1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Buffalo Travel Router…

Endlich!!!!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich!!!!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.07.13 - 09:41

    Endlich hat Buffalo den WLAN Access Point erfunden! Nein das ist ja unglaublich! Und dafür braucht man nur einen LAN-Anschluss? Ich bin beeindruckt!

  2. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: format 09.07.13 - 10:31

    Ich LIEBE Sarkasmus! *g*

    Scherz beiseite, also dieser Artikel ist ja wohl ein schlechter Witz. Solche kleinen Geräte gibt es schon seit Jahren, kosten praktisch nur ein paar Euro (20-25) und sind im Hotel sehr nützlich. Habe mir vor 1,5 Jahren auch sowas gekauft, 2, 3 mal verwendet und war sehr zufrieden.

    Warum Golem das einen Artikel wert ist, entzieht sich meiner Kenntnis...

  3. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.07.13 - 10:37

    Ich hatte ja schon Angst, dass ich etwas wichtiges übersehen habe, aber das Ding ist wirklich einfach nur ein Reise-WLAN-AP. Die einzige Neuerung ist der Stromanschluss über USB aber welchen Nutzen hat das bitte, wenn ich es dann doch per Adapter ans Stromnetz anschließen muss?

  4. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: format 09.07.13 - 10:49

    Nein, nicht mal der Stromanschluss über USB ist neu. Ich habe den TP-Link TL-WR702N, der wird über USB mit Strom versorgt.

  5. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.07.13 - 10:51

    Sinnlos ist es trotzdem irgendwie :-D

  6. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: MarioWario 09.07.13 - 11:02

    Ich bilde mir sowas vor Jahren bei Huawei gesehen zu haben - anyway. Das Einzige was mir dazu noch einfällt: In den Hotels spart man evtl. den WiFi-Aufschlag (dürfte sich bei Handlungsreisenden bemerkbar machen).

  7. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.07.13 - 11:04

    Warum sollten Hotels denn kabelgebundene Netze gratis zur Verfügung stellen und für das WLAN Geld verlangen? Für die Stromkosten des APs?

  8. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: MarioWario 09.07.13 - 11:10

    War bei mir so in Rhode Island, USA - warum auch immer, es gibt einfach zuviele IT-Strategien ;-) zudem war der 'Kabelanschluß' auch schneller als das was meine indischen Nachbarn (von ORACLE, Chicago) übriggelassen haben an WiFi-Bandbreite.

  9. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: format 09.07.13 - 12:14

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollten Hotels denn kabelgebundene Netze gratis zur Verfügung stellen
    > und für das WLAN Geld verlangen? Für die Stromkosten des APs?

    Warum sie das machen, weiß ich nicht. Ich hatte das aber schon mehrmals, in Ägypten, in Deutschland, in Österreich und ich denke auch noch wo anders. Und da waren auch Tophotels dabei. WLAN gab es in der Halle, gratis, aber im Zimmer gab es nur Kabel, auch gratis.

  10. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.07.13 - 15:34

    Sinnlos... :-)

  11. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: Ipa 09.07.13 - 16:12

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, nicht mal der Stromanschluss über USB ist neu. Ich habe den TP-Link
    > TL-WR702N, der wird über USB mit Strom versorgt.
    Dies! Ich hab mit so ein ding von TP-Link schon vor ewigkeiten geholt. Auch von Tenda gibt es diese schon seit Jahren...

  12. Re: Endlich!!!!!!

    Autor: stuempel 09.07.13 - 21:00

    So wie ich das sehe, bietet der TP-Link TL-WR702N Nano das Ganze für 19,95¤ - mit Stromversorgung über MicroUSB-Anschluss wie hier.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Animus GmbH & Co. KG, Ratingen
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (Release am 14. November)
  2. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  3. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  4. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Checkra1n: Jailbreak-Software für iOS 13 veröffentlicht
    Checkra1n
    Jailbreak-Software für iOS 13 veröffentlicht

    Mit der Software Checkra1n kann auf vielen iPhones und iPads ein Jailbreak durchgeführt werden. Das funktioniert ab iOS 12.3 bis hin zur aktuellen Version 13.2. Verhindern lässt sich das Jailbreaken auch mit iOS-Updates nicht.

  2. Strukturwandel: Arbeitsministerium plant KI-Prüfstelle
    Strukturwandel
    Arbeitsministerium plant KI-Prüfstelle

    Wie lässt sich verhindern, dass unethische KI-Algorithmen Arbeitnehmern schaden? Das Arbeitsministerium richtet, als Teil der KI-Strategie der Bundesregierung, eine Prüfstelle ein, die die Anwendung von KI in Unternehmen beobachten soll.

  3. Magenta Mobil: Telekom wirbt aus Versehen mit 5G für Prepaid-Tarife
    Magenta Mobil
    Telekom wirbt aus Versehen mit 5G für Prepaid-Tarife

    Auf der Webseite der Telekom werden die Tarife Magenta Mobil Prepaid mit 5G-Geschwindigkeiten beworben - dabei hat das Unternehmen die 5G-Nutzung für seine Prepaid-Tarife noch gar nicht freigeschaltet. Bei den Angaben handelt es sich um einen Fehler.


  1. 11:19

  2. 11:05

  3. 10:49

  4. 10:31

  5. 10:01

  6. 09:37

  7. 09:10

  8. 08:31