Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Über eine Billion Metadaten…

Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: Abenglut 28.06.13 - 12:57

    s.T.

  2. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: s.katze 28.06.13 - 13:00

    Abenglut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > s.T.

    Im gleichen Atemzug sollte er Obama aberkannt werden. Der Mann hat NICHTS, aber auch gar nichts dafür getan. Oder hat er den Afghanistan-Krieg beendet? Hat er Guantanamo geschlossen?

    Nein, ich halte Obama für den *ungeeignetsten* Kandidaten für den FNP.

  3. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: flasherle 28.06.13 - 13:10

    +1 für euch beide

  4. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: caldeum 28.06.13 - 13:30

    s.katze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abenglut schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > s.T.
    >
    > Im gleichen Atemzug sollte er Obama aberkannt werden. Der Mann hat NICHTS,
    > aber auch gar nichts dafür getan. Oder hat er den Afghanistan-Krieg
    > beendet? Hat er Guantanamo geschlossen?
    >
    > Nein, ich halte Obama für den *ungeeignetsten* Kandidaten für den FNP.
    Ich kann nicht sagen ob seine guten Taten einen Friedensnobelpreis rechtfertigen aber ich kann mit guten Gewissen sagen, dass seine schlechten Taten den Preis auf jeden Fall ausschließen.

    Wer Gewalt mit Gewalt bekämpft (Naher Osten, Guantanamo, etc.) - egal ob er im Recht ist oder nicht, ist mMn nicht würdig, damit ausgezeichnet zu werden.

  5. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: caso 28.06.13 - 13:33

    s.katze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, ich halte Obama für den *ungeeignetsten* Kandidaten für den FNP.


    Immerhin sagt er selbst dass er ihn nicht verdient hat.

  6. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: Andre S 28.06.13 - 13:51

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > s.katze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ich halte Obama für den *ungeeignetsten* Kandidaten für den FNP.
    >
    > Immerhin sagt er selbst dass er ihn nicht verdient hat.

    Ja, ich finde nicht das Mann Obama diesen verleihen kann, er ist ja aber auch selbst der Meinung.

    Trotzdem bin ich der Meinung das dieser Mann der beste präsident ist den Amerika je bekommen hat, nur die Republikaner treten das mit füssen weil er nicht Amerika konforme Ideen und Grundsätze hat.

    Er hat nen scherbenhaufen übernommen den auch er nicht so einfach aufgeräumen kann und wenn mal was schiefgeht - was obligatorisch ist - bekommt er sofort die volle Schuld zugeschoben.

    Er wollte Renten und Krankenversicherung einführen, er ist kein Kreigs befürworter - er kann nur leider sämtliche handlungen nicht allein umsetzen lassen - das laster der Demokratie.

    Er ist auch nur ein Mensch mit den Privilegien das höchste Amt zu bekleiden, ist alleine damit aber ironischerweise heutzutage auch nicht wirklich der mächtigste mann wenn die mehrheit seine Meinung nicht teilt...

  7. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: caldeum 28.06.13 - 13:57

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > s.katze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ich halte Obama für den *ungeeignetsten* Kandidaten für den FNP.
    >
    > Immerhin sagt er selbst dass er ihn nicht verdient hat.
    Er sagt, dass er ihn nicht verdient hat und nimmt ihn dennoch an?

    Eine neue Defintion für absolute Kackdreistigkeit - oder?

  8. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: cybork 28.06.13 - 19:28

    Abenglut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > s.T.

    Snowden war ein Angestellter der unloyal gehandelt hat. Dass die Amis Daten saugen und bunkern ist ein anderes Thema. Fakt ist, dass Snowden Hardware und Software und Daten entwendet hat. Alleine dieser Umstand ist unentschuldbar. Ich wünsche ihm viel Glück und Seeligkeit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.13 19:31 durch cybork.

  9. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: SirFartALot 28.06.13 - 22:50

    cybork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abenglut schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > s.T.
    >
    > Snowden war ein Angestellter der unloyal gehandelt hat. Dass die Amis Daten
    > saugen und bunkern ist ein anderes Thema. Fakt ist, dass Snowden Hardware
    > und Software und Daten entwendet hat. Alleine dieser Umstand ist
    > unentschuldbar.

    Was man vermutlich jedem Whistleblower, Enthuellungsjournalisten, etc. verwerfen kann. Ganz ehrlich? Die verdienen TROTZDEM einen Orden!

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  10. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: Ovaron 29.06.13 - 10:10

    cybork schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------
    > Fakt ist, dass Snowden Hardware
    > und Software und Daten entwendet hat. Alleine dieser Umstand ist
    > unentschuldbar. Ich wünsche ihm viel Glück und Seeligkeit.

    Wikipedia -> Zivilcourage
    [Zitat]Zivilcouragiert handelt, wer bereit ist, trotz drohender Nachteile für die eigene Person, als Einzelner (seltener als Mitglied einer Gruppe) einzutreten für die Wahrung humaner und demokratischer Werte, für die Integrität und die legitimen, kollektiven, primär nicht-materiellen Interessen vor allem anderer Personen, aber auch des Handelnden selbst. [/Zitat]

  11. Re: Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen

    Autor: cry88 29.06.13 - 14:24

    cybork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snowden war ein Angestellter der unloyal gehandelt hat. Dass die Amis Daten
    > saugen und bunkern ist ein anderes Thema. Fakt ist, dass Snowden Hardware
    > und Software und Daten entwendet hat. Alleine dieser Umstand ist
    > unentschuldbar. Ich wünsche ihm viel Glück und Seeligkeit.

    Er verdient eine Anklage. Dann eine gerechte Verhandlung, in der festgestellt wird, dass er mit besten wissen zum Wohle der Allgemeinheit gehandelt hat und niemandes Leib und Leben gefährdet hat. Dann ein Freispruch, Geldstrafe oder zur Bewährung ausgesetzte kurze Haftstrafe und im Anschluss kann er sich seinen Friedensnobelpreis abhohlen :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enercity AG, Hannover
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  4. Modis GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49