1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen

KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: chrismd 29.11.05 - 13:43

    KDE ist doch nur etwas für Windows-User, die zu faul sind sich an Linux zu gewöhnen!
    Aber wahrscheinlich kam dieser Trend mit SuSE-Linux, dass momentan ja auch eher ein Windows als eine Linux-Distribution ist.
    Ich finde diese Entwicklung echt schrecklich und wenn es nach mir ginge, sollte man KDE einstampfen, da es keine Zukunft mehr hat.

    Gnome ist und bleibt die Desktopumgebung der Zukunft!

  2. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: Trymon 29.11.05 - 13:53

    Desktops sind nur etwas für Windows-User, die zu faul sind sich an die shell zu gewöhnen.....Linux sollte nur über 10 Kilometer lange Befehle zu steuern sein....

    Mein Beitrag dürfte hiermit den Sinngehalt von chrismd's Beitrag haben.
    Es tut mir leid aber ich konnte es mir nicht verkneifen.

    chrismd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KDE ist doch nur etwas für Windows-User, die zu
    > faul sind sich an Linux zu gewöhnen!
    > Aber wahrscheinlich kam dieser Trend mit
    > SuSE-Linux, dass momentan ja auch eher ein Windows
    > als eine Linux-Distribution ist.
    > Ich finde diese Entwicklung echt schrecklich und
    > wenn es nach mir ginge, sollte man KDE
    > einstampfen, da es keine Zukunft mehr hat.
    >
    > Gnome ist und bleibt die Desktopumgebung der
    > Zukunft!


  3. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: irgendwer 29.11.05 - 13:54

    chrismd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KDE ist doch nur etwas für Windows-User, die zu
    > faul sind sich an Linux zu gewöhnen!

    Ich dachte immer Linux sei der Kernel den man über die Shell erreicht.
    Wozu brauchst du dann Gnome? Bist du etwa auch zu faul.?


  4. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: Physikant 29.11.05 - 13:58

    offensichtlich *rofl*

    irgendwer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > chrismd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > KDE ist doch nur etwas für Windows-User, die
    > zu
    > faul sind sich an Linux zu gewöhnen!
    >
    > Ich dachte immer Linux sei der Kernel den man über
    > die Shell erreicht.
    > Wozu brauchst du dann Gnome? Bist du etwa auch zu
    > faul.?
    >
    >


  5. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: chrismd 29.11.05 - 14:02

    > Ich dachte immer Linux sei der Kernel den man über
    > die Shell erreicht.

    ja ;).

    > Wozu brauchst du dann Gnome? Bist du etwa auch zu
    > faul.?

    Zur Fensterverwaltung zum Beispiel. Ist mit der Shell nicht so komfortabel und außerdem kann man mit Gnome "Linux" nicht bedienen. Es ist lediglich eine andere Schicht, die einem das Arbeiten mit Fenstern und Programmen deutlich vereinfachen soll.

    KDE ist tot, so oder so.


    irgendwer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > chrismd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > KDE ist doch nur etwas für Windows-User, die
    > zu
    > faul sind sich an Linux zu gewöhnen!
    >
    > Ich dachte immer Linux sei der Kernel den man über
    > die Shell erreicht.
    > Wozu brauchst du dann Gnome? Bist du etwa auch zu
    > faul.?
    >
    >


  6. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: KarlHeinz 29.11.05 - 14:11

    chrismd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KDE ist doch nur etwas für Windows-User, die zu
    > faul sind sich an Linux zu gewöhnen!

    *boah* ich find Spinner die zwischen Linux vs. Windows trollen ja schon peinlich, aber du legst an Lächerlichkeit echt nochmal ein drauf!

    KDE rockt - Gnome ist zwar auch gut, aber ich persönlich nutze lieber KDE als vollwertigen Windows-Ersatz!

  7. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: Diablo 29.11.05 - 14:11

    Auf so einen genialen Beitrag hab ich fast schon gewartet ;)

    chrismd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KDE ist doch nur etwas für Windows-User, die zu
    > faul sind sich an Linux zu gewöhnen!
    > Aber wahrscheinlich kam dieser Trend mit
    > SuSE-Linux, dass momentan ja auch eher ein Windows
    > als eine Linux-Distribution ist.
    > Ich finde diese Entwicklung echt schrecklich und
    > wenn es nach mir ginge, sollte man KDE
    > einstampfen, da es keine Zukunft mehr hat.
    >
    > Gnome ist und bleibt die Desktopumgebung der
    > Zukunft!


  8. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: Sleipnir 29.11.05 - 14:11

    udn ihr seid kleine kinder...noch nie was von benutzerfreundlichkiet gehört oder??? aber naja...kinder wollen ja gerne spielen, da kann ichs verstehn


    Trymon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Desktops sind nur etwas für Windows-User, die zu
    > faul sind sich an die shell zu gewöhnen.....Linux
    > sollte nur über 10 Kilometer lange Befehle zu
    > steuern sein....
    >
    > Mein Beitrag dürfte hiermit den Sinngehalt von
    > chrismd's Beitrag haben.
    > Es tut mir leid aber ich konnte es mir nicht
    > verkneifen.
    >
    > chrismd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > KDE ist doch nur etwas für Windows-User, die
    > zu
    > faul sind sich an Linux zu gewöhnen!
    >
    > Aber wahrscheinlich kam dieser Trend mit
    >
    > SuSE-Linux, dass momentan ja auch eher ein
    > Windows
    > als eine Linux-Distribution ist.
    >
    > Ich finde diese Entwicklung echt schrecklich
    > und
    > wenn es nach mir ginge, sollte man
    > KDE
    > einstampfen, da es keine Zukunft mehr
    > hat.
    >
    > Gnome ist und bleibt die
    > Desktopumgebung der
    > Zukunft!
    >
    >


  9. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: monomo 29.11.05 - 14:13

    Lasst ihn doch, wenn er meint so herum albern zu müssen... ;-)

  10. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: Trymon 29.11.05 - 14:23

    Ich habe das gefühl du hast die Ironie nicht gelesen in meinem Beitrag....also doch Ironietags verwenden

  11. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: Travail 29.11.05 - 14:39

    Muhahahah fuer echte Maenner. Was ein Macho gehabe.

    Aber jetzt mal Spass beiseite Jungs, es gibt nur zwei
    Windowmanager mit denen man Arbeiten kann und das ist
    FluxBox oder WindowMaker!

    chrismd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KDE ist doch nur etwas für Windows-User, die zu
    > faul sind sich an Linux zu gewöhnen!
    > Aber wahrscheinlich kam dieser Trend mit
    > SuSE-Linux, dass momentan ja auch eher ein Windows
    > als eine Linux-Distribution ist.
    > Ich finde diese Entwicklung echt schrecklich und
    > wenn es nach mir ginge, sollte man KDE
    > einstampfen, da es keine Zukunft mehr hat.
    >
    > Gnome ist und bleibt die Desktopumgebung der
    > Zukunft!


  12. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: aska 29.11.05 - 15:56

    Travail schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muhahahah fuer echte Maenner. Was ein Macho
    > gehabe.
    >
    > Aber jetzt mal Spass beiseite Jungs, es gibt nur
    > zwei
    > Windowmanager mit denen man Arbeiten kann und das
    > ist
    > FluxBox oder WindowMaker!

    und evilwm!!

  13. Re: KDE ist für Windows-Weicheier :/...Gnome für echte Männer

    Autor: Sebastian Greiner 29.11.05 - 16:24

    chrismd schrieb:

    > KDE ist tot, so oder so.

    Klar doch! Genauso tot wie Linux selbst!
    Hast Du Dir mal klargemacht, dass ein OpenSource-Projekt nicht sterben kann, wenn (wie bei KDE) genügend Entwickler daran arbeiten? OpenSource-Projekte gehören eben keiner Firma, die das Produkt mangels Kundschaft einstampft...

    > > chrismd schrieb:

    > > KDE ist doch nur etwas für
    > Windows-User, die
    > zu
    > faul sind sich an
    > Linux zu gewöhnen!

    BITTE? Gnome ist doch der Desktop, bei welchem lieber Features weggelassen werden, als dass man den armen User mit Konfig-Möglichkeiten evtl verschreckt. Aus nem KDE kann ich machen, was ich will! Dass man per default die Möglichkeit hat, den Desktop etwas Windows-like zu machen halte ich für nicht schlecht.
    Nebenbei: Wie können Menschen sich besser an "Linux" gewöhnen, wenn sie Gnome nutzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RATIONAL Wittenheim SAS, Wittenheim (Frankreich)
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein (Großraum Mainz)
  3. über duerenhoff GmbH, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Salzgitter

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-27%) 14,50€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab