Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty 2 - Spielergemeinschaft…

Die Spieler haben gesiegt ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Spieler haben gesiegt ^^

    Autor: Bibabuzzelmann 30.11.05 - 20:13

    Guckst du....

    http://www.demonews.de/kurznachrichten/index.php?shortnews=6347

  2. Cheater auf 2 Jahre sperren.

    Autor: SMUH / K-Town Alliance.de 01.12.05 - 15:21

    Valve / Sierra sind mit 'Ihrem Steam ein wenig weiter als Activision.

    Zudem profitieren die Hersteller noch mehr davon.
    Den alle die bei Counter Strike beim Cheaten in der ESL erwischt werden, dürfen für 2 Jahre pausieren. d.h. die registrierte Steam-id wird somit komplett gesperrt.
    Den mit der alten Seriennummer können Cheater online keinen schaden mehr anrichten.

    Damit Cheater wieder spielen können, müssen diese ein neues Spiel kaufen. Profitable für Hersteller, was auf Dauer den cheater richtig Geld kosten wird bzw. das cheaten sich von alleine erübrigt.!!!
    :-)
    ALSO strengt euch an und macht aus dem Zorn und der Wutes eurer SPIELER etwas brauchbares.

    die Rache ist unser !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    MFG KTA | smuh

  3. Re: Cheater auf 2 Jahre sperren.

    Autor: Bibabuzzelmann 01.12.05 - 15:39

    SMUH / K-Town Alliance.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Valve / Sierra sind mit 'Ihrem Steam ein wenig
    > weiter als Activision.
    >
    > Zudem profitieren die Hersteller noch mehr davon.
    >
    > Den alle die bei Counter Strike beim Cheaten in
    > der ESL erwischt werden, dürfen für 2 Jahre
    > pausieren. d.h. die registrierte Steam-id wird
    > somit komplett gesperrt.
    > Den mit der alten Seriennummer können Cheater
    > online keinen schaden mehr anrichten.

    Das find ich ja gut, wusste ich garnet :)

    > Damit Cheater wieder spielen können, müssen diese
    > ein neues Spiel kaufen. Profitable für Hersteller,
    > was auf Dauer den cheater richtig Geld kosten wird
    > bzw. das cheaten sich von alleine erübrigt.!!!
    > :-)

    Und das find ich ne Sauerei, sowas sollte ein Anwalt sicher klären können..hm lol
    Ist sowas überhaupt legal ? *g

    Najo, es sind ja Veränderungen am Spiel vorgenommen worden...ja Bibabuzzelmann, man kann ihnen die Lizens sicher entziehen für solche Taten :)
    Weil das Spiel selbst ist ja auch nach dem Kauf kein Eigentum, man bekommt nur ne Lizens um es zu nutzen.

    Aber hart find ich es trotzdem, auch wenn Cheaten nur was für Impotente ist ^^

  4. Re: Die Spieler haben gesiegt ^^

    Autor: Wolfskaul 05.12.05 - 11:53

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Guckst du....
    >
    > www.demonews.de


    Dummdidumm !!

    Wir haben gesiegt !

    Ihr Kapitalistenschweine !

  5. Re: Cheater auf 2 Jahre sperren.

    Autor: coco 11.12.05 - 17:06

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SMUH / K-Town Alliance.de schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Valve / Sierra sind mit 'Ihrem Steam ein
    > wenig
    > weiter als Activision.
    >
    > Zudem
    > profitieren die Hersteller noch mehr davon.
    >
    > Den alle die bei Counter Strike beim Cheaten
    > in
    > der ESL erwischt werden, dürfen für 2
    > Jahre
    > pausieren. d.h. die registrierte
    > Steam-id wird
    > somit komplett gesperrt.
    >

    also wenn ich mir was kaufe dann gehört mir das auch... wenn ich mir e auto kau kann ich das auf verändern und hab nich nur die lizenz zum fahren ^^
    > Den mit der alten Seriennummer können Cheater
    >
    > online keinen schaden mehr anrichten.
    >
    > Das find ich ja gut, wusste ich garnet :)
    >
    > > Damit Cheater wieder spielen können, müssen
    > diese
    > ein neues Spiel kaufen. Profitable für
    > Hersteller,
    > was auf Dauer den cheater richtig
    > Geld kosten wird
    > bzw. das cheaten sich von
    > alleine erübrigt.!!!
    > :-)
    >
    > Und das find ich ne Sauerei, sowas sollte ein
    > Anwalt sicher klären können..hm lol
    > Ist sowas überhaupt legal ? *g
    >
    > Najo, es sind ja Veränderungen am Spiel
    > vorgenommen worden...ja Bibabuzzelmann, man kann
    > ihnen die Lizens sicher entziehen für solche Taten
    > :)
    > Weil das Spiel selbst ist ja auch nach dem Kauf
    > kein Eigentum, man bekommt nur ne Lizens um es zu
    > nutzen.
    >
    > Aber hart find ich es trotzdem, auch wenn Cheaten
    > nur was für Impotente ist ^^
    >
    >


  6. Re: Die Spieler haben gesiegt ^^

    Autor: ö 12.12.05 - 10:58

    ä

  7. Re: Cheater auf 2 Jahre sperren.

    Autor: Forrest Gump 16.12.05 - 00:38

    Hi,
    Ich find die Cheater sind dermassen Bescheuert das die normalerweise länger gesperrt gehören. Ich kenn leider nicht den sinn der sache weshalb man sich selber betrügt, denn Cheaten hat absolut nix mit Spielkönnen zutun !!!

  8. Re: Cheater auf 2 Jahre sperren.

    Autor: Chaosoy 17.12.05 - 00:11

    also es kommt mir ein bisschen hart vor 2 jahre zu sperren denn ich war früher auch ein cheater ( also ein dummer mensch der nicht spielen konnte) ich stimme dem zu dasss cheater nie so gut spielen werden wie progamer und jetz bin ich glücklicherweise auch bekehrt worden und ich wäre böse wenn ich mein gutes alter call of duty united offensive nich mehr spielen könnte daher würde ich eine sperrun beim ersten mal erwischen 1 monat dann 3 monat dann 6 monat
    dann für immer

  9. Re: Cheater auf 2 Jahre sperren.

    Autor: Ickebana 21.12.05 - 16:57

    Auf unseren Servern werden Cheater gleich beim erstenmal für immer gebannt. Sollen die doch spielen wo sie wollen, aber nicht bei uns...

  10. Re: Cheater auf 2 Jahre sperren.

    Autor: Bibabuzzelmann 21.12.05 - 17:11

    Ickebana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf unseren Servern werden Cheater gleich beim
    > erstenmal für immer gebannt. Sollen die doch
    > spielen wo sie wollen, aber nicht bei uns...


    Genau :)
    Spielverderber sind das...böse, pfui *g



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.05 17:12 durch Bibabuzzelmann.

  11. Re: Cheater auf 2 Jahre sperren.

    Autor: bl4ck-5ku11 09.01.06 - 20:33

    Forrest Gump schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    > Ich find die Cheater sind dermassen Bescheuert das
    > die normalerweise länger gesperrt gehören. Ich
    > kenn leider nicht den sinn der sache weshalb man
    > sich selber betrügt, denn Cheaten hat absolut nix
    > mit Spielkönnen zutun !!!
    >
    >


    http://www.@#$%&/?ac=vid&vid=286844 < ANTI-cheater kampagne

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Aareal Bank Group, Wiesbaden
  4. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 239,00€
  3. 429,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Time of flight: iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten
    Time of flight
    iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten

    Auf der Rückseite der übernächsten iPhone-Generation könnte ein Kameratyp sein, der nicht für Fotos, sondern für die Vermessung von Räumen gedacht ist. Damit könnte Augmented Reality besser umgesetzt werden.

  2. Neuzulassungen: Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos
    Neuzulassungen
    Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos

    Renault hat Deutschlands meistverkauftes Elektroauto im Sortiment. Im ersten Halbjahr sind 5.551 Renault Zoe zugelassen worden, was im Jahresvergleich einem Zuwachs von 106 Prozent entspricht.

  3. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn ist niedriger ausgefallen als im Vorjahresquartal.


  1. 07:31

  2. 07:19

  3. 23:00

  4. 19:06

  5. 16:52

  6. 15:49

  7. 14:30

  8. 14:10