Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videolan für iOS: VLC-Player für…

Und wenn er morgen wieder weg ist.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn er morgen wieder weg ist.....

    Autor: Anonymer Nutzer 19.07.13 - 03:45

    .....kommt er halt nochmal wieder. Ne freie Software im Appstore und keiner der laut,"Geht ja mal Garnicht" ruft, dat ich dat noch(mal)erleben darf ist toll.
    Die Beteiligung von Rémi Denis-Courmont ist bestimmt unwahrscheinlich.

  2. Re: Und wenn er morgen wieder weg ist.....

    Autor: Flyns 19.07.13 - 07:34

    VLC ist nicht die einzige freie OS-App im AppStore...

  3. Re: Und wenn er morgen wieder weg ist.....

    Autor: DasVerderben 19.07.13 - 07:46

    @Tzven: Keine Ahnung, aber Hauptsache, mal gebrüllt, wa?

  4. Re: Und wenn er morgen wieder weg ist.....

    Autor: Anonymer Nutzer 19.07.13 - 07:55

    Also Frei und sogar Open-Source? Wenn Stallman das erfährt ist der Teufel los.^^
    Spass beiseite, es ging mir um das Comeback. Ich empfand die Sache damals etwas merkwürdig. Also das sich über die Spielregeln von Apple beschwert wurde obwohl man schon im Store war. VLC wollte rein, dann war man drin und dann ging ja erst die Diskussion los. Wenn man mit Spielregeln nicht einverstanden ist sollte man vieleicht einfach das Spiel nicht Spielen.

  5. Re: Und wenn er morgen wieder weg ist.....

    Autor: Anonymer Nutzer 19.07.13 - 08:00

    DasVerderben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Tzven: Keine Ahnung, aber Hauptsache, mal gebrüllt, wa?

    Jau. Ich hab da Spaß dran.

  6. Re: Und wenn er morgen wieder weg ist.....

    Autor: pakuf@consumerriot.com 19.07.13 - 08:15

    Das Problem an der ganzen Sache war, das viele Leute sofort gebrüllt haben "Apple ist Schuld. Buh. Die erlauben keine so lizensierten apps"

    In Wirklichkeit war es genau anders rum. Apple hat kein Problem mit der GPL. Die GPL hat ein Problem mit Apple. Großer Unterschied. Denn der besagt, dass VLC unter GPL gar nicht von den Developern selbst in den Appstore eingestellt hätte werden dürfen.

    Die Developer haben gegen die GPL verstoßen als sie die software in einen Store gestellt haben, dessen Policy gegen mehrere Obligation verstößt, die die GPL erfüllt sehen will.

    Es ist nicht Apples Aufgabe zu kontrollieren ob auch alle Developer nur Software einstellen, dessen Obligation es zu erfüllen gilt. Das ist AUfgabe der Entwickler.

    Das wurde nicht gemacht, Apple hat es durchgewunken weil das app nicht gegen Apples policy verstößt. Und alles war wunderbar "unter dem Radar" bis dieser eine Entwickler meinte das ganze an die große Glock hängen zu müssen und dachte er könne Apple damit zwingen die App Store Policy anzupassen damit sie mit der GPL kompatibel ist.

  7. Re: Und wenn er morgen wieder weg ist.....

    Autor: karlthebig 19.07.13 - 09:50

    @pakuf@consumerriot.com: Danke für diesen ruhigen und sachlichen Kommentar.

  8. Re: Und wenn er morgen wieder weg ist.....

    Autor: Ass Bestos 20.07.13 - 11:45

    Flyns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VLC ist nicht die einzige freie OS-App im AppStore...
    nicht? gibt es noch eine zweite? :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mario Kart Tour im Test: Fahrgeschäft mit Spaßbremse
Mario Kart Tour im Test
Fahrgeschäft mit Spaßbremse

Den schnellsten Spielmodus gibts nur mit Monatsabo, dazu der Onlinezwang trotz eines (noch) fehlenden Multiplayermodus und Lootboxen: Mario Kart für mobile Endgeräte bietet zwar nette Wettrennen mit Figuren aus der Welt von Nintendo - aber als Spieler fühlen wir uns nicht sehr willkommen.
Von Peter Steinlechner


    1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
      China
      Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

      In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

    2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
      Nach Attentat in Halle
      Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

      Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

    3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
      Siri
      Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

      Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


    1. 15:37

    2. 15:15

    3. 12:56

    4. 15:15

    5. 13:51

    6. 12:41

    7. 22:35

    8. 16:49