1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen

Wer schaut bei wem ab?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer schaut bei wem ab?

    Autor: Michael Brauner 29.11.05 - 14:10

    Da wird immer wieder behauptet MS würde seine Ideen bei anderen klauen. Gerade bei KDE kann man aber auf den ersten Blick bald nicht mehr erkennen was das wirklich ist. Gerade bei den "neuen Funktionen" wurde mal wieder kräftig über Nachbars Gartenzaun geschaut...

  2. Re: Wer schaut bei wem ab?

    Autor: frf 29.11.05 - 14:40

    Michael Brauner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da wird immer wieder behauptet MS würde seine
    > Ideen bei anderen klauen. Gerade bei KDE kann man
    > aber auf den ersten Blick bald nicht mehr erkennen
    > was das wirklich ist. Gerade bei den "neuen
    > Funktionen" wurde mal wieder kräftig über Nachbars
    > Gartenzaun geschaut...
    Jep, früher haben die KDE-Leute bei CDE abgekupfert, jetzt bei Windows. Einfach erbärmlich. Gerade die OS-Leute sollten es eigentlich besser machen.

  3. Re: Wer schaut bei wem ab?

    Autor: fischkuchen 29.11.05 - 14:42

    frf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael Brauner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da wird immer wieder behauptet MS würde
    > seine
    > Ideen bei anderen klauen. Gerade bei
    > KDE kann man
    > aber auf den ersten Blick bald
    > nicht mehr erkennen
    > was das wirklich ist.
    > Gerade bei den "neuen
    > Funktionen" wurde mal
    > wieder kräftig über Nachbars
    > Gartenzaun
    > geschaut...
    > Jep, früher haben die KDE-Leute bei CDE
    > abgekupfert, jetzt bei Windows. Einfach
    > erbärmlich. Gerade die OS-Leute sollten es
    > eigentlich besser machen.
    >


    und MS hat bei niemandem abgekupfert, gelle? ;)

    fischkuchen

  4. Re: Wer schaut bei wem ab?

    Autor: Der Anton 29.11.05 - 14:49

    frf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael Brauner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da wird immer wieder behauptet MS würde
    > seine
    > Ideen bei anderen klauen. Gerade bei
    > KDE kann man
    > aber auf den ersten Blick bald
    > nicht mehr erkennen
    > was das wirklich ist.
    > Gerade bei den "neuen
    > Funktionen" wurde mal
    > wieder kräftig über Nachbars
    > Gartenzaun
    > geschaut...
    > Jep, früher haben die KDE-Leute bei CDE
    > abgekupfert, jetzt bei Windows. Einfach
    > erbärmlich. Gerade die OS-Leute sollten es
    > eigentlich besser machen.
    >

    Je einheitlicher alle Plattformen sind, desto mehr Leute wechseln.
    Der normale Anwender hat weder Lust sich um zugewöhnen und noch Zeit zu investieren.

  5. Re: Wer schaut bei wem ab?

    Autor: Ashura 29.11.05 - 15:03

    Michael Brauner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...] Gerade bei den "neuen
    > Funktionen" wurde mal wieder kräftig über Nachbars
    > Gartenzaun geschaut...

    Wo ist das Problem?


    Gruß, Ashura

  6. Re: Wer schaut bei wem ab?

    Autor: Michael Brauner 29.11.05 - 15:25

    > Ashura schrieb:
    > Wo ist das Problem?
    >
    > Gruß, Ashura


    Das man es bei manchen legitimiert und bei anderen nicht...

  7. Re: Wer schaut bei wem ab?

    Autor: Ashura 29.11.05 - 15:40

    Michael Brauner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > [ Abschauen ]
    > >
    > > Wo ist das Problem?
    >
    > Das man es bei manchen legitimiert und bei anderen
    > nicht...

    Jeder nach seiner Fasson.
    Ich persönlich sehe dem Ganzen nicht so kritsch gegenüber; wenn neue Features von anderen Softwareprodukten übernommen werden, weil sie sich als praktikabel, nützlich oder einfach üblich erwiesen haben, soll dies gerne geschehen.

    So lange man mir die Option lässt, diese Features zu deaktivieren bzw. zu entfernen, stören sie mich nicht, wenn ich sie nicht benötige.


    Gruß, Ashura

  8. Re: Wer schaut bei wem ab?

    Autor: Chaoswind 29.11.05 - 16:02

    Michael Brauner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was das wirklich ist. Gerade bei den "neuen
    > Funktionen" wurde mal wieder kräftig über Nachbars
    > Gartenzaun geschaut...

    -v

  9. Der Doppelklick

    Autor: Blubber 29.11.05 - 17:00

    Wer hatte ihn zuerst? Spielt doch keine Rolle - gute Sachen setzen sich durch und schlechte bleiben eben liegen.

  10. Re: Der Doppelklick

    Autor: fjkl 29.11.05 - 17:24

    ?? Der Doppelklick soll gut sein? Schalt einfach mal bei KDE den Quatsch ab und du wirst in nicht lange vermissen.

    Blubber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer hatte ihn zuerst? Spielt doch keine Rolle -
    > gute Sachen setzen sich durch und schlechte
    > bleiben eben liegen.
    >
    >


  11. Re: Der Doppelklick

    Autor: Blubber 29.11.05 - 17:41

    Also ich finde den ganz gut und ein paar wenige andere wohl auch. Aber das ist ja das gute an KDE man kann es umstellen - das wird sich durchsetzen.

  12. Re: Der Doppelklick

    Autor: fjkl 29.11.05 - 17:51

    Blubber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich finde den ganz gut und ein paar wenige
    > andere wohl auch.
    Ja, was der Bauer nicht kennt, frißt er nicht.

  13. Re: Wer schaut bei wem ab?

    Autor: DennisM 29.11.05 - 18:56

    Michael Brauner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da wird immer wieder behauptet MS würde seine
    > Ideen bei anderen klauen. Gerade bei KDE kann man
    > aber auf den ersten Blick bald nicht mehr erkennen
    > was das wirklich ist. Gerade bei den "neuen
    > Funktionen" wurde mal wieder kräftig über Nachbars
    > Gartenzaun geschaut...


    Also mein KDE Desktop sieht Windows so ähnlich wie ein Wal einer Ratte.

  14. Re: Wer schaut bei wem ab?

    Autor: Chaoswind 29.11.05 - 19:15

    DennisM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mein KDE Desktop sieht Windows so ähnlich wie
    > ein Wal einer Ratte.

    Vor oder nach der Kahlrasur? :>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestwestheim
  3. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  4. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08