1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Direct3D: DirectX 11.2…
  6. Thema

Nein! Setzt doch endlich auf OpenGL!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 28.06.13 - 00:10

    [gelöscht]

  2. Re: Nein! Setzt doch endlich auf OpenGL!

    Autor: Rulf 28.06.13 - 02:22

    sie sind vor allem für ms nützlich, weil ab vista ja dx sogar für die normale oberfläche...ebenso wohl ab ie 9...
    einfach signieren könnten die hersteller ihre treiber auch sicher selber...

  3. Re: Nein! Setzt doch endlich auf OpenGL!

    Autor: Anonymer Nutzer 28.06.13 - 07:26

    KlaeX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > widardd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe überhaupt nicht, wie uns das auf dem PC irgendwie weiterhelfen
    > > soll. Dass Android und PS3 OpenGL* einsetzen hat auch nicht geholfen
    > mehr
    > > Spiele damit zu bekommen.

    Doch das hat es. Das Hib ist ja immerhin etwas.



    > Gut ich für meinen Teil muss sagen sehe jetzt auch nicht sämtliche
    > AAA-Titel auf allen Plattformen erscheinen. Aber durch Steam/Valve und die
    > HumbleBundle Aktionen merke zumindest ich bei meiner Bibliothek einen
    > deutlichen Aufschwung an Spielen unter Linux die qualitativ etwas zu bieten
    > haben.


    Steam on Linux besteht zu 25% aus Spielen des HIB. Selbst Valve,ich wette gerne mit jedem, wird den nächsten Titel erst Monate oder Jahre später für Steam-Linux veröffentlichen.


    > Die Unity Engine 4 unterstützt auch sämtliche Plattformen wodurch es
    > einfacher wird Spiele auf den entsprechenden Plattformen zu veröffentlichen
    > -> unity3d.com
    > Das ist zwar keine Engine die absolute Highend Grafik zu bieten hat aber
    > durchaus schöne Spiele zustandekommen und sich an steigender Beliebtheit
    > erfreut.


    Die Unreal Engine 4 ist vieleicht genauso Interessant. Wenn die Steambox ja mit Linux kommt sollte man meinen das grade alle dafür eine Basis schaffen?



    > Valve machen immerhin ein Vorstoß mit ihrer SourceEngine. Grafisch zwar
    > natürlich nicht vergleichbar mit der Cry oder UnrealEngine aber dafür sind
    > die Konzepte ihrer Spiele meistens genial. Bei Valve hieß es ja Ziel ist
    > ihre Engine unter Android lauffähig zu bekommen.

    Valve will nicht weg von Microsoft um mir als Linuxer einen Gefallen zu tun.


    > Bei der Unreal Engine 4 meine ich hieß es bei einer Präsentation sie würden
    > auch Linux unterstützen, kann aber keine Quelle mehr dafür finden daher bin
    > ich gerade etwas unsicher.

    Unreal Engines unterstützen grundsätzlich OpenGL. Nur alles andere als Zeitnahe.



    > Manche Normalnutzer/Gamer werden vielleicht auch anfangen umzudenken wenn
    > das mit der Steambox klappen sollte und Linux nicht mehr so "kritisch"
    > betrachten. Microsoft darf sich denke ich durchaus Sorgen machen, dass
    > ihnen langsam! ihre Felle davonschwimmen ihre Nutzer an Windows zu binden.

    Weil Valve fast ein Jahrzehnt gebraucht hat um ihre Spiele zumteil für Linux zu veröffentlichen findet ein Umdenken statt? Interessante Schlussfolgerung.
    Half-life 2 wird bestimmt über Monate im Playstore an erster Stelle stehen.

  4. Re: Nein! Setzt doch endlich auf OpenGL!

    Autor: nille02 28.06.13 - 09:18

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf jeden Fall halte ich die Zertifikate nicht für Spielkram sondern
    > durchaus für nützlich.

    WHQL sagt nur, dass sich der Treiber an die APIs der Geräteklasse hält und korrekt umsetzt. Das ganze hat erst mal wenig mit DirectX und dessen Feature Levels gemeinsam.

  5. Re: Nein! Setzt doch endlich auf OpenGL!

    Autor: KlaeX 28.06.13 - 19:00

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steam on Linux besteht zu 25% aus Spielen des HIB. Selbst Valve,ich wette
    > gerne mit jedem, wird den nächsten Titel erst Monate oder Jahre später für
    > Steam-Linux veröffentlichen.
    Wäre ich mir nicht so sicher. Sie arbeiten jetzt schon seit einiger Zeit an den Portierungen. Mitlerweile immerhin L4D2 als Beta. Warum sollten sie sich dann mit den restlichen Portierungen unnötig Zeit lassen wenn sie selbst auf eine eigene "Konsole" setzen die auf Linux basiert? Zumal es zukünftig einfacher sein sollte die Spiele für mehrere Plattformen zu entwickeln wenn sie gerade ihre Engine auf alle Plattformen anpassen.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Valve einfach mal auf gut Glück eine Konsole rausbringt ohne einen Plan zu verfolgen. Wäre ziemlich schwachsinnig eine Konsole anzubieten auf der nicht mehr vorhanden ist als Indiespiele und ein paar ihrer hauseigenen Produktionen.
    Die Zukunft wirds zeigen...


    > Valve will nicht weg von Microsoft um mir als Linuxer einen Gefallen zu
    > tun.
    Das hat ja auch keiner behauptet. Dass es aber einen für mich positiven Nebeneffekt hat, darf ich aber gut finden oder? ;)
    Wobei Valve wenigstens eines der wenigen verbleibenden Studios ist, dass noch so etwas wie Nähe zur Community pflegt.


    > Unreal Engines unterstützen grundsätzlich OpenGL. Nur alles andere als
    > Zeitnahe.
    Wow, dass die UE3 mitlerweile auch auf Linux läuft war mir neu. Das ist ja mal mehr als verspätet. Ich hatte es damals beim Release der Engine verfolgt als es noch hieß, dass auch bald die Portierung für Linux folgt. Nach ein paar Monaten mit Screenshots und Versprechen "es kommt bald" herrschte plötzliche Stille. Das und die aufschwappende "Games for Windows" Kampagne sind mehr sehr suspekt.


    > Weil Valve fast ein Jahrzehnt gebraucht hat um ihre Spiele zumteil für
    > Linux zu veröffentlichen findet ein Umdenken statt? Interessante
    > Schlussfolgerung.
    Naja ich gehe nicht zwangsläufig davon aus. Ich habe mich generell vorsichtig ausgedrückt, da ich mir bewusst bin, dass das meiste vermutlich mehr Idealvorstellungen als realistische Szenarien sind. Dennoch beobachte ich vermehrt Leute in meinem Umkreis die plötzlich feststellen, dass Linux garnicht mal schlecht ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.13 19:01 durch KlaeX.

  6. Re: Nein! Setzt doch endlich auf OpenGL!

    Autor: PaytimeAT 29.06.13 - 17:20

    KlaeX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Ich hoffe ja auch, dass Direct3D in absehbarer Zeit verschwinden wird.
    > Durch Android und Mac/IOS scheinen ja zum Glück immer mehr Entwickler auf
    > OpenGL zu setzen und ihre Spiele für alle Plattformen zu portieren. Auch
    > wenn es sich bisher meistens auf kleine Indie-Spiele beschränkt hat findet
    > glaube ich langsam doch ein Umdenken statt.
    > Allein, dass immer mehr Game Engines Support für Mac und Linux zu sichern
    > stimmt mich da laangsam optimistisch :)

    Diese Spiele haben nichts mit OpenGL zu tun

  7. Re: Nein! Setzt doch endlich auf OpenGL!

    Autor: PaytimeAT 29.06.13 - 17:22

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DirectX läuft NUR unter Windows... bitte liebe Entwickler, beteiligt euch
    > an OpenGL und all den anderen Standards.
    >

    OpenGL ist kein Standard und wieso sollte man Spiele für Betriebssysteme entwickeln, die fasst keiner nutzt?

  8. Re: Nein! Setzt doch endlich auf OpenGL!

    Autor: SoniX 29.06.13 - 20:13

    PaytimeAT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OpenGL ist kein Standard ....

    http://de.wikipedia.org/wiki/Opengl

    "Der OpenGL-Standard beschreibt ...."

    > ... und wieso sollte man Spiele für Betriebssysteme
    > entwickeln, die fasst keiner nutzt?

    Öhm... OpenGL läuft auch unter Windows.

  9. Re: Nein! Setzt doch endlich auf OpenGL!

    Autor: SoniX 29.06.13 - 20:15

    Welche diese Spiele?

    OpenGL gibts auch auf Android...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Biometrikerin / Biometriker - Biometrie, Statistik, Datenmanagement
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Entwickler / Fachinformatiker/Med. Dokumentar (m/w/d) für den Bereich Biometrie
    Winicker Norimed GmbH Medizinische Forschung, Nürnberg, Berlin
  3. IT-Betreuer / Benutzerunterstützung (m/w/d)
    Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt, VGI, Ingolstadt
  4. Testmanager (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

  3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    1 Milliarde US-Dollar
    Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

    Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


  1. 18:52

  2. 18:32

  3. 18:25

  4. 18:05

  5. 17:54

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 14:59