1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism-Skandal: Edward Snowden ist der…

Das Problem an Google, Microsoft, Apple & CO

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem an Google, Microsoft, Apple & CO

    Autor: techmuc 10.06.13 - 19:39

    Meines Erachtens ist genau dies einer der Hauptpunkte die bei den ganzen Diskussionen um Privatsphäre bei Diensten von Google / Microsoft & Konsorten vergessen wird. Es sollte eigentlich nie darum gehen, dass Google un Konsorten Zugriff auf persönliche Daten haben. Ich glaube bis heute nicht, dass es diese Firmen persönlich interessiert, was man Abends isst, mit wem man ins Bett geht oder mit wem man seine Zeit verbringt. Diese Daten können theoretisch für Werbung (und auch Usability Geschichten) relevant sein - aber auch hier geht es nie um persönliche sondern um automatisierte Aggregationsauswertungen. Selbst wenn Auswertungen persönlich gemacht werden, geht es dem Computer/dem Konzern nie um den Menschen selber sondern immer nur um eine "Eingruppierung" (Ledig, 30 Jahre, Deutschland, Hört gern das und das.. Wird wohl mögen das und das).

    Das viel größere Problem ist, dass diese Datensätze überhaupt existieren und damit Begehrlichkeiten bei Regierungen und Nachrichtenorganisationen wecken, die es niemals geben sollte. Gerade in der USA Sollte sich niemand darüber wundern, wenn die USA hier Ihrem Recht im Rahmen des Patriot Acts nachgeht. Die NSA würde sogar gegen ihren Auftrag agieren, wenn sie diese Datensätze NICHT abfragen würde (bzw. fahrlässig). Gerade diese "Spionage" ist ja der anbetraute Zweck der NSA.

    Aus diesem Grund sollte bei diesen ganzen gesicherten Daten viel viel stärker regulatorisch Eingegriffen werden, welche Datensätze von Firmen gesichert werden dürfen. Sicher keine einfache Aufgabe, aber m.E. der einzige Weg. Eine möglicher Weg wäre vielleicht, dass nur noch Zustandsdaten ("Ist Ledig", "Ist Mann") gespeichert werden dürfen, aber keine Bewegungsdaten ("Macht gerade das"..."). Heißt programmiertechnisch gesprochen: Normalisiert 1. Form muss der Datensatz in eine Tabelle passen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.13 19:42 durch techmuc.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Frank GmbH Kunststoffvertrieb, Mörfelden-Walldorf
  4. Zurich Kunden Center, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. INNO3D GeForce RTX 3060 Ti Twin X2 OC Grafikkarte für 519€)
  2. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X, Prozessor für 509€)
  3. (u. a. ZOTAC Gaming GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge für 523,18€)
  4. (u. a. ZOTAC GAMING GEFORCE RTX 3060 TI TWIN EDGE 8GB GDDR6 für 411,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen