1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arbeiten an Thunderbird 2.0 begonnen

Sehr schön!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr schön!

    Autor: Kunibert Kohzbrokhen 29.11.05 - 12:03

    Also ich weiss nicht, ich habe jetzt schon kein gutes Gefühl bei der Sache. Soviel muss noch getan werden bevor es auch nur ansatzweise an einen Versionssprung gedacht werden kann. Naja also ich war bisher nicht wirklich zufrieden mit dem Ssandabörd. Aber wie heisst es so schön, abwarten und Kaffe trinken!


    -=[KK]=-

  2. closed!

    Autor: AntiTroll 29.11.05 - 12:24

    Kein sinnvoller Inhalt

  3. Re: Sehr schön!

    Autor: sp1 29.11.05 - 12:42

    Ich habe zum Teil das Gefühl, dass bei den Features GMAIL z.Zt. kopiert wird.
    (Was ich natürlich sehr begrüße)

    |_|T

  4. Re: Sehr schön!

    Autor: erwin 29.11.05 - 13:22

    Kunibert Kohzbrokhen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich weiss nicht, ich habe jetzt schon kein
    > gutes Gefühl bei der Sache. Soviel muss noch getan
    > werden bevor es auch nur ansatzweise an einen
    > Versionssprung gedacht werden kann. Naja also ich
    > war bisher nicht wirklich zufrieden mit dem
    > Ssandabörd. Aber wie heisst es so schön, abwarten
    > und Kaffe trinken!
    >
    > -==-

    Ja, die Arbeiten schon fast so wie die Microsofties


  5. Re: Sehr schön!

    Autor: beccon 29.11.05 - 13:23

    >Soviel muss noch getan werden bevor es auch nur ansatzweise an einen Versionssprung gedacht werden kann.<
    Sag es uns oder noch besser: Poste es in das Wiki.

    Conrad


  6. Alternativen? (o.T.)

    Autor: TB 29.11.05 - 13:51

    Kunibert Kohzbrokhen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich weiss nicht, ich habe jetzt schon kein
    > gutes Gefühl bei der Sache. Soviel muss noch getan
    > werden bevor es auch nur ansatzweise an einen
    > Versionssprung gedacht werden kann. Naja also ich
    > war bisher nicht wirklich zufrieden mit dem
    > Ssandabörd. Aber wie heisst es so schön, abwarten
    > und Kaffe trinken!
    >
    > -==-
    Alternativen?


  7. Re:

    Autor: Private Paula 29.11.05 - 16:29

    TB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alternativen?

    Mutt, Pine und Co. Braucht man kein X fuer, und die haben auch keine Probleme damit mal eben 10000+ Mails auf dem IMAP Server zu loeschen/verschieben...


    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  8. Re: Re:

    Autor: sp1 29.11.05 - 18:12

    Private Paula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TB schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alternativen?
    >
    > Mutt, Pine und Co. Braucht man kein X fuer, und
    > die haben auch keine Probleme damit mal eben
    > 10000+ Mails auf dem IMAP Server zu
    > loeschen/verschieben...

    Naja, aus Erfahrung muss ich sagen: Mutt braucht dazu schon eine weile.

    >
    >
    > Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    > 'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen
    > Bestien,
    > 'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    Hier fehlt noch "killall5 1" ;-)
    > 'whoami' loest bei psychisch labilen Personen
    > Existenzkrisen aus!




    |_|T

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. CureVac AG, Tübingen
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. USU GmbH, Möglingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme