Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie warnt vor älter werdenden…

Abzocker haben Angst, dass Ihre Millionen nicht wachsen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abzocker haben Angst, dass Ihre Millionen nicht wachsen

    Autor: Kurz&Bündig 30.11.05 - 11:25

    Die Film -und Musikindustrie ist eine Abzockbranche. Nur so kann ich mir erklären, dass ich im bezahlten Kinofilm sitze und erstmal 45min. (!) Werbung bekomme, bevor der Film losgeht. Ticket 7 EUR und dann noch ne Dreiviertelstunde Werbung? Klar kann man einfach später kommen, aber ist das der Weissheit letzter Schluss? Ich komme mir verarscht vor.

  2. Werbung im Kino

    Autor: craesh 30.11.05 - 11:38

    Kurz&Bündig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Film -und Musikindustrie ist eine
    > Abzockbranche. Nur so kann ich mir erklären, dass
    > ich im bezahlten Kinofilm sitze und erstmal 45min.
    > (!) Werbung bekomme, bevor der Film losgeht.
    > Ticket 7 EUR und dann noch ne Dreiviertelstunde
    > Werbung? Klar kann man einfach später kommen, aber
    > ist das der Weissheit letzter Schluss? Ich komme
    > mir verarscht vor.


    Ja, die Werbung kann man wirklich mal abschaffen. Oder zumindest auch die Zigaretten- und Alk-Werbungen verbieten. Alleine schon weil viele unter-18-jaehrige ins Kino gehen gehoert die verboten.

    Irgendwie gewinne ich den Eindruck, dass die ganzen Film-, Musik-, Zigaretten- und Alk-Mafias unter einem Hut stecken.

  3. Re: Werbung im Kino

    Autor: Anonymer Nutzer 30.11.05 - 11:53

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, die Werbung kann man wirklich mal abschaffen.
    > Oder zumindest auch die Zigaretten- und
    > Alk-Werbungen verbieten. Alleine schon weil viele
    > unter-18-jaehrige ins Kino gehen gehoert die
    > verboten.

    Zigaretten und Alkohol sind aber ab 16 erlaubt.

  4. Re: Werbung im Kino

    Autor: tw 30.11.05 - 11:56

    Zigarettenwerbung darf im Kino erst ab 18Uhr gezeigt werden, bei Kinderfilmen (wie. z.B. Madagascar) auch nach 18Uhr nicht. Alkreklame hab ich im Kino noch nie sehen müssen.

    Später kommen ist auch keine Lösung, weil meistens irgend ein Depp dann auf meinem Platz sitzt und sich weigert aufzustehen weil ja auf seinem Platz auch jemand sitzen würde, dessen Platz wiederum auch von jemand besetzt sei usw.....

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kurz&Bündig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Film -und Musikindustrie ist eine
    >
    > Abzockbranche. Nur so kann ich mir erklären,
    > dass
    > ich im bezahlten Kinofilm sitze und
    > erstmal 45min.
    > (!) Werbung bekomme, bevor der
    > Film losgeht.
    > Ticket 7 EUR und dann noch ne
    > Dreiviertelstunde
    > Werbung? Klar kann man
    > einfach später kommen, aber
    > ist das der
    > Weissheit letzter Schluss? Ich komme
    > mir
    > verarscht vor.
    >
    > Ja, die Werbung kann man wirklich mal abschaffen.
    > Oder zumindest auch die Zigaretten- und
    > Alk-Werbungen verbieten. Alleine schon weil viele
    > unter-18-jaehrige ins Kino gehen gehoert die
    > verboten.
    >
    > Irgendwie gewinne ich den Eindruck, dass die
    > ganzen Film-, Musik-, Zigaretten- und Alk-Mafias
    > unter einem Hut stecken.


  5. Re: Werbung im Kino

    Autor: craesh 30.11.05 - 11:57

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > craesh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, die Werbung kann man wirklich mal
    > abschaffen.
    > Oder zumindest auch die
    > Zigaretten- und
    > Alk-Werbungen verbieten.
    > Alleine schon weil viele
    > unter-18-jaehrige
    > ins Kino gehen gehoert die
    > verboten.
    >
    > Zigaretten und Alkohol sind aber ab 16 erlaubt.


    Echt? Schweinerei, dann muss das Gesetz geaendert werden :P

  6. Re: Werbung im Kino

    Autor: JTR 30.11.05 - 12:08

    tw schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Später kommen ist auch keine Lösung, weil meistens
    > irgend ein Depp dann auf meinem Platz sitzt und
    > sich weigert aufzustehen weil ja auf seinem Platz
    > auch jemand sitzen würde, dessen Platz wiederum
    > auch von jemand besetzt sei usw.....

    Au, das könnte er bei uns nicht bringen, dann kehrt mein Kumpel um, holt seine Ausrüstung aus dem Auto von seinem Job, und verpasst ihm mit dem Pfefferspray ne Ladung. Und wenn er dann dumm tut, wird er mit Kabelbinder gebändigt. Und wenn er nach der Sicherheit schreit, kommen die Arbeitskollegen vom Kumpel. Mal schauen wie die Chancen des Platzdiebes da aussehen.

  7. Re: Werbung im Kino

    Autor: Axl 30.11.05 - 12:10

    wenn jemand auf deinem platz sitzt: dafür gibts einlasser oder platzanweiser die das regeln sollten

    3/4 stunde werbung is echt der hammer: einfach nicht in die grossen multiplexe gehn die so viel werbung machen - gibt genug kleine kinos wo die werbung nur 10-15 minuten dauert und da ca. die hälfte aus filmtrailern besteht (die ich dann doch ganz gern sehn)

    die kinos in die ich geh zeigen sogar vor 18 uhr nur eine kurze dia werbung (max 4 minuten)

    und zuletzt: ohne werbung wären die kinos heute fast nicht mehr lebensfähig
    is schon fast wie bei den tankstellen die ohne ihre shops auch nicht mehr existieren könnten (popcorn kauft auch nicht jeder)

    aber es gibt in den meisten gegenden genug auswahl an kinos und die kleinen mit weniger werbung freuen sich sicher über mehr besucher

  8. Re: Werbung im Kino

    Autor: Anonymer Nutzer 30.11.05 - 14:27

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Echt? Schweinerei, dann muss das Gesetz geaendert
    > werden :P

    Genau! Und wenn Alk und Kippen eh schon verboten sind, können die Knirpse sich auch gleich was zu Kiffen besorgen :-P

  9. Bier

    Autor: Anonymer Nutzer 30.11.05 - 14:30

    tw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alkreklame hab
    > ich im Kino noch nie sehen müssen.

    Also ich kann mich nicht mehr an einen Kinobesuch ohne Bierwerbung erinnern... Ach halt, Bier ist ja kein Alkohol sondern Lebensmittel ;)

  10. Re: Bier

    Autor: Andreas Meisenhofer 30.11.05 - 14:32

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich kann mich nicht mehr an einen Kinobesuch
    > ohne Bierkonsum erinnern... Ach halt, Bier ist ja
    > kein Alkohol sondern Lebensmittel ;)

    Hoffentlich Clausthaler ^^

  11. Re: Bier

    Autor: Anonymer Nutzer 30.11.05 - 14:34

    Andreas Meisenhofer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich kann mich nicht mehr an einen
    > Kinobesuch
    > ohne Bierkonsum erinnern... Ach
    > halt, Bier ist ja
    > kein Alkohol sondern
    > Lebensmittel ;)
    >
    > Hoffentlich Clausthaler ^^
    >


    Ich rede von BIER :-P

    zB im Cinestar kommt immer Krombacher Werbung weil es auch im Kino verkauft wird.

  12. Re: Abzocker haben Angst, dass Ihre Millionen nicht wachsen

    Autor: ZeroBANG 01.12.05 - 01:55

    ...
    wie üblicherweise meine Kinobesuche aussehen.

    Ersteinmal fängt schon allein die werbung 10 minuten nach pünktlichem eintreffen an (sinnigerweise fährt man auch extra nochmal früher los um auch noch rein zu kommen / gute plätze zu bekommen / nix zu verpassen)

    dann kommt erstmal nen *bitte Handy ausschalten* spot worauf man aus jeder ecke irgendwelche idioten murmeln hört das sie ihr Handy an lassen
    zitat von nem Kumpel "und wenn ich nen wichtigen anruf bekomm?" WTF?!??! Sh1ce Handy kinder!! (wenn der film anfängt wird dann doch heimlich aus gemacht aber hauptsach mal den starken mann makiert pfft!)

    als nächstes kommen lokale werbespots vom BMW Händler und irgend nem Hotel (seit 10 Jahren die selben Spots, frag mich was das soll) dann nen paar Bier und Zigaretten werbungen WAYNE *langweil*

    Jetzt kommt noch der obligatorische Anti Raubkopierer Spot über den sich erstmal grinsend amüsiert wird weil zuhause der Download mit originalton schon zum zweiten mal kucken bereit liegt oder gerade bei 89% war als man ins Kino ist.

    Jetzt noch ein paar Trailer für kommende filme.... "hmm joah den kann man mal saugen"....

    halbe stunde nach Einlass fängt der Film dann auch mal endlich an und 20 Minuten später kommen dann immernoch paar leutz rein die kucken wollen wo dann natürlich irgend ein 2 meter 30 kerl dabei ist mit nem Mega Affro und sich genau vor einen setzt man kuckt sich daraufhin verzweifelt um wo man sich noch hinsetzen könnte um was zu sehen....

    freien platz gefunden (in dem Kino wo ich hingeh kommen normal so max 20 Leute pro Aufführung) und dann soll mir mal einer ankommen vonwegen "das is aber mein platz" wenn alles drummerum frei ist BAAAAH!

  13. Re: Abzocker haben Angst, dass Ihre Millionen nicht wachsen

    Autor: kino kong 01.12.05 - 13:13

    ZeroBANG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... die wahrheit

    so siehts aus! kino ist und wird immer mehr "assi".
    nicht mal aufs klo kann man gehen ohne über jedem
    pissbecken von einem "raubkopierer sind verbrecher und
    werden in den arsch gefickt"...huch! schnell umdrehen...
    ok..alleine aufm klo..da kann ja nix passieren.
    ich habe bemerkt das diese plakate FEST ANGESCHRAUBT sind.
    verdammt...also nix mit klauen und raubkopieren...MISTMISTMIST!!
    merken: nächstes mal kreuzschlizschraubenzieher einstecken.

    nene...die leute nerven...die preise nerven...die werbung nervt.

    ich gehe nur noch in unser kleines kino wo sachen laufen die nicht
    für den massenmarkt tauglich sind. den anderen schrott ziehe
    ich mir weiterhin..schaue ihn an...lächle...und lösche den
    müll wieder. "wasnglück das ich dafür keine 10€ gelöhnt habe"

    kinoketten sind verbrecher.


  14. kino is wirklich abzocke

    Autor: Dr. Schlenz 06.12.05 - 11:51

    Kurz&Bündig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Film -und Musikindustrie ist eine
    > Abzockbranche. Nur so kann ich mir erklären, dass
    > ich im bezahlten Kinofilm sitze und erstmal 45min.
    > (!) Werbung bekomme, bevor der Film losgeht.
    > Ticket 7 EUR und dann noch ne Dreiviertelstunde
    > Werbung? Klar kann man einfach später kommen, aber
    > ist das der Weissheit letzter Schluss? Ich komme
    > mir verarscht vor.


    kino geht mir auch mittlerweile total auf den sack. hab letztens 3 karten vorbestellt für harry potter 4, 24€ das ganze. ok viel kohle aber es sei gegönnt.
    komme hin und will die karten abholen, da sagt die frau:" kostet 25,50€"
    ähm entschuldigung ich hab vorbestellt und da stand 24€.
    nein das kann nicht sein, dr film hat überlänge, der geht ja fast 3h.
    murrend hab ich bezahlt. und im saal dann mal mitgestopt. der film ging grade mal so 120min die restlichen 45min waren werbung und eisverkauf. das is doch beschiss,da dürfen sie sich nicht wundern wenn leute keinen bock mehr auf sie haben. nen film durch werbung auf überlänge bringen und das dann noch bezahlen lassen. hab mir meine onlinebestellung zum glück ausgedruckt und da stand es ja schwarz auf weis, 24€.
    hab mich bei diesem kinoring beschwert und warte auf ne antwort. bis heute jedoch nix.
    nach dem erlebnis werd ich erstmal für lange zeit nichtmehr ins kino gehen. kam dieses jahr eh nur schund. war von jedem film enttäuscht. da lob ich mir zeitschriften für 2-3€ mit nem film dabei. sind zwar älter aber meist gute filme und da is preis leistung noch ok.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

  3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


  1. 23:55

  2. 23:24

  3. 18:53

  4. 18:15

  5. 17:35

  6. 17:18

  7. 17:03

  8. 16:28