1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wasserzeichen: Sony verleiht…

Du kannst es sehen und hören, also auch aufzeichnen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Du kannst es sehen und hören, also auch aufzeichnen...

Autor: golam 05.07.13 - 18:58

alles was man sehen und hören kann kann man auch aufzeichnen, da kommt selbst der Beste Kopierschutz umsonst.
So gesehen ist das halt mumpitz.
Die meisten sauger, machen das meist nur für den kleinen Kreis, daheim oder nächsten Verwandten. Eine Gruppe die man so nehmen muss wiee sie nun mal ist. Ist fast schon natürlich

Was mann aber die Aufzeichnung an einen System bindet und visuel erkennbart macht sollte auch GPS/Glonass in der Hardware stecken.
Macht das auffinden doch einfacher, ohne online nach Hausadresse etc zu fragen - was nun mal viele abschreckt davon. Man will ja nur Film gucken.

Subtile signaturen sollten her= IP - MAC - GPS/Glonass - Zeit + Offline nutzerverhalten als Datei im system.
All das ohne Namen Adresse usw..
Bei ca. 4 Millionen Bildpunkten sollte da schon raum genug sein es einem System zuzuordnen.
Kein Mensch wird sich darum kümmern diese zu vertuschen.
Es sei den man verteilt nicht die "ROHaufnahme" sondern ein nachgecodetes.

Bei Filmen von ca. 90 kann man ja ein individueles Pixelmusster über den Film verteilt verstreuen und "ablichten", eine einmalige.

So nimmt es auch jeder an. "Persönliche" Daten weitergeben ist abschreckend.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Du kannst es sehen und hören, also auch aufzeichnen...

golam | 05.07.13 - 18:58

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Berater SAP (m/w/d)
    über Hays AG, Giengen an der Brenz
  2. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
  3. IT-Systemadministrator First & Second Level Support (m/w/d)
    Gustav Wolf GmbH, Gütersloh
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle