1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kivo: Git für Powerpoint

Die Lösung für ein Problem ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Lösung für ein Problem ...

    Autor: highrider 11.07.13 - 10:32

    ... das man mit aktuellen Lösungen à la Google Docs gar nicht hat. Da arbeiten mehrere Leute gleichzeitig an einem Dokument, sehen ihre Änderungen live und "Merge-Konflikte" können so gar nicht erst entstehen.

    Erstaunlich, wie resistent MS mit seinem Office-Paket gegen den Fortschritt des letzten Jahrzehnts ist.

  2. Re: Die Lösung für ein Problem ...

    Autor: LH 11.07.13 - 10:40

    highrider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... das man mit aktuellen Lösungen à la Google Docs gar nicht hat. Da
    > arbeiten mehrere Leute gleichzeitig an einem Dokument, sehen ihre
    > Änderungen live und "Merge-Konflikte" können so gar nicht erst entstehen.

    Das kann Office inzwischen auch.

  3. Re: Die Lösung für ein Problem ...

    Autor: QDOS 11.07.13 - 10:41

    Funktioniert das bei den Office WebApps (SkyDrive) nicht genauso?

  4. Re: Die Lösung für ein Problem ...

    Autor: derKlaus 11.07.13 - 11:12

    highrider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... das man mit aktuellen Lösungen à la Google Docs gar nicht hat. Da
    > arbeiten mehrere Leute gleichzeitig an einem Dokument, sehen ihre
    > Änderungen live und "Merge-Konflikte" können so gar nicht erst entstehen.
    Und das Dokument liegt bei Google. Laut dem artikel iste es bei Kivo egal, wo jeder einzele seine Kopie liegen hat.

    > Erstaunlich, wie resistent MS mit seinem Office-Paket gegen den Fortschritt
    > des letzten Jahrzehnts ist.
    Erstaunlich, dass du Groove und Sharepoint Workspace nicht kennst. Groove gab es lange vor Google Docs und hat schon ähnliches angeboten. Und die wurden schon vor Jahren von MS aufgekauft.

  5. Re: Die Lösung für ein Problem ...

    Autor: highrider 11.07.13 - 11:26

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Erstaunlich, dass du Groove und Sharepoint Workspace nicht kennst. Groove
    > gab es lange vor Google Docs und hat schon ähnliches angeboten. Und die
    > wurden schon vor Jahren von MS aufgekauft.

    Ich weiß nur, dass ich Powerpoint & Co seit etwa 15 Jahren nutzen (darf/muss/kann). Und die Zusammenarbeit funktioniert immer noch über das Verschicken von Powerpoint-Dateien per E-Mail. Selbst wenn MS die tollen Features von Groove in das Office-Paket integriert hat, dann haben sie es versäumt, diese tolle Technologie zum eigenen Standard zu machen.

    MS hat auch eine tolle Shell für ihr Betriebssystem: Powershell. Leider ist die Standard-Shell noch immer CMD. Wenn MS mal innovativ ist, versäumen sie es anscheinend, die alten Zöpfe auch abzuschneiden.

  6. Re: Die Lösung für ein Problem ...

    Autor: QDOS 11.07.13 - 11:33

    Warum sollte man auch für kleine Sachen (z.B. einfaches Skript, copy et al,…) die PowerShell verwenden, wenn die CMD reicht?

  7. Re: Die Lösung für ein Problem ...

    Autor: Wander 11.07.13 - 12:12

    Scheinbar scheint es doch zu funktionieren:
    http://office.microsoft.com

    Ich nutze Powerpoint udgl. aber eigentlich nie, von daher weiß ich nicht wie zuverlässig/brauchbar diese Funktion ist.

  8. Re: Die Lösung für ein Problem ...

    Autor: Nephtys 11.07.13 - 16:42

    highrider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derKlaus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Erstaunlich, dass du Groove und Sharepoint Workspace nicht kennst.
    > Groove
    > > gab es lange vor Google Docs und hat schon ähnliches angeboten. Und die
    > > wurden schon vor Jahren von MS aufgekauft.
    >
    > Ich weiß nur, dass ich Powerpoint & Co seit etwa 15 Jahren nutzen
    > (darf/muss/kann). Und die Zusammenarbeit funktioniert immer noch über das
    > Verschicken von Powerpoint-Dateien per E-Mail. Selbst wenn MS die tollen
    > Features von Groove in das Office-Paket integriert hat, dann haben sie es
    > versäumt, diese tolle Technologie zum eigenen Standard zu machen.
    >
    > MS hat auch eine tolle Shell für ihr Betriebssystem: Powershell. Leider ist
    > die Standard-Shell noch immer CMD. Wenn MS mal innovativ ist, versäumen sie
    > es anscheinend, die alten Zöpfe auch abzuschneiden.

    Mit dieser Argumentation wäre Microsoft viele Probleme los, zB. auch bei Windows 8, oder bei der XBox One... aber wenn Microsoft schon nicht mehr abwärtskompatible Software liefert... dann tut es niemand.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  3. Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven
  4. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 21,99€
  3. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf