1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Friedrich will…

Erst mal müsste man sich in der EU von Großbritannien entledigen.

  1. Beitrag
  1. Thema

Erst mal müsste man sich in der EU von Großbritannien entledigen.

Autor: Atalanttore 19.07.13 - 21:10

"… dass Großbritannien eine EU-Verordnung zur gemeinsamen Sicherheitspolitik gekündigt habe."

1. Die EU müsste sich erst von Großbritannien entledigen.
Denn selbst wenn die EU-Länder nicht solche Ar***kriecher der USA wären, würde das wahrscheinlich nicht viel bringen, solange der erste Klasse Maulwurf der USA an der EU noch irgendwie beteiligt ist.

2. Jedes westeuropäische Land müsste seine Geheimverträge mit den USA aus den Zeiten des Kalten Krieges aufkündigen.
Ganz besonders das Weltkriegs-Loser-Land Deutschland als wirtschaftlich stärkstes Mitgliedsland in der EU.

3. Ein Austritt aus der US-dominierten NATO wäre auch zwingend notwendig.
Der militärstrategische Oberbefehlshaber der NATO in Europa (SACEUR) ist seit Gründung des "Bündnisses" immer ein US-amerikanischer General oder Admiral.
Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Supreme_Allied_Commander_Europe

Als Alternative zur NATO dürfte eine EU-Armee genügend Abschreckenspotential haben, um nicht von anderen Ländern überfallen zu werden.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Erst mal müsste man sich in der EU von Großbritannien entledigen.

Atalanttore | 19.07.13 - 21:10

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CARL BECHEM GMBH, Hagen
  2. parcIT GmbH, Köln
  3. Ketteler Krankenhaus gemeinnützige GmbH, Offenbach am Main
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de