Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › W3B: Weblogs sind ein überschätztes…

Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: TheGolem 02.12.05 - 14:18

    Es heisst WEBLOG, nicht BLOG! http://itsweblognotblog.youmorons.com/

    Gegenüber den letzten Wochen eine echte Verbesserung, aber jetzt ist alles durcheinander, mal steht da Weblog, mal Blog...

  2. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: Herrmann 02.12.05 - 14:40

    TheGolem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es heisst WEBLOG, nicht BLOG!
    >
    > Gegenüber den letzten Wochen eine echte
    > Verbesserung, aber jetzt ist alles durcheinander,
    > mal steht da Weblog, mal Blog...

    Blog ist doch nur die Kurzform von Weblog (oder nicht?), daher sind meiner Meinung nach beide Varianten vollkommen akzeptabel.

  3. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: cs 02.12.05 - 14:49

    Wenn Du mal auf Wikipedia guckst, siehst du, dass im Englischen Blog der gebräuchlichere Begriff ist...


  4. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: TheGolem 02.12.05 - 14:54

    cs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Du mal auf Wikipedia guckst, siehst du, dass
    > im Englischen Blog der gebräuchlichere Begriff
    > ist...
    >
    >

    Dann schlage ich vor, wir sagen in Zukunft zum Internet nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon nur noch Xikon, so lange bis das auch "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich, wer sich so bescheuerte Kurzformen ausdenkt...

  5. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: mad 02.12.05 - 15:44

    > Dann schlage ich vor, wir sagen in Zukunft zum
    > Internet nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon
    > nur noch Xikon, so lange bis das auch
    > "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich, wer
    > sich so bescheuerte Kurzformen ausdenkt...

    ich denke doch, dass blog von blogger kommt, also von den Weblogs eines einzelnen Anbieters für kostenlose Weblogs. Daher bin ich persönlich auch eher ein Fan des Wortes WEBLOG, egal was da einer ins wikipedia schreibt. ;-)

  6. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: roachgod 02.12.05 - 16:54

    Ihr regt Euch über einen Scheiß auf...

  7. klasse Kommentar!

    Autor: eT 02.12.05 - 17:04

    absolut recht hast du!
    eT



    TheGolem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Du mal auf Wikipedia guckst, siehst du,
    > dass
    > im Englischen Blog der gebräuchlichere
    > Begriff
    > ist...
    >
    > Dann schlage ich vor, wir sagen in Zukunft zum
    > Internet nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon
    > nur noch Xikon, so lange bis das auch
    > "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich, wer
    > sich so bescheuerte Kurzformen ausdenkt...


  8. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: Zeus 02.12.05 - 19:13

    TheGolem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Du mal auf Wikipedia guckst, siehst du,
    > dass
    > im Englischen Blog der gebräuchlichere
    > Begriff
    > ist...
    >
    > Dann schlage ich vor, wir sagen in Zukunft zum
    > Internet nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon
    > nur noch Xikon, so lange bis das auch
    > "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich, wer
    > sich so bescheuerte Kurzformen ausdenkt...

    Was soll denn die Aufregung? Anglizismen, Rechtschreibdeform und nun erneut ein abschreckendes Beispiel der Sprachverrohung qua Ignoranz? Gerade bei der Übernahme von Fremdwörtern als semantische Neubegrifflichkeit kann es einem beinahe gleichgültig sein, wie man das aufkeimende Phänomen benennt.

    PS: Falls ich Dich einmal Schumi, Klinsi oder sonst eine Verniedlichungsform nutzend erspähe, setzt es ein paar Oschen! ;)

  9. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: DraronX 02.12.05 - 20:00

    Zeus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TheGolem schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > cs schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wenn Du mal auf Wikipedia
    > guckst, siehst du,
    > dass
    > im Englischen
    > Blog der gebräuchlichere
    > Begriff
    >
    > ist...
    >
    > Dann schlage
    > ich vor, wir sagen in Zukunft zum
    > Internet
    > nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon
    > nur
    > noch Xikon, so lange bis das auch
    >
    > "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich,
    > wer
    > sich so bescheuerte Kurzformen
    > ausdenkt...
    >
    > Was soll denn die Aufregung? Anglizismen,
    > Rechtschreibdeform und nun erneut ein
    > abschreckendes Beispiel der Sprachverrohung qua
    > Ignoranz? Gerade bei der Übernahme von
    > Fremdwörtern als semantische Neubegrifflichkeit
    > kann es einem beinahe gleichgültig sein, wie man
    > das aufkeimende Phänomen benennt.
    >
    > PS: Falls ich Dich einmal Schumi, Klinsi oder
    > sonst eine Verniedlichungsform nutzend erspähe,
    > setzt es ein paar Oschen! ;)


    Jemand der noch schön der deutschen Sprache mächtig ist!
    Das is schön. :)

  10. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: knickipedia 03.12.05 - 12:21

    roachgod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr regt Euch über einen Scheiß auf...
    >
    >


    Ich reg mich eher darüber auf dass jeder meint diese bescheuerte Wikipedia als Quell der Weisheit anzugeben...sie ist (und wird wahrscheinlich immer bleibeb) ein nicht-verifiziertes Hörensagen-Lexikon!

    Wiki sagt: Duschen geht auch ohne Seife! Dann fangen wir jetzt alle an zu stinken...


  11. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: F_A 04.12.05 - 01:28

    Es wird nicht erst jetzt dauernd gemischt, es wurde schon immer. Blog ist einfach nur ein nettes Wortspiel, Kurzform von Weblog ebenso wie Verballhornung von Block.

    Wie man das eigene Blog genannt haben möchte, bleibt dann immer noch jedem selbst überlassen.

  12. Naja...

    Autor: dsfdsfds 04.12.05 - 11:25

    TheGolem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es heisst WEBLOG, nicht BLOG!
    >
    > Gegenüber den letzten Wochen eine echte
    > Verbesserung, aber jetzt ist alles durcheinander,
    > mal steht da Weblog, mal Blog...

    Ist doch sowieso egal, wir "Deutschen" (haha) sprechen auch schon mehr Englisch als Deutsch.

    Die Welt geht sei dem 30 Jährigen Krieg zu grunde, es regiert das Kapital, nicht die "Völker" (was noch davon übrig ist).


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 1,49€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Nvidia: Keine Volta-basierten Geforces in 2017
    Nvidia
    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

    Laut Nvidia-CEO Jensen Huang wird es in diesem Jahr keine neuen Grafikkarten mit Volta-Technik geben. Spieler müssen vorerst dahin mit den Pascal-basierten Geforce-Modellen vorliebnehmen, auch weil AMDs Vega nur bedingt konkurrenzfähig ist.

  2. Grafikkarte: Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro
    Grafikkarte
    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

    Die eGFX Breakaway Box ist ein externes Thunderbolt-3-Grafikkarten-Gehäuse für Notebooks, das auch von Apple verwendet wird. Mit 330 Euro kostet es weniger als die meisten anderen, dafür ist das Netzteil schwächer. Es gibt aber auch eine teurere Version.

  3. E-Commerce: Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen
    E-Commerce
    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

    Kleine Läden sind beim Online-Vertrieb gegenüber großen Anbietern wie Amazon oder Otto häufig benachteiligt. Das Kartellamt will dafür sorgen, dass dem Einzelhandel ein zweiter Vertriebsweg im Netz eröffnet wird.


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55