1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wasserzeichen: Sony verleiht…

Und vor ein paar Jahren...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und vor ein paar Jahren...

    Autor: violator 06.07.13 - 09:29

    ...hab ich noch gesagt "wenn das so weitergeht muss man bald sogar online sein, nur wenn man sich nen Film ansehen will..."

    Aber auch da werden sich bestimmt Leute finden die sagen "ach heute ist doch eh jeder permanent online, da macht das doch nichts".

    Und wenn das so weitergeht wirds in ein paar Jahren kein elektrisches Gerät mehr ohne Onlinezwang geben. Inklusive Auto. Damit darf man nur noch fahren oder auch nur Musik hören, wenn vorher der Server von VW oder so einem das erlaubt hat. Und wenn grad keine Verbindung möglich ist, dann kann man halt nicht zur Arbeit fahren.

  2. Re: Und vor ein paar Jahren...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.13 - 10:06

    Wie würdest du Filme die über 100gb groß sind in den Handel bringen?
    Auf Flashspeicher,damit jeder Film 100 euro kostet?

  3. Re: Und vor ein paar Jahren...

    Autor: wmayer 06.07.13 - 12:50

    Wieso denn Flash? Sind dann eben 2 Disks.

  4. Re: Und vor ein paar Jahren...

    Autor: violator 06.07.13 - 15:54

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie würdest du Filme die über 100gb groß sind in den Handel bringen?
    > Auf Flashspeicher,damit jeder Film 100 euro kostet?

    Halt auf 2 BDs.
    Ansonsten ist das eben wie gesagt nur der weitere Schritt in eine Always-On-Zukunft. Jetzt gehts nur ums verleihen, später auch ums gucken von gekauften Filmen.

  5. Re: Und vor ein paar Jahren...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.13 - 03:32

    Und Avatar II oder III auch auf drei discs?
    Also das würde ich jetzt nicht so toll finden. Würde den Preis auch ziemlich anheben.

  6. Re: Und vor ein paar Jahren...

    Autor: violator 07.07.13 - 11:06

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Avatar II oder III auch auf drei discs?

    Frag doch mal die Leute die nur 2Mbit oder so haben, sollen die sich erst 2 Wochen lang den Film runterladen? Dann lieber irgendwo 2-3 Discs ausleihen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HR IT-Spezialist (m/w/d)
    RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech
  2. Projekt- und Applikationsmanager (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Koblenz (Home-Office möglich)
  3. Digital Data Engineer (m/w/d)
    Duravit AG, Hornberg
  4. Consultant im Bereich Softwareentwicklung mit Schwerpunkt Softwaretest (m/w/d)
    taluma GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 34,49€
  3. 18,49€
  4. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor