1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Über eine Billion Metadaten…

Im Westen nicht neues...........!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: Winpo8T 28.06.13 - 11:30

    Im Prinzip hat man das gewusst, dass man im Internet überwacht wird........neu ist vielleicht wie Umfangreich das Ganze von der NSA und anderen betrieben wird.
    Wenn ich in meinem Bekanntenkreis auf dieses Thema zu sprechen kam, hat man mir Paranoia nachgesagt.

  2. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: styler2go 28.06.13 - 11:43

    Hey, mein Bekanntenkreis denkt durch Fernseher gucken nur, dass Snowden der Verbrecher ist!

  3. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: Tamashii 28.06.13 - 11:44

    Winpo8T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich in meinem Bekanntenkreis auf dieses Thema zu sprechen kam, hat man
    > mir Paranoia nachgesagt.

    Das wird mir sogar immer noch vorgeworfen.
    Ich habe ja nichts zu befürchten, wenn ich nichts zu verbergen hätte...
    Hoffentlich denke ich bloß nichts "falsches"...

  4. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: dabbes 28.06.13 - 11:47

    Von der Übwerachung wusste jedes Kind.

    Neu ist aber die zügelosigkeit mit der das betrieben wird.
    Neu ist auch die fehlende Kontrolle.
    Neu ist auch die genehmigung, ohne es zu hinterfragen oder zu kontrollieren.


    Die können von mir aus von morgens bis abends alles und jeden überwachen, ich hätte nur gerne eine transparente Stelle, die die Überwacher kontrolliert, Berichte abliefert und auch Sanktionen bei Verstößen aussprechen kann. Und zwar ein Stelle, die von den Bürgern besetzt ist und nicht von anderne Behörden oder Richtern.

  5. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: Winpo8T 28.06.13 - 11:51

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von der Übwerachung wusste jedes Kind.
    >
    > Neu ist aber die zügelosigkeit mit der das betrieben wird.
    > Neu ist auch die fehlende Kontrolle.
    > Neu ist auch die genehmigung, ohne es zu hinterfragen oder zu
    > kontrollieren.
    >
    > Die können von mir aus von morgens bis abends alles und jeden überwachen,
    > ich hätte nur gerne eine transparente Stelle, die die Überwacher
    > kontrolliert, Berichte abliefert und auch Sanktionen bei Verstößen
    > aussprechen kann. Und zwar ein Stelle, die von den Bürgern besetzt ist und
    > nicht von anderne Behörden oder Richtern.

    Das wäre wenigstens schon mal ein Anfang ! ;-)

  6. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: Winpo8T 28.06.13 - 11:55

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Winpo8T schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich in meinem Bekanntenkreis auf dieses Thema zu sprechen kam, hat
    > man
    > > mir Paranoia nachgesagt.
    >
    > Das wird mir sogar immer noch vorgeworfen.
    > Ich habe ja nichts zu befürchten, wenn ich nichts zu verbergen hätte...
    > Hoffentlich denke ich bloß nichts "falsches"...

    Ich denke nach all den Berichten über PRISM und Co sind nun auch die "naiven" Internetuser aufgewacht.......Ich hoffe dies wenigstens ! :-)

  7. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: meshuggah 28.06.13 - 12:21

    Ich frage mich was die USA von anderen totalitären Staaten und Regimen unterscheidet?
    Folter? ...Nein.
    Freiheit? ...Vielleicht in geringem Umfang.
    Totale Überwachung? ...Offensichtlich nicht.

    Unterdrückung unter dem Deckmantel der Demokratie? ...JA, die USA sind einfach geschickter als die anderen Staaten.

    Hut ab!

  8. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: Maxiklin 28.06.13 - 12:43

    styler2go schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey, mein Bekanntenkreis denkt durch Fernseher gucken nur, dass Snowden der
    > Verbrecher ist!

    Ist er defacto auch :-) Er wird nur deswegen in der Welt gefeiert vom kleinen Mann, weil diese der Auffassung sind, er hat dem "bösen" Geheimdienst die Hosen runtergelassen.
    Ähnlich denken wir alle, wenn ein Kinderschänder bzw. -mörder hart angegangen wird von der Polizei, um den Aufenthaltsort eines vermißten, in Todesgefahr wähenden Kindes ermittelt werden soll wie damals der Bankierssohn. Leider sah das bekanntlich rechtlich genau andersrum aus.

    Snowden war im Geheimdienst tätig, hohe Sicherheitsstufe usw. und hat Geheimnisse in die Öffentlichkeit gebracht, das steht in JEDEM Land der Welt unter hoher Strafe, auch bei uns. Wenn ich mit Ü3 hergehe und Geheime Daten an die BILD schicke, gehe ich in den Knast, und das zurecht.

  9. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: tosgem 28.06.13 - 13:10

    Mit Ü3 gebe ich Dir auch recht. Dann gehst Du in den Knast, weil es gesetzlich so geschrieben steht.
    Hier entscheidet also das geschriebene Recht per Definition.
    Jedoch, was wirklich rechtens ist, nämlich der Schutz der eigenen informationenen Selbstbestimmung und dass man durch die Veröffentlichung dieser politischen Machenschaften der Gesellschaft einen gefallen macht, ist meines Erachtens nicht strafwürdig.

  10. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: Tamashii 28.06.13 - 14:22

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die können von mir aus von morgens bis abends alles und jeden überwachen,
    > ich hätte nur gerne eine transparente Stelle, die die Überwacher
    > kontrolliert, Berichte abliefert und auch Sanktionen bei Verstößen
    > aussprechen kann. Und zwar ein Stelle, die von den Bürgern besetzt ist und
    > nicht von anderne Behörden oder Richtern.

    Das wäre tatsächlich zumindest mal eine Idee...

  11. Re: Im Westen nicht neues...........!!

    Autor: Ovaron 28.06.13 - 22:40

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snowden war im Geheimdienst tätig, hohe Sicherheitsstufe usw. und hat
    > Geheimnisse in die Öffentlichkeit gebracht, das steht in JEDEM Land der
    > Welt unter hoher Strafe, auch bei uns. Wenn ich mit Ü3 hergehe und Geheime
    > Daten an die BILD schicke, gehe ich in den Knast, und das zurecht.

    Kann man so sehen. Muss man aber nicht.

    Wikipedia -> Zivilcourage
    [Zitat]Zivilcouragiert handelt, wer bereit ist, trotz drohender Nachteile für die eigene Person, als Einzelner (seltener als Mitglied einer Gruppe) einzutreten für die Wahrung humaner und demokratischer Werte, für die Integrität und die legitimen, kollektiven, primär nicht-materiellen Interessen vor allem anderer Personen, aber auch des Handelnden selbst. [/Zitat]

    Sollte jemand eine Petition auf den Weg bringen die die Bundesregierung dazu auffordert Snowden das Bundesverdienstkreuz zu verleihen dann kann er mit meiner Stimme rechnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. sepp.med gmbh, Forchheim
  3. OAS Automation GmbH, Bremen
  4. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. (-58%) 16,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

  2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
    Investitionen
    VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

    Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

  3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
    Google
    Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

    Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


  1. 16:28

  2. 15:32

  3. 15:27

  4. 14:32

  5. 14:09

  6. 13:06

  7. 12:37

  8. 21:45