Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NRW-Jugendminister warnt vor…

Freiwillige Tötungs-Konditionierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freiwillige Tötungs-Konditionierung

    Autor: prophet 01.12.05 - 12:51

    Warum lassen sich manche so gerne zum Töten konditionieren - spielerisch, ideologisch oder auch religiös? Sie lieben halt die Finsternis mehr als das Licht. Das ist das Grundproblem.

  2. Re: Freiwillige Troll-Konditionierung

    Autor: ElBacko 01.12.05 - 12:57

    Warum trollen wieder andere stundenlang im Golem-Forum rum? Ich denke das Problem ist hier ein ganz ähnliches: Sie lieben die Finsternis und hassen das Licht...

    prophet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum lassen sich manche so gerne zum Töten
    > konditionieren - spielerisch, ideologisch oder
    > auch religiös? Sie lieben halt die Finsternis mehr
    > als das Licht. Das ist das Grundproblem.


  3. Tötungskonditionierung?

    Autor: Dope 01.12.05 - 15:21


    Ob Computerspiele agressiv machen, ist nicht wirklich bewiesen. Ich glaub zwar auch, daß einige, labile Personen negativ von Spielen beeinflusst werden können aber dieser Prozentsatz ist eher gering. Was mir mehr Sorgen macht ist, [sarkasticmode]daß gerade hier in Deutschland durch Wehrpflicht viele junge Männer das Töten mit P8 und G3 lernen...[/sarkasticmode]

    Worauf ich hinaus will, die EINZIGEN, die in Verantwortung gezogen werden können, sind die Eltern. Die müssen Kurse besuchen, bei denen gezeigt wird, wie man ne Festplatte nach Spielen, Pornos und sonstwas durchsucht

  4. Re: Tötungskonditionierung?

    Autor: harrybillbom 01.12.05 - 15:48

    Dope schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ob Computerspiele agressiv machen, ist nicht
    > wirklich bewiesen. Ich glaub zwar auch, daß
    > einige, labile Personen negativ von Spielen
    > beeinflusst werden können aber dieser Prozentsatz
    > ist eher gering. Was mir mehr Sorgen macht ist,
    > daß gerade hier in Deutschland durch Wehrpflicht
    > viele junge Männer das Töten mit P8 und G3
    > lernen...
    >
    > Worauf ich hinaus will, die EINZIGEN, die in
    > Verantwortung gezogen werden können, sind die
    > Eltern. Die müssen Kurse besuchen, bei denen
    > gezeigt wird, wie man ne Festplatte nach Spielen,
    > Pornos und sonstwas durchsucht
    >
    >
    Guter Punkt mit der Wehrpflicht, ich hab da bis jetzt immer nur mit Grauen an die ganzen Schützenvereine gedacht. Da laufen für mich, prozentual gesehen, auf jeden Fall mehr mutmaßliche Killer rum als auf einer CS-LAN. Und das tollste ist, die Leute aus dem Schützenverein wissen, im Gegensatz zum CS'ler, wie man eine Waffe benutzt. Aber Schützenvereine sind ja auch allgemein anerkannt, da muss man sich ja mal gaaaar keine Sorgen machen. Oo
    Ich zock seit mindestens 10 Jahren viele Shooter, aber trotzdem hab ich überhaupt keine Ahnung von richtigen Waffen. Ich würde vor einer Waffe stehen wie der berühmte Ochs vorm Berg. Aber wir Spieler sind ja das Böse in Person.
    Ja nee, is kla ;)

  5. Re: Freiwillige Tötungs-Konditionierung

    Autor: craesh 01.12.05 - 16:38

    prophet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum lassen sich manche so gerne zum Töten
    > konditionieren - spielerisch, ideologisch oder
    > auch religiös? Sie lieben halt die Finsternis mehr
    > als das Licht. Das ist das Grundproblem.



    Wenn man Computerspiele spielt lernt man nicht zu töten. Man lernt nur: ich drück auf die linke Maustaste, und dann kriege ich meine Punkte und komme weiter bzw darf das Level nicht wieder von neuem Anfage.

    Wo man aber wirklich lernt ne Waffe auf ein beliebiges Ziel abzufeuern ist bei der Bundeswehr. Warst du beim Bund? Hast du gelernt wie man ne Waffe lädt und auf ein Ziel schiesst? Auch wenn man da nur auf Kreise schiesst, finde ich, dass das dem Töten schon deutlich näher kommt als PC-Spiele zu spielen.

  6. *räusper*

    Autor: Missingno. 01.12.05 - 16:59

    > Warst du beim Bund? Hast du gelernt wie man ne
    > Waffe lädt und auf ein Ziel schiesst? Auch wenn
    > man da nur auf Kreise schiesst, finde ich, dass
    > das dem Töten schon deutlich näher kommt als
    > PC-Spiele zu spielen.
    Beim Bund schießt man übrigens nicht nur auf Kreise, sondern unter anderem auch auf "Pappkameraden" (Mannscheiben; hat sich bei dem Wort schon einmal eine Emanze beschwert? *g*). Der Gore-Level ist allerdings wirklich geringer als bei den PC-Shootern. -.-

  7. Re: *räusper*

    Autor: craesh 01.12.05 - 17:04

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Warst du beim Bund? Hast du gelernt wie man
    > ne
    > Waffe lädt und auf ein Ziel schiesst? Auch
    > wenn
    > man da nur auf Kreise schiesst, finde
    > ich, dass
    > das dem Töten schon deutlich näher
    > kommt als
    > PC-Spiele zu spielen.
    > Beim Bund schießt man übrigens nicht nur auf
    > Kreise, sondern unter anderem auch auf
    > "Pappkameraden" (Mannscheiben; hat sich bei dem
    > Wort schon einmal eine Emanze beschwert? *g*). Der
    > Gore-Level ist allerdings wirklich geringer als
    > bei den PC-Shootern. -.-



    Ich geb ja zu, ich war nicht beim Bund :) Ich dachte immer, nur die Spezialeinheiten würden auf Pappmänchen schiessen, die normalen Soldaten nur auf Kreise. Hab ich wieder was dazu gelernt - auch wenn ich das mit den Pappmänchen sogar schlimmer finde als auf Kreise zu schiessen. Da lernt man vermutlich auch gleich wo man am besten hinzielen soll, oder? :(

  8. Re: Freiwillige Tötungs-Konditionierung

    Autor: Bibabuzzelmann 01.12.05 - 17:24

    prophet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum lassen sich manche so gerne zum Töten
    > konditionieren - spielerisch, ideologisch oder
    > auch religiös? Sie lieben halt die Finsternis mehr
    > als das Licht. Das ist das Grundproblem.

    Finster sind die anderen, die man nicht versteht *g

  9. Re: Freiwillige Tötungs-Konditionierung

    Autor: Andreas Meisenhofer 01.12.05 - 17:25

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Finster sind die anderen, die man nicht versteht
    > *g

    Dann mach das Licht an *eg


  10. Re: *räusper*

    Autor: T. 01.12.05 - 17:28

    craesh schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich geb ja zu, ich war nicht beim Bund :) Ich
    > dachte immer, nur die Spezialeinheiten würden auf
    > Pappmänchen schiessen, die normalen Soldaten nur
    > auf Kreise. Hab ich wieder was dazu gelernt - auch
    > wenn ich das mit den Pappmänchen sogar schlimmer
    > finde als auf Kreise zu schiessen. Da lernt man
    > vermutlich auch gleich wo man am besten hinzielen
    > soll, oder? :(

    also ich war beim bund und habe auf "mannscheiben" geschossen.
    das ist wohl immer so.

    T.

    PS: MG schiessen suckt! dreckiges verrissdingenskirchen!
    aber 2 uzzis a'la larra croft "fetzen"..auch wenn man nix trifft ;)


  11. Re: Tötungskonditionierung?

    Autor: Bibabuzzelmann 01.12.05 - 17:29

    Dope schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Worauf ich hinaus will, die EINZIGEN, die in
    > Verantwortung gezogen werden können, sind die
    > Eltern. Die müssen Kurse besuchen, bei denen
    > gezeigt wird, wie man ne Festplatte nach Spielen,
    > Pornos und sonstwas durchsucht
    >

    Pornos sind doch nicht finster, das hat nur was mit dem Schamgefühl zu tun, denke ich *g
    Händchen halten ist doch auch nicht finster !? *g

  12. Re: Freiwillige Tötungs-Konditionierung

    Autor: Bibabuzzelmann 01.12.05 - 17:30

    Andreas Meisenhofer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Finster sind die anderen, die man nicht
    > versteht
    > *g
    >
    > Dann mach das Licht an *eg
    >

    Ob das hilft *g

  13. Re: Freiwillige Tötungs-Konditionierung

    Autor: Andreas Meisenhofer 01.12.05 - 17:31

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann mach das Licht an *eg
    >
    > Ob das hilft *g

    Die sehen echt sch31ß3 aus, oder? *g

  14. Re: Freiwillige Tötungs-Konditionierung

    Autor: Bibabuzzelmann 01.12.05 - 17:32

    Andreas Meisenhofer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann mach das Licht an *eg
    >
    > Ob das hilft *g
    >
    > Die sehen echt sch31ß3 aus, oder? *g
    >


    Das nicht direkt, aber noch finsterer wie vorher lol

  15. Re: Tötungskonditionierung?

    Autor: Don Mongo 01.12.05 - 19:05

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Pornos sind doch nicht finster, das hat nur was
    > mit dem Schamgefühl zu tun, denke ich *g
    > Händchen halten ist doch auch nicht finster !? *g
    >

    Naja, vielleicht gibts es ja bald, angeregt durch diese Diskussion, das Genre der Baller-Pornos.

    Vereinen alles Übel, schüren Gewalt und machen bei zu häufiger Ansicht auch noch blind...






  16. Re: *räusper*

    Autor: HG Butte 01.12.05 - 19:12

    craesh schrieb:
    --------------------------------------------------
    > Da lernt man
    > vermutlich auch gleich wo man am besten hinzielen
    > soll, oder? :(

    Natürlich lernt man das. Immer dahin wo der Körper am breitesten ist, sprich Körpermitte. Da ist die Trefferchance mit der "Präzisionswaffe"
    G3 am grössten.

    Und in der Wachausbildung lernt man nur in die Beine zu schiessen: Nasenbein, Schlüsselbein...



  17. Re: *räusper*

    Autor: craesh 01.12.05 - 19:18

    HG Butte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > craesh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    >
    > > Da lernt man
    > vermutlich auch gleich wo
    > man am besten hinzielen
    > soll, oder? :(
    >
    > Natürlich lernt man das. Immer dahin wo der Körper
    > am breitesten ist, sprich Körpermitte. Da ist die
    > Trefferchance mit der "Präzisionswaffe"
    > G3 am grössten.
    >
    > Und in der Wachausbildung lernt man nur in die
    > Beine zu schiessen: Nasenbein, Schlüsselbein...



    Ohje... und dann kommen manche an und behaupten, man würde sowas nur am Computer lernen. Dabei kriegt man das ganze wissen /ganz legal/ bei der Wehr/pflicht/ beigebracht.

    Leben wir nicht in einer friedlichen Welt?

  18. Re: Tötungskonditionierung?

    Autor: Physikant 02.12.05 - 01:31

    Pornos mit Händchenhalten vergleichen, also neee auf was die Leute hier so kommen...
    Als nächstes wird dann gesagt "Doom [insert a random number] ist garnicht brutal, oder findest du [insert random non violent computergame] brutal?"


    Don Mongo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Pornos sind doch nicht finster, das hat nur
    > was
    > mit dem Schamgefühl zu tun, denke ich
    > *g
    > Händchen halten ist doch auch nicht
    > finster !? *g
    >
    > Naja, vielleicht gibts es ja bald, angeregt durch
    > diese Diskussion, das Genre der Baller-Pornos.
    >
    > Vereinen alles Übel, schüren Gewalt und machen bei
    > zu häufiger Ansicht auch noch blind...
    >
    >


  19. Re: Tötungskonditionierung?

    Autor: Das Dope 02.12.05 - 11:12

    Physikant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pornos mit Händchenhalten vergleichen, also neee
    > auf was die Leute hier so kommen...
    > Als nächstes wird dann gesagt "Doom ist garnicht
    > brutal, oder findest du brutal?"
    >

    Doom ist nicht brutal, sondern langweilig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  3. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    1. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
      SK Telecom
      Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

      Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.

    2. Elektromobilität: Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant
      Elektromobilität
      Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant

      Der Autogipfel der Bundesregierung hat kaum konkrete Ergebnisse für die Elektromobilität gebracht. Nun soll ein "Masterplan" für die Ladeinfrastruktur das Kaufen von Elektroautos attraktiver machen.

    3. Linux: Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul
      Linux
      Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul

      Nachdem Google-Entwickler Matthew Garrett die Patches für den Kernel-Lockdown wieder belebt hat, ist die Technik nun als Linux Security Module umgearbeitet worden.


    1. 15:24

    2. 15:00

    3. 14:42

    4. 14:15

    5. 14:00

    6. 13:45

    7. 13:30

    8. 13:15