Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › W3B: Weblogs sind ein überschätztes…

"deutschsprachige Internetnutzer"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "deutschsprachige Internetnutzer"

    Autor: bloggerded 02.12.05 - 12:23

    man beachte : "deutschsprachige Internetnutzer" !!!!!!

  2. Re: "deutschsprachige Internetnutzer"

    Autor: Michael Brauner 02.12.05 - 12:53

    bloggerded schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > man beachte : "deutschsprachige Internetnutzer"
    > !!!!!!

    Ok, ich habe es beachtet, was ist nun damit?

  3. Re: "deutschsprachige Internetnutzer"

    Autor: realitut 02.12.05 - 12:57

    Michael Brauner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bloggerded schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > man beachte : "deutschsprachige
    > Internetnutzer"
    > !!!!!!
    >
    > Ok, ich habe es beachtet, was ist nun damit?
    >
    >


    Es ist in etwa genau so interessant wie die meisten blogs?! =)

    Ich lese nur bildblog.de

  4. Re: "deutschsprachige Internetnutzer"

    Autor: Fighterly 02.12.05 - 13:00

    Michael Brauner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bloggerded schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > man beachte : "deutschsprachige
    > Internetnutzer"
    > !!!!!!
    >
    > Ok, ich habe es beachtet, was ist nun damit?
    >
    >


    NUN kannst du DAMIT eigenständig Rückschlüsse ziehen. Der naheliegendste ist, dass es bei anders-sprachigen Internet-Nutzern anders aussieht. Womöglich besser oder schlechter.
    Ich persönlich denke, dass die Thematik Blog sicher überschätzt wird, aber ich glaube auch, dass sich die Nutzung von blogs in der nächsten Zeit verstärken wird und vll. sogar in gewisserweise newsgroups ablösen könnten.

  5. Re: "deutschsprachige Internetnutzer"

    Autor: na ich 02.12.05 - 13:16

    hmm bis jetzt kann ich lediglich den Rueckschluss ziehen das nur deutschprachige Internetnutzer befragt worden sind. Der Rueckschluss das es bei anderen Nutzern deswegen anders aussehen soll ist dann wohl doch etwas weit hergeholt.

    Fighterly schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael Brauner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bloggerded schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > man beachte :
    > "deutschsprachige
    > Internetnutzer"
    >
    > !!!!!!
    >
    > Ok, ich habe es beachtet, was
    > ist nun damit?
    >
    > NUN kannst du DAMIT eigenständig Rückschlüsse
    > ziehen. Der naheliegendste ist, dass es bei
    > anders-sprachigen Internet-Nutzern anders
    > aussieht. Womöglich besser oder schlechter.
    > Ich persönlich denke, dass die Thematik Blog
    > sicher überschätzt wird, aber ich glaube auch,
    > dass sich die Nutzung von blogs in der nächsten
    > Zeit verstärken wird und vll. sogar in
    > gewisserweise newsgroups ablösen könnten.


  6. Re: "deutschsprachige Internetnutzer"

    Autor: mad 02.12.05 - 15:49

    > NUN kannst du DAMIT eigenständig Rückschlüsse
    > ziehen. Der naheliegendste ist, dass es bei
    > anders-sprachigen Internet-Nutzern anders
    > aussieht. Womöglich besser oder schlechter.
    > Ich persönlich denke, dass die Thematik Blog
    > sicher überschätzt wird, aber ich glaube auch,
    > dass sich die Nutzung von blogs in der nächsten
    > Zeit verstärken wird und vll. sogar in
    > gewisserweise newsgroups ablösen könnten.

    Newsgroups ablösen - das glaube ich nicht. Neben Weblogs halten sich wacker Dinge wie Yahoo Groups, Mailinglists und Google würde nicht Google Groups anbieten, wenn Newsgroups am Untergehen wären....

    Man kann es so formulieren: Es gibt einen Trend in Richtung der 3 C: "contribute, contribute, contribute"! Und dieser Trend beginnt sich schon längst auf Business Webanwendungen auszubreiten...

  7. Re: "deutschsprachige Internetnutzer"

    Autor: bitteautorangeben 03.12.05 - 17:37

    bloggerded schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > man beachte : "deutschsprachige Internetnutzer"
    > !!!!!!


    Ja. Was ist damit?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Bildbearbeitung: Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos
    Bildbearbeitung
    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

    Kommerzielle Fotoagenturen schützen ihre Bilder häufig mit sichtbaren Wasserzeichen. Doch Google-Forscher haben den Schutz geknackt. Und geben Tipps für Verbesserungen.

  2. Ladestationen: Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab
    Ladestationen
    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

    Die EU-Kommission will neue Gebäude zwangsweise mit Leitungen für Ladestationen ausstatten lassen. Die Bundesregierung und andere Mitgliedstaaten sind offenbar gegen diese Art der Förderung der Elektroautos.

  3. Raspberry Pi: Raspbian auf Stretch upgedated
    Raspberry Pi
    Raspbian auf Stretch upgedated

    Raspbian basiert nun mehr auf der aktuellen Debian-Version 9. Das Betriebssystem-Update für den Raspberry Pi schließt eine Sicherheitslücke des Funkchips. Ansonsten ändert sich für den Nutzer wenig.


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07