeigen auf Muslime . Wie kindisch, wie naiv, wie
    > menschlich.
    Jup, vor Terroristen hab ich keine Angst, ansonsten müsste man sich vor allem fürchten, z.B.
    an Krebs zu erkranken, durch Ärztepfusch zu sterben, bei einem Unfall zu sterben, etc..

    > Muslimische Terroristen? Ein Widerspruch in sich. Der Kuran gibt den
    > Muslimen klare und viele und auch sehr gute Vorsätze . Die Terroristen sind
    > meiner Meinung nach eine Gruppe von Muslimen die sich unterdrückt fühlen
    > sich gegenseitig pushen und aufgrund der Taten der USA sich rächen.
    > Natürlich ist es eine Katastrophe Gewalt mit gegen Gewalt zu beantworten.
    > Ich sage die Terroristen berufen sich nun eben einfach auf ihren Kuran um
    > ihr Gewissen zu beruhigen und neue Rekruten zu überzeugen
    Im Koran wird genauso das Abschlachten von Ungläubigen propagiert wie in "der Bibel", es kommt nur darauf an welche Stelle man zu Rate zieht.
    Mit Religon kann man eben die Hohlköpfe viel besser motivieren, schliesslich bekommt man ja nach dem Tod als Belohnung eine glücksselige Unendlichkeit.
    Auch darin sind die muslimischen und die christlichen (Staats-)Terroristen Brüder im Geiste.

    In diesem Sinne : Deus lo vult

  11. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Realpeterlustig 10.06.13 - 09:23

    PrefoX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich denke dann bist du mehr als dämlich, die USA sind immerhin unsere
    > brüder. der islam tötet für ein gehirngespinnst(gott) was der dümmste grund
    > der welt ist.


    "Big Brother is watching you". Wie kann er uns beschützen, wenn er uns nicht sieht und nicht weiß, was wir machen.

  12. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 09:26

    ah_rx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PrefoX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich denke dann bist du mehr als dämlich, die USA sind immerhin unsere
    > > brüder. der islam tötet für ein gehirngespinnst(gott) was der dümmste
    > grund
    > > der welt ist.
    >
    > Du verwendest den Begriff "dämlich" und schreibst dann, dass die Amerikaner
    > unsere Brüder sind?
    >
    > Finde den Fehler...

    Ich denke er liest die Springer-Presse.
    Als Vasall und Kriegsbeute mit Besatzungsstatus ist man kein Bruder auf Augenhöhe mehr.
    Wir müssen dafür zahlen unter deren Fittiche genommen worden zu sein.
    Siehe die US-Immokrise die über die Landesbanken mit zig Mrd finanziert worden ist oder Konzerne die direkt den Obulus über Scheinkäufe wie Voicestream ->Telekom. Die Kiste hat der Telekom 38 Mrd USD neue Schulden gebracht, die man auch machen konnte, da man ja vorher das Telefonnetz übereignet bekommen hat. Ebenso hat Daimler jetzt noch die Pensionsverpflichtungen des Megadeals mit Chrysler am Hals usw.

    Suche mal im Netz nach "Sklaven ohne Ketten".

  13. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Realpeterlustig 10.06.13 - 09:32

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was regt ihr euch eigentlich auf ? ALLE Länder dieser Erde tun das, das ist
    > schon seit zig Jahren standard.
    >
    > Auch Deutschland hat vor nicht allzulanger Zeit ein Cyberwar-Zentrum
    > aufgebaut, ging sogar durch die Presse :-)
    >
    > Ein Land würde mehr als fahrlässig handeln, wenn es nicht solche
    > Fähigkeiten hätte. Sowas wie aus Filmen, wo Spione in fremde Firmen bzw.
    > wichtige Bereiche eingeschleust werden ist Schnee von gestern.
    >
    > Davon abgesehen wird nirgendwo auf der Welt in einem Land jeder Bürger
    > überwacht. Wer sowas glaubt, leidet an Paranoia oder schaut zu viel
    > schlechte (US)-Filme :P
    >
    > Sowas ist weder personell noch technisch möglich. Es werden immer nur
    > bestimmte Gruppen bzw. Personen gezielt so überwacht.
    >
    > Davon abgesehen dürfte kaum ein sicherheitsempfindlicher Bereich
    > WIndows-Systeme nutzen, sollte klar sein. So dumm ist kein Mensch :P

    ...Du weisst schon, dass in einigen Atomkraftwerken Windows verwendet wird? Vielleicht nicht direkt ion der SPS, aber an die daran angeschlossenen Systemen?

  14. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Prypjat 10.06.13 - 10:45

    PrefoX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich denke dann bist du mehr als dämlich, die USA sind immerhin unsere
    > brüder. der islam tötet für ein gehirngespinnst(gott) was der dümmste grund
    > der welt ist.

    Dämlich ist, zu Behaupten, dass der gesamte Islam diesem Hirngespinnst verfallen ist.
    Das wäre in etwa so, wenn andere Länder behaupten würden, dass wir alle Nazis wären, nur weil wir solche im eigenen Land haben.

    Und die große Bruder Geschichte ist mehr als lächerlich.
    Wenn es nach den Amis gegangen wäre, hätten die Europa im Zweiten Weltkrieg sich selbst überlassen und wir haben es nur den Japanern zu verdanken, dass die noch mit eingestiegen sind.

    Aber rede Du Dir nur schön ein, dass es so ist und vielleicht schickt Dir ja mal jemand eine Postkarte in Deine Zelle nach Guantanamo 2.

  15. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Niaxa 10.06.13 - 10:58

    Wohl kaum. Ich weis nicht warum man immer das GROßE Amerika sieht. Die bekommen es nicht einmal hin ein halbwegs normales Heer auf die Beine zu stellen. Rein mit Bombenangriffen würden Sie nie zuschlagen, da Sie ja noch etwas abernten wollen dort und nicht alles zerstören wollen. Zudem ist Europa weit besser in der Lage koordiniert einen Schlag auszuführen im Vergleich zu Amiland. Die sind von uns abhängiger wie wir von Ihnen.

  16. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: David64Bit 10.06.13 - 11:11

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist der nächste Schritt für einen Angriff auf
    > Europa so weit auch nicht. Bis jetzt fehlt nur der nötige Grund dafür.

    Das traut sich Amerika nicht. Und wenn doch zeigen sie doppelt und dreifach unterstrichen wie bescheuert sie dann doch sind. Wenn das passiert, ist Amerika schneller von der Landkarte gefegt als jedem lieb ist.
    An der Wirtschaft in Europa hängen Russland, China und alle anderen Länder dran, ein Krieg gegen Europa würde zum Weltkrieg ausarten und dann würden mit großer wahrscheinlichkeit sogar eben China und Russland die Amis von der Landkarte putzen. Amerika hätte nicht den hauch einer Chance, ausser sie setzen wirklich Atomwaffen ein...

  17. Re: ich habe mehr Angst vor dem, was aus den USA kommt

    Autor: Wakarimasen 11.06.13 - 09:52

    Es gibt da so ein Gerücht das Amerika Terror Anschläge in Auftrag gibt und kontakt mit Al Kaida hat... ob die wahr sind ist was anderes.

    Wenn du Amerika als unseren Bruder siehst dann heisst der vermutlich Kain... man sollte sich nicht auf amerika verlassen. Wenn wir irgendwann eine beinahe schier unerschöpfliche und überlebenswichtige Enerigequelle finden die besser als Öl ist wird amerika nicht zurückschrecken uns in den Rücken zufallen und uns anzugreifen..

    was den Islam betrifft der Koran ist genauso zu vergleichen mit der Bibel immerhin haben wir durch die Bibel ja auch die kreuzzüge gehabt mit weit mehr toten als heute durch terror vom Islam.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.13 10:05 durch Wakarimasen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bereichsleiter IT (m/w/d)
    DZB BANK GmbH, Mainhausen
  2. Spezialist Prozessmanagement Warenfluss (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. Vehicle Systems Architect (f/m/d)
    Aptiv Services Deutschland GmbH, Wuppertal
  4. SAP BW/BI on HANA Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Pforzheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de