1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom senkt Flatrate-Preis für T…

Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: DSL-Loser 28.11.05 - 13:44

    Billig, billiger, am billigsten.

    Aber die Leute, die nur symmetrisches DSL bekommen, gucken in die Röhre und zahlen ab nächstem Jahr deutlich mehr.

    Danke Telekom.

  2. Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: Micha_Der_Erste 28.11.05 - 13:52

    "nur" symtrisch ist gut

    DSL-Loser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Billig, billiger, am billigsten.
    >
    > Aber die Leute, die nur symmetrisches DSL
    > bekommen, gucken in die Röhre und zahlen ab
    > nächstem Jahr deutlich mehr.
    >
    > Danke Telekom.


  3. Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: ole stegen 28.11.05 - 13:56

    freu dich das su dsl hast
    ich hab nur 384 und zahl den gleichen peis

    ein hoch auf die telekom


    "Ich forder DSL für Dassendorf mit voller Rate und Fastpath"

    MFG
    Olé Stégèn

  4. Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: Micha_Der_Erste 28.11.05 - 13:59

    Probier das mal
    http://www.kabeldeutschland.de/kabeldigital/verfuegbarkeit/index.php?_qf_step_01_display=true&

    ole stegen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > freu dich das su dsl hast
    > ich hab nur 384 und zahl den gleichen peis
    >
    > ein hoch auf die telekom
    >
    > "Ich forder DSL für Dassendorf mit voller Rate und
    > Fastpath"
    >
    > MFG
    > Olé Stégèn


  5. Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen

    Autor: DSL-Loser 28.11.05 - 15:11

    Nur symmetrisch ist auch gut, wenn nichts anderes verfügbar ist. Die Telekom macht ja noch nicht mal eine Unterscheidung, wenn nur 256 kbit oder 512 kbit möglich sind.

    Auch diese Kunden bezahlen den vollen Betrag für einen Zugang mit 1 Mbit. Also erzähl Du nix über 'nur'...

    Micha_Der_Erste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "nur" symtrisch ist gut
    >
    > DSL-Loser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Billig, billiger, am billigsten.
    >
    > Aber die Leute, die nur symmetrisches DSL
    >
    > bekommen, gucken in die Röhre und zahlen ab
    >
    > nächstem Jahr deutlich mehr.
    >
    > Danke
    > Telekom.
    >
    >


  6. *** Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen ***

    Autor: zahl_nueX@t-online.de 28.11.05 - 15:37

    Wer clever ist, surft auf die Rechnung des Nachbarn.

    ^ ^
    o_O
    """""
    "
    Die unverschämte Preispolitik der Telekom geht mir kräftig aufn Sack!

    JETZT seit ihr dran ...




    ole stegen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > freu dich das su dsl hast
    > ich hab nur 384 und zahl den gleichen peis
    >
    > ein hoch auf die telekom
    >
    > "Ich forder DSL für Dassendorf mit voller Rate und
    > Fastpath"
    >
    > MFG
    > Olé Stégèn


  7. Re: *** Re: Und Dämpfungsopfer müssen mehr bezahlen ***

    Autor: DSL-Loser 28.11.05 - 16:44

    Wenn die Nachbarschaft aber wie in vielen ländlichen Gebieten nur aus Kuhställen besteht, bringt das herzlich wenig.

    Und wenn die Nachbarn ebenfalls zu weit weg wohnen noch weniger.

    zahl_nueX@t-online.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer clever ist, surft auf die Rechnung des
    > Nachbarn.
    >
    > ^ ^
    > o_O
    > """""
    > "
    > Die unverschämte Preispolitik der Telekom geht mir
    > kräftig aufn Sack!
    >
    > JETZT seit ihr dran ...
    >
    > ole stegen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > freu dich das su dsl hast
    > ich hab nur
    > 384 und zahl den gleichen peis
    >
    > ein hoch
    > auf die telekom
    >
    > "Ich forder DSL
    > für Dassendorf mit voller Rate und
    >
    > Fastpath"
    >
    > MFG
    > Olé Stégèn
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. weisenburger bau GmbH, Karlsruhe
  2. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. VR Payment GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 279,99€ (Bestpreis)
  3. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne