1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom senkt Flatrate-Preis für T…

Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: DSL-Loser 28.11.05 - 13:44

    Billig, billiger, am billigsten.

    Aber die Leute, die nur symmetrisches DSL bekommen, gucken in die Röhre und zahlen ab nächstem Jahr deutlich mehr.

    Danke Telekom.

  2. Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: Micha_Der_Erste 28.11.05 - 13:52

    "nur" symtrisch ist gut

    DSL-Loser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Billig, billiger, am billigsten.
    >
    > Aber die Leute, die nur symmetrisches DSL
    > bekommen, gucken in die Röhre und zahlen ab
    > nächstem Jahr deutlich mehr.
    >
    > Danke Telekom.


  3. Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: ole stegen 28.11.05 - 13:56

    freu dich das su dsl hast
    ich hab nur 384 und zahl den gleichen peis

    ein hoch auf die telekom


    "Ich forder DSL für Dassendorf mit voller Rate und Fastpath"

    MFG
    Olé Stégèn

  4. Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: Micha_Der_Erste 28.11.05 - 13:59

    Probier das mal
    http://www.kabeldeutschland.de/kabeldigital/verfuegbarkeit/index.php?_qf_step_01_display=true&

    ole stegen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > freu dich das su dsl hast
    > ich hab nur 384 und zahl den gleichen peis
    >
    > ein hoch auf die telekom
    >
    > "Ich forder DSL für Dassendorf mit voller Rate und
    > Fastpath"
    >
    > MFG
    > Olé Stégèn


  5. Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: DSL-Loser 28.11.05 - 15:11

    Nur symmetrisch ist auch gut, wenn nichts anderes verfügbar ist. Die Telekom macht ja noch nicht mal eine Unterscheidung, wenn nur 256 kbit oder 512 kbit möglich sind.

    Auch diese Kunden bezahlen den vollen Betrag für einen Zugang mit 1 Mbit. Also erzähl Du nix über 'nur'...

    Micha_Der_Erste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "nur" symtrisch ist gut
    >
    > DSL-Loser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Billig, billiger, am billigsten.
    >
    > Aber die Leute, die nur symmetrisches DSL
    >
    > bekommen, gucken in die Röhre und zahlen ab
    >
    > nächstem Jahr deutlich mehr.
    >
    > Danke
    > Telekom.
    >
    >


  6. *** Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen ***

    Autor: zahl_nueX@t-online.de 28.11.05 - 15:37

    Wer clever ist, surft auf die Rechnung des Nachbarn.

    ^ ^
    o_O
    """""
    "
    Die unverschämte Preispolitik der Telekom geht mir kräftig aufn Sack!

    JETZT seit ihr dran ...




    ole stegen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > freu dich das su dsl hast
    > ich hab nur 384 und zahl den gleichen peis
    >
    > ein hoch auf die telekom
    >
    > "Ich forder DSL für Dassendorf mit voller Rate und
    > Fastpath"
    >
    > MFG
    > Olé Stégèn


  7. Re: *** Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen ***

    Autor: DSL-Loser 28.11.05 - 16:44

    Wenn die Nachbarschaft aber wie in vielen ländlichen Gebieten nur aus Kuhställen besteht, bringt das herzlich wenig.

    Und wenn die Nachbarn ebenfalls zu weit weg wohnen noch weniger.

    zahl_nueX@t-online.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer clever ist, surft auf die Rechnung des
    > Nachbarn.
    >
    > ^ ^
    > o_O
    > """""
    > "
    > Die unverschämte Preispolitik der Telekom geht mir
    > kräftig aufn Sack!
    >
    > JETZT seit ihr dran ...
    >
    > ole stegen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > freu dich das su dsl hast
    > ich hab nur
    > 384 und zahl den gleichen peis
    >
    > ein hoch
    > auf die telekom
    >
    > "Ich forder DSL
    > für Dassendorf mit voller Rate und
    >
    > Fastpath"
    >
    > MFG
    > Olé Stégèn
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUROIMMUN AG, Groß Grönau / Lübeck
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. three10 GmbH, Aschheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab