1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Massenproduktion für alternatives…

DVD-Gebühren sparen aber WMV nutzen ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DVD-Gebühren sparen aber WMV nutzen ???

    Autor: spec 01.12.05 - 09:56

    Sie wollen Lizenzgebühren für das DVD-Format sparen, aber andererseits Microsofts WMV einsetzen ?
    Die spinnen die Taiwanesen !

  2. Re: DVD-Gebühren sparen aber WMV nutzen ???

    Autor: jnpeters 01.12.05 - 10:05

    spec schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sie wollen Lizenzgebühren für das DVD-Format
    > sparen, aber andererseits Microsofts WMV einsetzen
    > ?
    > Die spinnen die Taiwanesen !

    Anscheinend haben sie einen WMV-Lizenzvertrag, der sie billiger kommt, als die DVD-Gebühren...

    cu

    Jan


  3. Re: DVD-Gebühren sparen aber WMV nutzen ???

    Autor: entejens 01.12.05 - 10:32

    spec schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sie wollen Lizenzgebühren für das DVD-Format
    > sparen, aber andererseits Microsofts WMV einsetzen?
    > Die spinnen die Taiwanesen !

    vielleicht erst nachdenken und dann posten?
    laß die lizenzgebühren für wmv nur einen cent billiger sein ...

  4. Re: DVD-Gebühren sparen aber WMV nutzen ???

    Autor: mcr42 01.12.05 - 10:53

    entejens schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vielleicht erst nachdenken und dann posten?
    > laß die lizenzgebühren für wmv nur einen cent
    > billiger sein ...

    Als Hersteller gehe ich davon aus, daß sich mein Produkt erstmal durchsetzt.
    Sollte dies so sein, stellt sich als nächstes die Frage, wielange die Lizenzgebühren auch konstant bleiben.
    Und genau da würde ich Microsoft nicht über den Weg trauen.

  5. Re: DVD-Gebühren sparen aber WMV nutzen ???

    Autor: epsilon 01.12.05 - 11:04

    andererseits tut MS alles dafür, um seine Marktbeherschende Stellung auszubauen. So gibt es den IE, den Mediaplayer, Moviemaker usw. auch kostenlos.

    mcr42 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > entejens schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > vielleicht erst nachdenken und dann
    > posten?
    > laß die lizenzgebühren für wmv nur
    > einen cent
    > billiger sein ...
    >
    > Als Hersteller gehe ich davon aus, daß sich mein
    > Produkt erstmal durchsetzt.
    > Sollte dies so sein, stellt sich als nächstes die
    > Frage, wielange die Lizenzgebühren auch konstant
    > bleiben.
    > Und genau da würde ich Microsoft nicht über den
    > Weg trauen.
    >
    >


  6. Re: DVD-Gebühren sparen aber WMV nutzen ???

    Autor: mein Name 01.12.05 - 12:37

    > andererseits tut MS alles dafür, um seine
    > Marktbeherschende Stellung auszubauen. So gibt es
    > den IE, den Mediaplayer, Moviemaker usw. auch
    > kostenlos.

    Aber nur weil da keiner für Geld bezahlen würde!!!!

  7. Re: DVD-Gebühren sparen aber WMV nutzen ???

    Autor: justbe 01.12.05 - 14:21

    mein Name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > andererseits tut MS alles dafür, um
    > seine
    > Marktbeherschende Stellung auszubauen.
    > So gibt es
    > den IE, den Mediaplayer,
    > Moviemaker usw. auch
    > kostenlos.
    >
    > Aber nur weil da keiner für Geld bezahlen
    > würde!!!!

    wieso kein Geld? weisst du was eine Windows XP Lizenz kostet? Nur weil etwas offensichtlich kostenfrei angeboten wird, heißt es nicht, dass du es umsonst bekommst. Die von dir angesprochenen Programme laufen alle nur auf Windows (IE für MacOS mal ausgenommen), also musst (solltest) du auch eine entsprechende Lizenz erworben haben...

  8. Re: DVD-Gebühren sparen aber WMV nutzen ???

    Autor: michael23544 19.08.06 - 13:30

    aber für den schrott moviemaker würde dennoch keiner was bezahlen..
    weils da ja auch alternativen gibt.

    > wieso kein Geld? weisst du was eine Windows XP
    > Lizenz kostet? Nur weil etwas offensichtlich
    > kostenfrei angeboten wird, heißt es nicht, dass du
    > es umsonst bekommst. Die von dir angesprochenen
    > Programme laufen alle nur auf Windows (IE für
    > MacOS mal ausgenommen), also musst (solltest) du
    > auch eine entsprechende Lizenz erworben haben...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG, Neustadt (Wied), Köln
  4. ARIBYTE GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 209,49€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Assassin's Creed: Odyssey für 22,99€, Borderlands 3 für 25,99€, Battalion 1944 8...
  3. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
    Nitropad im Test
    Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

    Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
    Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
    2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
    3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
    Verkehr
    Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

    Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
    Von Rainer Klose

    1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
    2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
    3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

    1. Geeks der Sterne: Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten
      Geeks der Sterne
      Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten

      Die jüngste Star-Wars-Trilogie ist mit Der Aufstieg Skywalkers abgeschlossen, auch die Serie The Mandalorian ist durch. Höchste Zeit für die zwei Star-Wars-Beauftragten von Golem.de, sich beim Mittagessen über Baby Yoda, langweilige Prequels und "das wahre Star Wars" zu streiten.

    2. WLAN: Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service
      WLAN
      Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service

      Drei neue Abonnements bietet die Deutsche Telekom mittlerweile an: Kunden können ein oder zwei Mesh-Knoten zu monatlichen Preisen mieten. Im WLAN-Paket S, M und L sind zudem technische Beratung, eine mobile App und ein 90-Tage-Rückgaberecht enthalten, genauso wie ein Vor-Ort-Service.

    3. V60 Thinq 5G: LG stellt Topsmartphone mit 5G und Dual Screen vor
      V60 Thinq 5G
      LG stellt Topsmartphone mit 5G und Dual Screen vor

      Mit dem V60 Thinq 5G hat LG ein neues Smartphone im Oberklassebereich vorgestellt, das 5G unterstützt, einen 64-Megapixel-Kamerasensor und einen großen Akku hat. Außerdem ist wie beim Vorgänger wieder ein zweiter Bildschirm erhältlich.


    1. 12:01

    2. 11:52

    3. 11:46

    4. 11:39

    5. 11:24

    6. 11:10

    7. 10:59

    8. 10:32