Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD will Handy-Fernsehen anbieten

ob das so eine gute Investition ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ob das so eine gute Investition ist...

    Autor: Brainsen 30.11.05 - 15:46

    ... bleibt wohl mal dahingestellt.

    Ich sehe den Auftrag der ARD/ZDF zur _Grundversorgung_ der Bevölkerung mit unabhängigen Informationen und Nachrichten nicht unbedingt in der Lösung implementiert.

    Immerhin impliziert es eine _Grundversorgung_ mit TV-Fähigen Mobiltelefonen. Wo kann ich meins abholen ;-?

    Persönlich vertrete ich die Ansicht, dass sich das ganze GEZ finanzierte Gedöhns mal auf seine Kernaufgaben konzentrieren sollte oder sich auflösen sollte. Ich lasse mich nicht gerne zwingen für ungewollte Leistungen zu bezahlen.

    my 2 cent

  2. Re: ob das so eine gute Investition ist...

    Autor: sparky69 30.11.05 - 15:54

    Auch ich finde es nicht sehr sinnvoll, wenn eine Rundfunkanstalt mit dem Auftrag, die GRUNDversorgung sicherzustellen, immer wieder nach neuen Geschäftsfeldern sucht. Hinterher wird dann wieder behauptet, für die "gewachsenen Aufgaben" reichen die Rundfunkgebühren nicht!

  3. Re: ob das so eine gute Investition ist...

    Autor: Brot für die GEZ 30.11.05 - 16:43

    Offensichtlich zählt bei den Öffentlich-Rechtlichen auch Thomas Gottschalk als Grundversorgung.
    ARD/ZDF sollten unabhängige Infosender sein.
    "Wetten dass...?" und der ganze Müll sollte abgeschafft werden, dafür haben wir schon die Privatsender.

  4. ÖR = gesteuertes Interessenfernsehen

    Autor: BEZ 01.12.05 - 15:03

    Brainsen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich sehe den Auftrag der ARD/ZDF zur
    > _Grundversorgung_ der Bevölkerung mit unabhängigen
    > Informationen und Nachrichten nicht unbedingt in
    > der Lösung implementiert.

    Du glaubst, ARD/ZDF seien "grundsätzlich" dazu da, Dich
    unabhängig zu informieren?

    Glaubst Du da noch wirklich dran???

    Warum werden kritische Politmagazine
    in den ÖR immer mehr verdrängt/abgeschafft?

    Warum werden die Nachrichten immer seichter?
    (z.B. aktuelle Pseudodebatte um den Bahn-Standort,
    wohlwollend verschweigend, das Hamburger Hafen und Lagerhaus AG und HHA in Hamburg stillschweigend an Private verklitscht werden sollen)?

    Warum traut sich kein Journalist zu sagen, was er wirklich denkt?
    Stattdessen nur noch seichtes Rumgeeiere?

    Für mich gibt es keinen Unterschied mehr zwischen den ÖR
    und dem Privatfernsehen.

    GEZ bitte abschaffen!


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. e-das GmbH, Winterbach
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  2. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  3. 263,99€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

  1. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.

  2. Android: Google startet Beta-Programm für Youtube
    Android
    Google startet Beta-Programm für Youtube

    Android-Nutzer können sich als Betatester für Googles Youtube-App eintragen lassen und damit künftig neue Funktionen testen. Gedacht ist der Beta-Channel für Android-Entwickler, anmelden kann sich jeder.

  3. BVG: Wi-Fi für 600.000 Euro in 180 Berliner Bussen
    BVG
    Wi-Fi für 600.000 Euro in 180 Berliner Bussen

    Die Ausstattung von Bussen mit WLAN kommt in Berlin gut an. Jetzt werden 180 Linienbusse in der Innenstadt mit Internet versorgt.


  1. 17:30

  2. 17:05

  3. 15:18

  4. 15:02

  5. 14:43

  6. 13:25

  7. 13:10

  8. 12:54