1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Die Union und ihre…
  6. The…

CxU schafft sich ab, zum Glück :)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: IT.Gnom 05.07.13 - 15:58

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehre scheint nicht dazu zu gehören.

    Ist aber sehr wage im GG abgedeckt.
    http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__34.html

    laut Wiki wurden „Straftaten gegen die Ehre“ härter als Totschlag bestraft
    "Die Systematik bzw. der Aufbau des StGB spiegelt den früheren Stellenwert der Ehre in der Gesellschaft wider: Ehrenangelegenheiten waren zu Zeiten der Kodifizierung des Strafrechts wichtiger als z. B. Körperverletzung, Beleidigung, üble Nachrede etc. und kamen vor Totschlag."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ehre#Rechtliche_Situation_in_Deutschland

  2. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: Thaodan 05.07.13 - 16:05

    IT.Gnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ehre scheint nicht dazu zu gehören.
    >
    > Ist aber sehr wage im GG abgedeckt.
    > www.gesetze-im-internet.de
    >
    > laut Wiki wurden „Straftaten gegen die Ehre“ härter als
    > Totschlag bestraft
    > "Die Systematik bzw. der Aufbau des StGB spiegelt den früheren Stellenwert
    > der Ehre in der Gesellschaft wider: Ehrenangelegenheiten waren zu Zeiten
    > der Kodifizierung des Strafrechts wichtiger als z. B. Körperverletzung,
    > Beleidigung, üble Nachrede etc. und kamen vor Totschlag."
    >
    > de.wikipedia.org#Rechtliche_Situation_in_Deutschland
    Dann schänden sie ihre aber mit solchen nummern sehr stark.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  3. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :) - daran werden sie gehindert...

    Autor: wmayer 05.07.13 - 17:02

    Dann wähl doch einfach Die Partei.

  4. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: nykiel.marek 05.07.13 - 18:23

    IT.Gnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nykiel.marek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > IT.Gnom schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > nykiel.marek schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > IT.Gnom schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Ist so für sie zählen noch konservative Werte wie Familie, Treue,
    > > > > Moral,
    > > > > > Fleiß, Pünktlichkeit, Ordnung, Sicherheit...
    > > > > >
    > > > > > Für einige wenige steht auch Gott noch an erster Stelle noch vor
    > > > diesen
    > > > > > Werten.
    > > > >
    > > > > Alles nur Worte deren Bedeutung man ziemlich Beliebig Definieren
    > kann.
    > > > Was
    > > > > ist z. B. eine Famile? Oder Treue? Was ist Moral oder Ordnung. Mit
    > > Gott,
    > > > > dessen Existenz ich übrigens abstreite, will ich gar nicht erst
    > > > anfangen.
    > > > > LG, MN
    > > >
    > > > Natürlich kann, das jeder verschieden definieren und auch wichten,
    > aber
    > > > nicht beliebig.
    > > > (die Meinung das man alles beliebig definieren kann ist leider heute
    > > > verbreitet, das ist aber ein großer Irrtum, es handelt sich aber um
    > > > umdefinieren und lügen)
    > > >
    > > > Ich habe deshalb diese Aufzählung einfach schnell hier
    > www.gutefrage.net
    > > > entnommen.
    > > >
    > > > Worum es mir aber ging, war auszudrücken das diese Leute sich mehr im
    > > > Sozialen Bereich bewegen, Familie, Gemeinde usw. Dieses Umfeld spielt
    > > eine
    > > > große, wenn nicht die größte Rolle.
    > > >
    > > > Technik, Internet sind dann Dinge die da sind, die man nutzt und die
    > > einen
    > > > nicht heiß machen.
    > > >
    > > > Es stellt sich nun die Frage, was sind die wirklichen Werte und was
    > > zählt
    > > > ?
    > > > Ich denke ihr werdet auch noch dahinterkommen.
    > >
    > > Ich bin mir ganz sicher, das meine Vorstellungen von den Werten die du
    > > aufgezählt hast ziemlich von den konservativen abweichen. Heißt das
    > jetzt,
    > > dass mir diese Werte nichts bedeuten? Es tut mir Leid, aber ich sehe es
    > > wirklich nicht ein, warum die Konservativen diese Werte exclusiv für
    > sich
    > > beanspruchen sollten. Das ist doch ein grober Unfug! Wie man diese Werte
    > > definiert ist der Knackpunkt und nicht die Werte an sich!
    > > LG, MN
    >
    > Das du diese Werte kennst und das Du darüber Vorstellungen hast, zeigt ja
    > schon das du sie ebenso für Dich beansprucht hast.

    Eine gewagte Schlußfolgerung. Könntest du sie ein wenig begründen?

    > Ich schreibe nochmal, wie vorhin, ich habe die einzelnen sozialen Werte
    > einfach so aufgezählt dem Internet entnommen um den Gegensatz zu den mehr
    > individuellen technischen wissenschaftlichen Interessen zu zeigen.

    Du hast sie nicht nur aufgezählt, du hast sie auch konservativ genannt, womit ich ein Grundsätzliches Problem habe. Denn die Werte an sich können, meiner Meinung nach, weder konservativ noch sonnst was sein sondern nur deren konkrete Auslegung

    >
    > Wie weit Du von den Auffassungen der "Konservativen" abweichst, weiß ich ja
    > nicht.

    Zum glück ziemlich weit :)

    > Ob Du vielleicht eine Umdeutung einzelner Werte vorgenommen hast, weiß ich
    > auch nicht. (so in der Art wie ich es neulich gehört habe: "Apfel ist der
    > Neue Schokoriegel")

    keine Ahnung was du mir damit unterstellen willst. Das könntest du ev. auch bisschen näher erläutern.
    >
    > Man täuscht sich gar oft, wenn man Leute einfach in eine Schublade legt
    > einen Aufkleber "Konservativ" drauf klebt und denkt die haben alle die
    > gleichen Vorstellungen.

    Gleiche nicht aber doch ziemlich ähnliche, sonnst hätte es ja nicht besonders viel Sinn das "Etikett" konservativ zu verwenden.

    > Das denken ja viel von den Katholiken z.B. alle
    > gleich und stramm hinter dem Papst hinterhermarschiert . Ist aber nicht
    > so.

    Wirklich? Das wäre mir neu, dass man sich bei einer Religon Grundsätze aussuchen kann die einem passen. Was ist dann aber mit dem Rest, mit dem man nicht einverstanden ist? Ignorieren? Das ist Heuchelei.

    > Bis auf die Linken habe ich bei allen bis jetzt Leute gefunden mit denen
    > ich reden konnte. Und ich denke das ich auch dort einfach noch nicht
    > den/die Richtigen getroffen habe.

    Du steckst die Menschen also nicht in eine Schublade?

    Im Übrigen, kann ich bei der aktuellen, immerhin konservativen, Regierung gar nichts von deinen sogenannten "konservativen Werten" erkennen.
    LG, MN



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.13 18:34 durch nykiel.marek.

  5. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :) - daran werden sie gehindert...

    Autor: Nomis est 05.07.13 - 18:45

    Wenn DU ernsthaft etwas ändern willst _kannst_ Du nur protestwählen.
    Alternativen sind allesamt nicht zeitnah.

    1) Du könntest selbst politisch aktiver werden in Deiner "Lieblingspartei" und versuchen andere für Deine Überzeugungen zu gewinnen.

    2) Warten bis in der Tat die Gewohnheitswähler "ausgestorben" sind, aber bis
    dahin gibt es ja auch neue Gewohnheitswähler, denn wenn man vor dem Alter
    von sagen wir mal 40 Jahren noch den Elan hatte, sich für eine menschlichere
    Welt einzusetzen, dann kann es sein das dieser Elan dank der langen Wartezeit
    versiegt.

    Ich für meinen Teil werde Piraten oder die Linken wählen; aus Protest.
    Das Ohnmachtsgefühl dank industrienaher Politiker muss für mich enden.
    Dank Internet ist mehr Demokratie möglich.

  6. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: ah_rx 05.07.13 - 19:21

    Endlich sieht man mal, wie scheiss-egal der CxU das Volk ist.

    Wer jetzt noch diese Verbrechen wählt, darf ungestraft als dumm bezeichnet werden.

  7. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.13 - 00:46

    Die SPD hat sich schon abgeschafft. :)

  8. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.13 - 01:03

    leider oder zum Glück, je nachdem wie man es sehen mag.

    Apropos SPD und Grüne. Schon irgendwie amüsant, dass SPD und Grüne während ihrer 9jährigen Amtszeit mehr für die "Oberen Zehntausend" getan haben als die FDP seit ihrem Bestehen :)

  9. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: violator 06.07.13 - 12:18

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Partei die alle paar Monate ihren Kurs ändert kann auf Dauer nicht
    > bestehen.

    Ja das könnte man denken.
    Trotzdem gibts seit 60 Jahren nur CDU oder SPD als Gewinner. Und das wird sich nicht mal eben ändern, egal wieviel scheisse die bauen.

  10. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.13 - 12:20

    dann sollte man also in Zukunft sämtliche SPD/CxU-Wähler leaken. Und die FDP-Wähler erst recht.

    Vielleicht ändert sich ja dann etwas, wenn sich jeder für seine Stimme verantworten muss :)

  11. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: nykiel.marek 06.07.13 - 13:17

    Es scheint mir, dass hier ein Paar Beiträge, unter anderem auch von mir :), verschwunden sind. Liegt es an einem technischen Problem oder war ich wieder zu unverschämt?
    :)

    LG, MN

  12. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: teenriot 06.07.13 - 20:29

    IT.Gnom schrieb:

    > Ist so für sie zählen noch konservative Werte wie Familie, Treue, Moral,
    > Fleiß, Pünktlichkeit, Ordnung, Sicherheit...

    ... Xenophobie, Homophobie, Sozialophobie

    Traurig aber wahr.

  13. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: VeldSpar 06.07.13 - 20:56

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > diese ständigen Wendemanöver müssten langsam selbst den hartnäckigsten
    > CxU-Wähler abschrecken.
    >
    > Eine Partei die alle paar Monate ihren Kurs ändert kann auf Dauer nicht
    > bestehen. Vielleicht ist es auch gut so. Konservatives Weltbild verträgt
    > sich halt einfach nicht mit einer Welt die sich ständig ändert. Deswegen
    > wird auch die katholische Kirche irgendwann untergehen, weil sie nicht in
    > der Lage ist, sich der Welt anzupassen. Ist vielleicht auch besser so.

    du, ganz unter uns, die CxU-wähler kennen das doch - die wollen alle eine speicherung unserer daten, weil Zensursula ihnen auf der Kaffeefahrt zwischen den Matratzenverkäufern erzählt hat, dass man damit die bösen moslemterroristen, und das ganze junge laute pack endlich fangen kann. Im kleinen kreis wurde denen bestimmt danach auch erzählt, dass man jetzt erstmal nur so tut als würde man das gar nicht wollen, wahlkampf damit betreibt und mehr oder weniger geschickt versuchen wird, sich als bürgerrechtspartei darzustellen, und danach ein derartiges gesetz trotzdem durchdrückt. Und um das ganze auch richtig professionell aussehen zu lassen, hat man sich schon ein paar consultants von der Verräterpartei(SPD) geholt, die mit einem langen kaffeelöffelchen auch noch das letzte tröpfchen rückgrat aushöhlen, das eventuell noch irgendwo verblieben ist. Und mit Consultants von der SPD muss es ja klappen, die wissen doch am besten wie man seine positionen über nacht um 180° anpasst, ohne auch nur im geringsten glaubhaft dabei zu erscheinen!

  14. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: IT.Gnom 06.07.13 - 22:15

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es scheint mir, dass hier ein Paar Beiträge, unter anderem auch von mir :),
    > verschwunden sind. Liegt es an einem technischen Problem oder war ich
    > wieder zu unverschämt?
    > :)
    >
    > LG, MN

    "Wir sollten nicht versuchen unsere Probleme zu lösen, sondern versuchen uns von den Problemen zu lösen. [Kirpal Singh]"

    Da wir [IGHO] ein unverschämtes Problem hatten, das wir technisch nicht lösen konnten, hat uns Golem.de geholfen.
    [IGHO - Golems bescheidener Meinung nach]

    (Und nicht aus irgendwelchen Gründen sich an den Autor des Spruches stören, habe ihn nur aus Urheberrechtsgründen mit erwähnt. Für mich zählt der Spruch.)

    Und wir sollten uns bei Golem bedanken.

    Danke Golem, bist nett. gez. IT.Gnom.

    LG, IT.Gnom.

  15. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: IT.Gnom 06.07.13 - 22:19

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IT.Gnom schrieb:
    >
    > > Ist so für sie zählen noch konservative Werte wie Familie, Treue,
    > Moral,
    > > Fleiß, Pünktlichkeit, Ordnung, Sicherheit...
    >
    > ... Xenophobie, Homophobie, Sozialophobie
    >
    > Traurig aber wahr.

    Hausaufgabe für Dich:
    Bitte um Erklärung des Zusammenhangs der von Dir einander gegenübergestellten Begriffe.
    Danke.

  16. Re: CxU schafft sich ab, zum Glück :)

    Autor: nykiel.marek 07.07.13 - 08:36

    IT.Gnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > IT.Gnom schrieb:
    > >
    > > > Ist so für sie zählen noch konservative Werte wie Familie, Treue,
    > > Moral,
    > > > Fleiß, Pünktlichkeit, Ordnung, Sicherheit...
    > >
    > > ... Xenophobie, Homophobie, Sozialophobie
    > >
    > > Traurig aber wahr.
    >
    > Hausaufgabe für Dich:
    > Bitte um Erklärung des Zusammenhangs der von Dir einander
    > gegenübergestellten Begriffe.
    > Danke.

    Ich denke, er wollte deine Liste der konservativen Werte einfach nur ergänzen.
    Es ist vielleicht ein wenig provokant aber ganz falsch ist es nicht.
    Viele, die sich die von dir aufgelisteten Werte auf die Fahnen schreiben,
    schüren auch die von teenriot erwähnte Ängste.
    LG, MN

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*innen für Anwendungsbetreuung & Support
    GEBIT MÜNSTER Gesellschaft für Beratung sozialer Innovation und Informationstechnologie mbH & Co. KG, Münster
  2. Softwareingenieur (m/w/d)
    AVL Deutschland GmbH, München, Mainz-Kastel, Stuttgart
  3. IT-Administrator (m/w/d) Windows-Systeme/MS SQL
    UmweltBank AG, Nürnberg
  4. Teamleiter (w/m/d) Cloudlösungen für die Energiewirtschaft - Digital Layer
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MK470 Slim Combo Tatatur/Maus-Set für 33,99€ (für MediaMarkt-Club-Mitglieder, sonst 39...
  2. 96,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Netgear Repeater für 26,90€, Netgear 5-fach-Gigabit-Switch für 49,90€, HORI Force...
  4. (u. a. XMG Pro 15 (Early 2021) 15,6 Zoll Full HD 144Hz i7-10870H 16GB 500GB SSD RTX 3070 Max-Q für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  2. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen
  3. Arbeitsplatz Apple feuert Managerin, die sich gegen Missstände aussprach

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
Elektronische Patientenakte
Ganz oder gar nicht

Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
  2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
  3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden