1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Massenproduktion für alternatives…

Das geht nach hinten los...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das geht nach hinten los...

    Autor: polysign 01.12.05 - 09:53

    Wer wird sich das Gerät kaufen? Es passen knapp 2 Giga mehr auf so eine FVD. Das ist doch ein Schuss nach hinten. Auch wenn die Lizenzkosten wegwallen werden, wird es sich nciht durchsetzen können. zudem fehlen die grossen Publisher die das Format mitpushen.

  2. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: Althase 01.12.05 - 09:54

    100% ACK



    polysign schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer wird sich das Gerät kaufen? Es passen knapp 2
    > Giga mehr auf so eine FVD. Das ist doch ein Schuss
    > nach hinten. Auch wenn die Lizenzkosten wegwallen
    > werden, wird es sich nciht durchsetzen können.
    > zudem fehlen die grossen Publisher die das Format
    > mitpushen.


  3. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: Schlaubi 01.12.05 - 10:00

    polysign schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer wird sich das Gerät kaufen?

    Die Leute in Taiwan, Korea, China ?

    > Es passen knapp 2 Giga mehr auf so eine FVD.

    Das interessantere finde ich ist die Möglichkeit HDTV bis 135min auf der "alten" DVD Technik unterzubringen. Soviel zum Thema "wir brauchen aber unbedingt neue, nicht rückwärts kompatible Laufwerke für HDTV.

  4. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: jnpeters 01.12.05 - 10:06

    polysign schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch ein Schuss
    > nach hinten. Auch wenn die Lizenzkosten wegwallen
    > werden, wird es sich nciht durchsetzen können.
    > zudem fehlen die grossen Publisher die das Format
    > mitpushen.

    Wenn auf den dortigen Märkten genug Player (und damit Kunden für dieses Format) existieren, werden die Publisher damit kaum ein Problem haben... die werden doch nicht freiwillig auf ein Geschäft verzichten...

    cu

    Jan


  5. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: Tropper 01.12.05 - 10:23

    Schlaubi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > polysign schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer wird sich das Gerät kaufen?
    >
    > Die Leute in Taiwan, Korea, China ?
    >
    > > Es passen knapp 2 Giga mehr auf so eine FVD.
    >
    > Das interessantere finde ich ist die Möglichkeit
    > HDTV bis 135min auf der "alten" DVD Technik
    > unterzubringen. Soviel zum Thema "wir brauchen
    > aber unbedingt neue, nicht rückwärts kompatible
    > Laufwerke für HDTV.
    >

    Naja, 135 Minuten ist nicht viel. Ich denk mal damit ist auch nur eine Tonspur gemeint. Interviews und sonstige extras kannste auch direkt Knicken wenn der Hauptfilm nicht grad ein Kurzfilm ist.

    Und nein ich will ich andauernt die Disc wechseln wenn ich die Bonus Sachen vor dem Film gucken will.

    Tropper

  6. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: robin 01.12.05 - 10:24

    Schlaubi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > polysign schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer wird sich das Gerät kaufen?
    >
    > Die Leute in Taiwan, Korea, China ?
    >
    > > Es passen knapp 2 Giga mehr auf so eine FVD.
    >
    > Das interessantere finde ich ist die Möglichkeit
    > HDTV bis 135min auf der "alten" DVD Technik
    > unterzubringen. Soviel zum Thema "wir brauchen
    > aber unbedingt neue, nicht rückwärts kompatible
    > Laufwerke für HDTV.
    >


    Stand alone geräte bräuchte man auf jedenfall neue (die ganzen normalen dvd player könnten mit einem HDTV mpeg4 / WMV codec nichts anfangen). Die WMV-HDTV-DVDs haben es ja gezeigt, das auch hdtv auf einem DVD medium möglich ist, allerdings war man da wohl von der kapazität hart an der Grenze (soweit ich weiß nur surrund sound und kein DTS). Mit einer Normalen DVD währe es also machbar, aber teilweise schon Platz probleme, eigentlich macht ein neues Format durchaus sinn (immerhin hat das format ja auch etwas mehr Kapazität)

  7. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: Marsai 01.12.05 - 10:24

    Schlaubi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das interessantere finde ich ist die Möglichkeit
    > HDTV bis 135min auf der "alten" DVD Technik
    > unterzubringen.

    Das wird aber evtl. zu wenig Platz sein für einige Hollywood Filme. Rechne nur mal die Laufzeit der Anti Raubkopierer Spots, der Zwangstrailer, der Menüs, der ganzen Studio und Technikwerbung und der optionalen Trailer zusammen - von Extras noch gar nicht zu reden.

    Wahrscheinlich wird aus Platzgründen dann der Haupfilm mit der alten DVD Auflösung untergebracht werden wärend die Spots in HDTV erscheinen ;)

  8. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: Werner 01.12.05 - 10:37

    Tropper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schlaubi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > polysign schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer wird sich das Gerät
    > kaufen?
    > > Die Leute in Taiwan, Korea,
    > China ?
    > > > Es passen knapp 2 Giga
    > mehr auf so eine FVD.
    > > Das
    > interessantere finde ich ist die Möglichkeit
    >
    > HDTV bis 135min auf der "alten" DVD Technik
    >
    > unterzubringen. Soviel zum Thema "wir
    > brauchen
    > aber unbedingt neue, nicht rückwärts
    > kompatible
    > Laufwerke für HDTV.
    >
    > Naja, 135 Minuten ist nicht viel. Ich denk mal
    > damit ist auch nur eine Tonspur gemeint.
    > Interviews und sonstige extras kannste auch direkt
    > Knicken wenn der Hauptfilm nicht grad ein Kurzfilm
    > ist.
    >
    > Und nein ich will ich andauernt die Disc wechseln
    > wenn ich die Bonus Sachen vor dem Film gucken
    > will.
    >
    > Tropper
    >

    Ich will keinen Bonus, ich will den Film. Am besten noch ohne unüberspringbare Zwangswerbung vorher. Wenn dann zusätzlich noch der Preis stimmt, halte ich das Angebot für Konkurrenzfähig, da es die HD-Fähigkeit abdeckt. Noch besser wäre ein Verzicht auf irgenbdwelche DRM-Scheisse a la HDCP, an der ich keinen Grund sehe sie durch Kauf mitzufinanzieren. Schon ist es noch preiswerter. dann noch die passenden Recorder für wenig Geld, und der Nachteil dass es ausm Laden keine Filme dafür gibt wird fast vernachlässigbar.

    Gruss,

    Werner


  9. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: Schlaubi 01.12.05 - 10:47

    Werner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich will keinen Bonus, ich will den Film.

    100% Ack - der ganzen Bonus-Müll sollte eh separat verkauft werden. Aber nein, wenn man die Original-Version von nem Film schauen will und nicht die 10min gekürzte Fassung, dann muss man gleich 10 eu mehr blechen nur weil da noch 3000 Stunden "Making of" mit dabei sind.

  10. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.12.05 - 10:49

    Werner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich will keinen Bonus, ich will den Film. Am
    > besten noch ohne unüberspringbare Zwangswerbung
    > vorher. Wenn dann zusätzlich noch der Preis
    > stimmt,

    Was du willst, sind gebrannte DVDs! Ich bin jedesmal froh, wenn ich eine selbstgebrannte ins Laufwerk lege: DVD rein, Film fängt an. Im Gegensatz dazu gehen bei meinen Originalen erstmal 5 min drauf bis man zum Film kommt.

  11. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: Schlaubi 01.12.05 - 10:52

    robin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stand alone geräte bräuchte man auf jedenfall neue
    > (die ganzen normalen dvd player könnten mit einem
    > HDTV mpeg4 / WMV codec nichts anfangen).

    das ist klar - allerdings sind Stand alone Geräte für mich eh schon seit einiger Zeit gestorben - eben wegen dem ganzen Formate-Schrott.
    Ich hab keine Lust jedes halbe Jahr nen neuen Player zu kaufen, nur weil der jetzt endlich mp3 kann, oder divx311 oder divx4 oder divx5 oder wma oder hdtv irgendwas oder svhs von cd

    das is mir doch grad zu blöd - ich hab nen rechner, der bekommt schnell nen passenden codec aufgespielt und gut is

    aber ich hab auch keine lust alle 3 jahre ein neues laufwerk zu kaufen weil sich die medien wieder geändert haben - deshalb wäre mir eine weiternutzung von dvd lieber gewesen

  12. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: epsillon 01.12.05 - 10:59

    Wozu große Publisher? In China boomt der Raubkopiermarkt!!! Es werden sich geng Leute finden, die Filme usw. ins neue Format bringen ;-)
    Auch könnte ich mir vorstellen dass die Geräte nach Europa kommen, wenn sie um die 10,- Euro kosten. Allein schon aus Neugier würde ich mir solch ein Gerät holen :-)

    jnpeters schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > polysign schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist doch ein Schuss
    > nach hinten.
    > Auch wenn die Lizenzkosten wegwallen
    > werden,
    > wird es sich nciht durchsetzen können.
    > zudem
    > fehlen die grossen Publisher die das Format
    >
    > mitpushen.
    >
    > Wenn auf den dortigen Märkten genug Player (und
    > damit Kunden für dieses Format) existieren, werden
    > die Publisher damit kaum ein Problem haben... die
    > werden doch nicht freiwillig auf ein Geschäft
    > verzichten...
    >
    > cu
    >
    > Jan
    >
    >


  13. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: Tropper 01.12.05 - 11:08

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Werner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will keinen Bonus, ich will den Film.
    > Am
    > besten noch ohne unüberspringbare
    > Zwangswerbung
    > vorher. Wenn dann zusätzlich
    > noch der Preis
    > stimmt,
    >
    > Was du willst, sind gebrannte DVDs! Ich bin
    > jedesmal froh, wenn ich eine selbstgebrannte ins
    > Laufwerk lege: DVD rein, Film fängt an. Im
    > Gegensatz dazu gehen bei meinen Originalen erstmal
    > 5 min drauf bis man zum Film kommt.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > burnCDDA
    > (brennt komfortabel M3U playlists (XMMS, amaroK,
    > ...) in der console)

    Also ich will Bonus Material, und das sollte mehr sein als nur 5 Varianten vom Trailer und auch kein 08/15 "alles war so Toll" Making of.."

    Zum Beispiel war die Extended Version von Herr der Ringe in dieser Hinsicht der absolute Knaller (im positiven Sinne). Man kann über das Bonus Matrial viel machen und das ist für mich ein grosser Anreitz eine DVD zu kaufen.

    Was aber bei vielen DVD absolut nervt ist die Menüführung, da geb ich dir recht. Ein absolutes negativ Beispiel ist da zu Beispiel X-Men und Star Wars. Ich hab einfach kein Bock jedesmal eine Minute zu warten um zwischen den Menüs hin und her zu springen nur weil die jedesmal so eine scheiss Animation abspielen müssen.

    Tropper

  14. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: robin 01.12.05 - 12:11

    Schlaubi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > robin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Stand alone geräte bräuchte man auf jedenfall
    > neue
    > (die ganzen normalen dvd player könnten
    > mit einem
    > HDTV mpeg4 / WMV codec nichts
    > anfangen).
    >
    > das ist klar - allerdings sind Stand alone Geräte
    > für mich eh schon seit einiger Zeit gestorben -
    > eben wegen dem ganzen Formate-Schrott.
    > Ich hab keine Lust jedes halbe Jahr nen neuen
    > Player zu kaufen, nur weil der jetzt endlich mp3
    > kann, oder divx311 oder divx4 oder divx5 oder wma
    > oder hdtv irgendwas oder svhs von cd
    >
    > das is mir doch grad zu blöd - ich hab nen
    > rechner, der bekommt schnell nen passenden codec
    > aufgespielt und gut is
    >
    > aber ich hab auch keine lust alle 3 jahre ein
    > neues laufwerk zu kaufen weil sich die medien
    > wieder geändert haben - deshalb wäre mir eine
    > weiternutzung von dvd lieber gewesen
    Aber selbst das format mit 11 GB, was ja durchaus mehr ist als eine Zweischichtige DVD (wenn ich mich nihct irre 8,5 GB) schaft gerade mal 135 Minuten und das mit sehr fortschritlichen codecs. Wenn man das jetzt auf eine DVD medium umrechnet liegt man bei ca. 104 Minuten, das ist für Viele Filme zu wenig (wobei auch 135 minuten schon oft ein Problem darstellt), außerdem ist mir auch nicht klar ob es nur eine Audiospur ist oder mehrere?
    Mein Stand alone DVD player funktioniert schon sehr lange und braucht diese Ganzen dinge eigentlich nicht, der Spielt DVDs ab und das Funktioniert wunderbar.
    Eigentlich empfinde ich die DVD jetzt schon als zu klein, ich hätte gerne DTS ton in deutsch und englisch (aber bei keiner meiner bisher gekauften DVDs ist ein englischer DTS ton vorhanden)

  15. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: beccon 01.12.05 - 12:43

    > Wer wird sich das Gerät kaufen? Es passen knapp 2
    > Giga mehr auf so eine FVD. Das ist doch ein Schuss
    > nach hinten. Auch wenn die Lizenzkosten wegwallen
    > werden, wird es sich nciht durchsetzen können.
    > zudem fehlen die grossen Publisher die das Format
    > mitpushen.
    - Wenn nur jeder zehnte Chinese eins kauft....
    - Wenn nur jeder zwanzigste Inder einen haben will, nachdem die Bollywood Filme darauf erscheinen...

    Nicht alles so eng aus der westlichen Perspektive sehen. :-)

    Conrad

    (China: 1.3 Mrd potentielle Konsumenten (immer mehr bekommen Strom, Fernsehen ...)
    Indien 1.0 Mrd (zuzüglich Pakistan, arabischer Raum, teile von Afrika etc, wo Bollywood Filme populär sind )

  16. Re: Das geht nach hinten los...

    Autor: audi666 01.12.05 - 14:52

    Tropper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich will Bonus Material, und das sollte mehr
    > sein als nur 5 Varianten vom Trailer und auch kein
    > 08/15 "alles war so Toll" Making of.."
    >
    > Zum Beispiel war die Extended Version von Herr der
    > Ringe in dieser Hinsicht der absolute Knaller (im
    > positiven Sinne). Man kann über das Bonus Matrial
    > viel machen und das ist für mich ein grosser
    > Anreitz eine DVD zu kaufen.

    Das ist aber die Ausnahme. Bei HdR ist es ja noch interessant aber bei den meisten Filmen will ich gar kein Bonus Material.

    > Was aber bei vielen DVD absolut nervt ist die
    > Menüführung, da geb ich dir recht. Ein absolutes
    > negativ Beispiel ist da zu Beispiel X-Men und
    > Star Wars. Ich hab einfach kein Bock jedesmal eine
    > Minute zu warten um zwischen den Menüs hin und her
    > zu springen nur weil die jedesmal so eine scheiss
    > Animation abspielen müssen.

    Ja, das nervt extrem. Dazu kommen noch Trailer, Intros und Kopierverbrecherwerbung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Düsseldorf
  2. Energie Südbayern GmbH, München
  3. ITEOS, Karlsruhe, Reutlingen
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
    Nitropad im Test
    Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

    Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
    Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
    2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
    3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
    Elektroautos
    Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

    Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
    2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
    3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

    1. AMI: Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro
      AMI
      Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro

      Citroën hat mit dem AMI ein Elektroauto von der Studie zur Serienreife entwickelt. Das Fahrzeug für zwei Personen soll nur 6.900 Euro kosten. Dafür sind einige Abstriche erforderlich.

    2. Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler
      Golem Akademie
      IT-Sicherheit für Webentwickler

      Welches sind die häufigsten Sicherheitslücken im Web, wie können sie ausgenutzt werden - und wie können Webentwickler ihnen begegnen? Diese Fragen beantwortet der Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck in einem Workshop Ende März.

    3. Larian Studios: Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden
      Larian Studios
      Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden

      Die Klassiker bekommen endlich eine Fortsetzung: Golem.de konnte sich bei den Entwicklern die Welt und Neuerungen von Baldur's Gate 3 anschauen. Neben dem spektakulären Intro zeigen wir im Video auch, wie schön Fantasywelt und Kampfsystem in der Engine aussehen.


    1. 07:39

    2. 07:00

    3. 22:00

    4. 19:41

    5. 18:47

    6. 17:20

    7. 17:02

    8. 16:54