1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Symantec stellt Sygate-Produktlinie…

sygate firewall

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sygate firewall

    Autor: gijoe 28.11.05 - 09:30

    oh nein so ein mist die sygate firewall ist einfach klasse
    da kann kein Norton mist mithalten, warum werrden alle guten Sachen eingestellt?
    Norton kommt mir nicht auf den Rechner.

  2. Re: sygate firewall

    Autor: phigor 28.11.05 - 09:36

    die großen essen die kleinen.

    Je weniger frei Firewalls vorhanden sind, umso mehr erhofft sich wohl symantec, dass ihre Lösungen gekauft werden.

    Aber Norton kommt mir auch nicht auf den Rechner.

  3. Die Schweine

    Autor: Teilzeit-Jedi 28.11.05 - 09:38

    dito. Sygate ist/war genial. Die bleibt installiert, bis es nicht mehr geht. Bloß keine nervende Norton-Firewall mehr, oder klicki-bunti-nervi Zonealarm.

    Sie haben Sygate getötet. Die Schweine!!!






    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.05 09:39 durch Teilzeit-Jedi.

  4. Re: sygate firewall

    Autor: Hans Wurst 28.11.05 - 09:39

    Da stimme ich nur zu. Die sygate-firewall ist echt klasse. Gut und ohne viel Schnick-Schnack.
    Leider ist diese Firmenpolitik von Symantec heute schon gang und gebe. Da hilft nur weiter auf Freeware Produkte setzen.

  5. Alternative???

    Autor: popiporius 28.11.05 - 09:42

    Es ist echt schade, was da passiert.
    Was gibts es denn für gute Alternativen zu Sygate PF? Wäre dankbar für eine(oder mehrere) Empfehlung.

    Viele Grüsse
    popiporius
    moritorius

  6. ZoneAlarm

    Autor: @ 28.11.05 - 09:46

    Die kostenlose Edition von ZoneAlarm.
    http://www.zonelabs.com/store/content/company/products/trial_zaFamily/trial_zaFamily.jsp?lid=home_freedownloads
    "for non-business use only"

  7. Re: Alternative???

    Autor: foreach(:) 28.11.05 - 09:50

    outpost vielleicht,

    hab alles probiert was sonst am markt ist, enttäuschend weils keine reine anwendungs-firewall gibt, entweder die firewall stoppt nur ports oder sie hat gleich antivirus popupblocker und was weis noch alles..

    warum gibts kein programm dass so wie früher at-guard funktioniert sich aber nicht von viren beenden lässt?

    tja, ich hab jetz gar keine mehr installiert, weil die spf nach der übernahme durch sym an tek, extreme timeouts hat komisch? oder!

    3 sek 4 sek 10 sek 22 sek in unregelmässigen abständen. kennt dass wer?



  8. Re: ZoneAlarm

    Autor: das äxelchen 28.11.05 - 09:51

    naja,
    zonealarm war mal ganz nett. mittlerweile ist die so aufgeblasen und ressourcenfressend wie die symanteclösung.
    gibt's denn keine kleine feine lösung?
    wurde die kostenlose version outpost nicht auch eingestellt?

    grüße
    das äxelchen

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die kostenlose Edition von ZoneAlarm.
    >
    > "for non-business use only"
    >
    >


  9. Re: Alternative???

    Autor: gijoe 28.11.05 - 09:54

    popiporius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist echt schade, was da passiert.
    > Was gibts es denn für gute Alternativen zu Sygate
    > PF? Wäre dankbar für eine(oder mehrere)
    > Empfehlung.

    outpost evtl. habe ich aber auch noch nicht getestet



  10. Re: Alternative???

    Autor: inga 28.11.05 - 10:01

    popiporius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist echt schade, was da passiert.
    > Was gibts es denn für gute Alternativen zu Sygate
    > PF? Wäre dankbar für eine(oder mehrere)
    > Empfehlung.
    >
    > Viele Grüsse
    > popiporius
    > moritorius
    >
    >

    In der Ct war eine Outpost 2.7 mit Schlüssel ... der Nachteil, man kann sie mi diesem Schlüssel nicht updaten, aber zum 'Testen' reicht es allemal.

    http://www.heise.de/ct/05/23/ctsw0507/

    Um die 2.7 er Version als Download zu bekommen, kann man sich ja mal bei Freenet umschauen ;)

  11. Re: Alternative???

    Autor: Hades 28.11.05 - 10:02

    Ich teste gerade die Jetico Personal Firewall. Die ist zwar auf den ersten Blick etwas komplexer, aber als alter Kerio-User kommt man damit ganz gut zurecht. Sie schein auch recht ressourcensparend zu sein; zumindest schaufelt sie keine 20MB in den Speicher wir manch andere Kandidaten.

    Gruß

    Hades




    popiporius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist echt schade, was da passiert.
    > Was gibts es denn für gute Alternativen zu Sygate
    > PF? Wäre dankbar für eine(oder mehrere)
    > Empfehlung.
    >
    > Viele Grüsse
    > popiporius
    > moritorius
    >
    >


  12. Alternative -> Hardware Router

    Autor: The Judge 28.11.05 - 10:10

    popiporius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist echt schade, was da passiert.
    > Was gibts es denn für gute Alternativen zu Sygate
    > PF? Wäre dankbar für eine(oder mehrere)
    > Empfehlung.

    Um meinen altehrwürdigen Rechner von solchen Aufgaben zu befreien hab ich mir vor kurzem einen HW-Router (von Netgear) zwischengeklemmt. Is ne super Sache, zumal den nen integrierten 4-Port-Switch hat. Funktion, Konfigurierbarkeit und Performance sind klasse. Kann ich nur jedem empfehlen ..

  13. Re: ZoneAlarm

    Autor: robin 28.11.05 - 10:14

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die kostenlose Edition von ZoneAlarm.
    >
    > "for non-business use only"
    >
    >
    Bei meinem letzten Test war die Freie version Stark eingeschränkt, so konnte man Programmen entweder die verbindung ins internet erlauben oder auch nicht, möglichkeiten das einzelne Programme nur auf bestimmte Domains zugreifen konnten waren der Pro Version vorbehalten (internet explorer nur verbindung zu microsoft seiten, Email Client nur verbindung zu den entsprechenden IMAP / SMTP / POP3 / News servern), falls sich das geändert hat korriegiert mich. Über die zusätzliche sicherheit die das Bringt läßt sich sicher streiten (meiner meinung nach bringt es ein klein bischen sicherheit und ich lasse mich auch nicht durch die firewall in sicherheit wiegen), aber falls z.b. ein fehler in der Email software bekannt wird, so kann sie zumindest keine dinge direkt aus dem internet nachladen.

  14. Re: Alternative -> Hardware Router

    Autor: robin 28.11.05 - 10:18

    The Judge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > popiporius schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist echt schade, was da passiert.
    >
    > Was gibts es denn für gute Alternativen zu
    > Sygate
    > PF? Wäre dankbar für eine(oder
    > mehrere)
    > Empfehlung.
    >
    > Um meinen altehrwürdigen Rechner von solchen
    > Aufgaben zu befreien hab ich mir vor kurzem einen
    > HW-Router (von Netgear) zwischengeklemmt. Is ne
    > super Sache, zumal den nen integrierten
    > 4-Port-Switch hat. Funktion, Konfigurierbarkeit
    > und Performance sind klasse. Kann ich nur jedem
    > empfehlen ..
    Ja ich habe zwar auch einen hardware router, aber damit kann ich nicht einstellen, dasa das email program z.b. nur verbindung zu den IMAP / SMTP / POP3 / NEWS servern herstellen kann und ich kann nicht verhindern das es etwas direkt aus dem internet nachläd (ok man kann es auch im email program ausschalten, aber wenn der email client z.b. einen fehler enthalten sollte, so währe zumindest eine zusätzliche sicherung da)

  15. Hier gibts eine.

    Autor: fdsfsd 28.11.05 - 10:19

    http://www.dingens.org

  16. Re: Alternative???

    Autor: Mastermind 28.11.05 - 10:20

    popiporius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist echt schade, was da passiert.
    > Was gibts es denn für gute Alternativen zu Sygate
    > PF? Wäre dankbar für eine(oder mehrere)
    > Empfehlung.
    Für was ist denn eine Personal Firewall eine Alternative? Personal Firewalls sind IMHO Mogelpackungen. Manche hätten wohl den Namen Paketfilter verdient. Zu einer Firewall gehört aber noch viel mehr, als nur ein Paketfilter. Und wie leicht man Personal Firewalls ausser Gefecht setzen kann, sollte eigentlich inzwischen hinlänglich bekannt sein.

    Andreas

  17. Re: Hier gibts eine.

    Autor: Bio 28.11.05 - 10:38

    Er wollte eine Firewall, kein Script zum verstümmeln seines Windows.
    Das Abschalten der Dienste mag ja für Profis eine akzeptable Lösung sein, aber einem normalsterblichen Benutzer würde ich in jedem Fall von diesem Script abraten:

    Leider stellt es auch viele Dinge ab, die man z.B. auf einem Laptop öfter mal bracht (DHCP-Client, etc...).
    Und als ich mir das Prog das letzte mal angsehen habe, fand ich einen eklatanten Mangel in Form des fehlenden "Rückgängig"- Knopfes vor.

  18. Re: Alternative -> Hardware Router

    Autor: The Judge 28.11.05 - 11:04

    robin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja ich habe zwar auch einen hardware router, aber
    > damit kann ich nicht einstellen, dasa das email
    > program z.b. nur verbindung zu den IMAP / SMTP /
    > POP3 / NEWS servern herstellen kann und ich kann
    > nicht verhindern das es etwas direkt aus dem
    > internet nachläd (ok man kann es auch im email
    > program ausschalten, aber wenn der email client
    > z.b. einen fehler enthalten sollte, so währe
    > zumindest eine zusätzliche sicherung da)

    Stimmt, man kann nicht mehr einfach Tasks/Programme freischelten/sperren, sondern lediglich Ports. Wenn man jedoch weiss wo wie welches Programm welche Port(range)s benützt .. unsicher fühle ich mich dadurch (noch) nicht .. ;)


    oT: robin = robbson ?!

  19. Re: Hier gibts eine.

    Autor: Grey 28.11.05 - 11:05

    > Er wollte eine Firewall, kein Script zum
    > verstümmeln seines Windows.

    Richtig, es ist keine Firewall. Falsch, Windows wird hier nicht verstümmelt.

    > Das Abschalten der Dienste mag ja für Profis eine
    > akzeptable Lösung sein, aber einem
    > normalsterblichen Benutzer würde ich in jedem Fall
    > von diesem Script abraten:

    Das Skript richtet sich gerade AN diese User, die eben nicht den Durchblick genießen, dass sie jeden Dienst von Windows kennen (wer tut das schon?). Genau deshalb gibt es nicht viele Optionen und Schalter.

    > Leider stellt es auch viele Dinge ab, die man z.B.
    > auf einem Laptop öfter mal bracht (DHCP-Client,
    > etc...).

    Wenn man den falschen Schalter drück, logischerweise. Deshalb gibt es die Option "Alle Dienste, außer die für lokales Netzwerk". Dazu sollte man allerdings lesen, was in der Hilfe geschrieben steht (und auf das nebenbei auch auf der Seite mehrfach hingewiesen wird).

    > Und als ich mir das Prog das letzte mal angsehen
    > habe, fand ich einen eklatanten Mangel in Form des
    > fehlenden "Rückgängig"- Knopfes vor.

    Es gibt die Option, die Funktion des Programms rückgängig zu machen. Wenn man schon (so) kritisch über ein Skript/Programm herzieht, sollte man sich zumindest die Mühe machen, die Seite auch anzusehen.

    Es ist auf alle Fälle sicherer bei einem Betrieb direkt am Internet (Einwahl per ISDN/DSL). Es ist aber ebenfalls auf der Seite darauf hingewiesen, dass Rechner, die via NAT und Router ins Netz gehen, dieses nicht unbedingt benötigen inkl. Begründung.

    Grey

  20. Re: Alternative -> Hardware Router

    Autor: Grey 28.11.05 - 11:08

    > Wenn man jedoch weiss wo wie
    > welches Programm welche Port(range)s benützt ..
    > unsicher fühle ich mich dadurch (noch) nicht ..

    Das Problem, weshalb vielfach PFWs eingesetzt werden ist doch gerade, dass ein Programm auf einem ganz anderen Port hinaustelefoniert und man dies feststellen möchte. Sicher kann man auf einem Router Ports freigeben, aber das artet schnell in Chaos aus. Die Lieblingswebseite nutzt auf einmal zusätzlich zum Loadbalancing noch Port 81 statt "nur" 80, der Mailclient verbindet sich nicht, weil man vergessen hat, die entsprechende IP den SMTP Port zu öffnen. Und selbst wenn man dies alles im Griff hat, verhindert man nicht, dass die Mailanwendung per HTTP/HTTPS fröhlich irgendwelche Daten sendet/empfängt, die sie gar nicht soll, weil die Mail mit unschönen Hintertüren gespickt ist. Wie will man dies durch Portblockaden am Router verhindern, wenn der Browser doch tcp/80 zum Browsen benötigt?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Technica Engineering GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.

  2. Carsharing: Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    Carsharing
    Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen

    Bei Carsharing-Anbietern wie Share Now ist es wichtig, dass die Autos vernetzt sind und jederzeit geortet werden können. Doch das kann in Funklöchern zu unerwarteten Problemen führen.

  3. Virtual Reality: HTC stellt neue Vive-Cosmos-Headsetmodule vor
    Virtual Reality
    HTC stellt neue Vive-Cosmos-Headsetmodule vor

    Das könnte interessant sein für Half-Life Alyx: HTC hat neue Module für sein Virtual-Reality-Headset Vive Cosmos vorgestellt. Neben einem High-End-Modell soll es auch eine "durchsichtige" Version für Augmented-Reality-Anwendungen geben.


  1. 18:13

  2. 17:29

  3. 16:49

  4. 15:25

  5. 15:07

  6. 14:28

  7. 14:13

  8. 12:52