Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 1.5 ist fertig (Update)

Marktanteil Firefox bei 32% oder höher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Marktanteil Firefox bei 32% oder höher

    Autor: Andy77 01.12.05 - 09:56

    In den Logfiles von SPIEGEL ONLINE (basierend auf rund 290 Millionen Seitenaufrufen pro Monat) liegt Firefox dagegen seit Mai 2005 stabil bei rund 32 Prozent. An Wochenenden und Feiertagen, wenn sich das Verhältnis von Firmen- und Bürorechnern hin zu Privat-Computern verschiebt, schafft es der Firefox auch locker über 40 Prozent. Der steile Anstieg der Firefox-Nutzerschaft scheint jedoch seit einigen Monaten ausgebremst.

    Fazit:
    - Je höher der IQ desto öfter wird der Firefox eingesetzt
    - Firmen unterliegen mehr dem MS Monopol (Stichwort Desktop)
    - Sicherheit spielt kommerziell eine untergeortnete Rolle (wird nach außen vom "CIO" anders verkauft. Die meisten haben habe keinen technischen Sachverstand

  2. Re: Marktanteil Firefox bei 32% oder höher

    Autor: ACK 01.12.05 - 10:11

    Andy77 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In den Logfiles von SPIEGEL ONLINE (basierend auf
    > rund 290 Millionen Seitenaufrufen pro Monat) liegt
    > Firefox dagegen seit Mai 2005 stabil bei rund 32
    > Prozent. An Wochenenden und Feiertagen, wenn sich
    > das Verhältnis von Firmen- und Bürorechnern hin zu
    > Privat-Computern verschiebt, schafft es der
    > Firefox auch locker über 40 Prozent. Der steile
    > Anstieg der Firefox-Nutzerschaft scheint jedoch
    > seit einigen Monaten ausgebremst.
    >
    > Fazit:
    > - Je höher der IQ desto öfter wird der Firefox
    > eingesetzt
    > - Firmen unterliegen mehr dem MS Monopol
    > (Stichwort Desktop)
    > - Sicherheit spielt kommerziell eine
    > untergeortnete Rolle (wird nach außen vom "CIO"
    > anders verkauft. Die meisten haben habe keinen
    > technischen Sachverstand
    >

    SO ISSES UND NICHT ANDERS

  3. Re: Marktanteil Firefox bei 32% oder höher

    Autor: Andy77 01.12.05 - 10:27

    Der barracuda link ist nicht von mir.
    "Kunden im Spotlight" --- was ist das den für ein Deutsch?

  4. Re: Marktanteil Firefox bei 32% oder höher

    Autor: Der Verfolgte 01.12.05 - 10:36

    > - Firmen unterliegen mehr dem MS Monopol
    > (Stichwort Desktop)

    An dem Zitat erkennt man wunderbar, dass Du noch nie ein Firmennetzwerk administriert hast.

  5. Re: Marktanteil Firefox bei 32% oder höher

    Autor: Rainer.haessner@ch.tum.de 01.12.05 - 11:02


    > Fazit:
    > - Je höher der IQ desto öfter wird der Firefox
    > eingesetzt
    > - Firmen unterliegen mehr dem MS Monopol
    > (Stichwort Desktop)
    > - Sicherheit spielt kommerziell eine
    > untergeortnete Rolle (wird nach außen vom "CIO"
    > anders verkauft. Die meisten haben habe keinen
    > technischen Sachverstand

    Fazit:
    - je kleiner der IQ desto haltloser sind die getroffenen
    Schlussfolgerungen

    Tschuldigung, musste bei diesem Schmalspur"fazit" einfach raus.

  6. Re: Marktanteil Firefox bei 32% oder höher

    Autor: Andy77 01.12.05 - 11:06

    Der Verfolgte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > - Firmen unterliegen mehr dem MS Monopol
    >
    > (Stichwort Desktop)
    >
    > An dem Zitat erkennt man wunderbar, dass Du noch
    > nie ein Firmennetzwerk administriert hast.
    >

    ja, erst seit ca. 10 Jahren - 2 sehr große Firmen
    (HPUX/Linux und Windoof)

  7. Re: Marktanteil Firefox bei 32% oder höher

    Autor: Sven 01.12.05 - 11:06

    nur weil dir diese Fakten nicht passen?

  8. Re: Marktanteil Firefox bei 32% oder höher

    Autor: Rainer Haessner 01.12.05 - 17:54

    Hallo,

    > nur weil dir diese Fakten nicht passen?

    Welche Fakten sollen mir nicht passen?

    Den Einsatz eines Programms mit dem IQ des Benutzers zu
    verbunden, ist einfach nur albern.

    In Firmennetzen spielen sowohl Installierbarkeit als auch
    Konfigurierbarkeit eine Rolle.
    O.K. bei Firefox gibt es von privater Seite mittlerweile auch
    .msi's, die wichtige Konfigurierbarkeit bis hin zum Kioskmodus
    bietet Firefox nicht ansatzweise. Gerade der ist in
    Firmen ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit.
    Zumindest JavaScript moechte ich zentral verbieten koennen.

    Nix gegen den Browser. Die weitreichenden Schlussfolgerungen
    aus ganzen zwei Zahlen (32 und 40) stellen jede Wahrsagerin
    weit in den Schatten.

  9. Träum weiter...

    Autor: Mario _ Hana 01.12.05 - 18:09

    Träum weiter Du IQ-Gott!
    Das war so zimlich das Beste, was ich heute zum Lachen hatte.

    Das nächste mal aber die Ironietags nicht vergessen, sonst glaubts noch einer...

  10. Re: Träum weiter...

    Autor: Soldat 01.12.05 - 18:52

    Hast du andere Zahlen? Hier stimmen die zahlen in etwa mit OP überein.


  11. Re: Träum weiter...

    Autor: Rainer Haessner 01.12.05 - 18:56

    Hallo,

    > Hast du andere Zahlen? Hier stimmen die zahlen in
    > etwa mit OP überein.

    an den erreulichen Zahlen ist ja nichts auszusetzen.
    Wohl aber an den Schlussfolgerungen die aus genau 2 Zahlen
    gezogen wurden.
    Haben wir ein Glueck, dass es am Wochenende nur 40%
    Nutzer und und keine 42.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. Taunus Sparkasse, Bad Homburg
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. KARL MAYER Holding GmbH & Co. KG, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30