1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselkom: IT-Verband empört…

Wo ist denn der Breitbandausbau?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist denn der Breitbandausbau?

    Autor: trolling3r 28.06.13 - 16:41

    Nur dort, wo man eh schon gut versorgt ist.
    Bei meinen Eltern auf dem Dorf liegt seit über 10 Jahren die selbe Leitung und immerhin ist seit diesem Jahr durch die Umstellung auf DSLRAM 2000 statt 768 möglich.

  2. Re: Wo ist denn der Breitbandausbau?

    Autor: Sinnfrei 28.06.13 - 17:19

    Es gibt doch jetzt das tolle LTE, was nach 1-30 GB auf ISDN-Geschwindkeit gedrosselt wird. Mehr Neuland-Bandbreite braucht doch kein Mensch ... Hat Milliarden gekostet und bringt niemanden etwas - aber Politik und Telekommunikationsabieter können sich ordentlich gegenseitig auf die Schultern klopfen.

    __________________
    ...

  3. Re: Wo ist denn der Breitbandausbau?

    Autor: RoflCopter24 28.06.13 - 17:41

    Merkel würde dazu jetzt sicher sagen: "Aber denken sie daran, liebe Mitbürgerinnen und Bürger: Wir alle müssen Neuland betreten!" :)

  4. Re: Wo ist denn der Breitbandausbau?

    Autor: neocron 29.06.13 - 00:52

    Aehm ... sowohl 768 als auch 2000 ist beides "Breitband" ...

  5. Re: Wo ist denn der Breitbandausbau?

    Autor: Reddead 29.06.13 - 02:24

    Der erste Trailer von Neuland

    http://www.youtube.com/watch?v=-bkw3YeKdIo&feature=player_embedded

    der Schluss finde ich gut.

  6. Re: Wo ist denn der Breitbandausbau?

    Autor: Moe479 29.06.13 - 04:32

    seit 2000 (über 10 jahren) für mich standard, wann _genau_ gehts weiter, für _alle_?

  7. Re: Wo ist denn der Breitbandausbau?

    Autor: neocron 01.07.13 - 12:36

    sobald alle auch mal bereit sind dafuer zu bezahlen :)

  8. Re: Wo ist denn der Breitbandausbau?

    Autor: auralprovide 01.07.13 - 15:06

    Intressant ich glaube viele sind bereit auf dem Land dafür zu investieren, aber da die besiedlung nicht so hoch ist kann man getrost auf die paar Leute...
    was ich halt nur peinlich finde ist, wenn man als sich als INNOVATIONSLAND darstellen wir, aber eigntl. doch altbackend ist.
    Ich mein das mit den krassen Neuland von der Merkel war mir als Deutscher peinlich bin ich ganz ehrlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  4. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  3. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  4. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17