Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › W3B: Weblogs sind ein überschätztes…

Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: TheGolem 02.12.05 - 14:18

    Es heisst WEBLOG, nicht BLOG! http://itsweblognotblog.youmorons.com/

    Gegenüber den letzten Wochen eine echte Verbesserung, aber jetzt ist alles durcheinander, mal steht da Weblog, mal Blog...

  2. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: Herrmann 02.12.05 - 14:40

    TheGolem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es heisst WEBLOG, nicht BLOG!
    >
    > Gegenüber den letzten Wochen eine echte
    > Verbesserung, aber jetzt ist alles durcheinander,
    > mal steht da Weblog, mal Blog...

    Blog ist doch nur die Kurzform von Weblog (oder nicht?), daher sind meiner Meinung nach beide Varianten vollkommen akzeptabel.

  3. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: cs 02.12.05 - 14:49

    Wenn Du mal auf Wikipedia guckst, siehst du, dass im Englischen Blog der gebräuchlichere Begriff ist...


  4. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: TheGolem 02.12.05 - 14:54

    cs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Du mal auf Wikipedia guckst, siehst du, dass
    > im Englischen Blog der gebräuchlichere Begriff
    > ist...
    >
    >

    Dann schlage ich vor, wir sagen in Zukunft zum Internet nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon nur noch Xikon, so lange bis das auch "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich, wer sich so bescheuerte Kurzformen ausdenkt...

  5. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: mad 02.12.05 - 15:44

    > Dann schlage ich vor, wir sagen in Zukunft zum
    > Internet nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon
    > nur noch Xikon, so lange bis das auch
    > "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich, wer
    > sich so bescheuerte Kurzformen ausdenkt...

    ich denke doch, dass blog von blogger kommt, also von den Weblogs eines einzelnen Anbieters für kostenlose Weblogs. Daher bin ich persönlich auch eher ein Fan des Wortes WEBLOG, egal was da einer ins wikipedia schreibt. ;-)

  6. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: roachgod 02.12.05 - 16:54

    Ihr regt Euch über einen Scheiß auf...

  7. klasse Kommentar!

    Autor: eT 02.12.05 - 17:04

    absolut recht hast du!
    eT



    TheGolem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Du mal auf Wikipedia guckst, siehst du,
    > dass
    > im Englischen Blog der gebräuchlichere
    > Begriff
    > ist...
    >
    > Dann schlage ich vor, wir sagen in Zukunft zum
    > Internet nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon
    > nur noch Xikon, so lange bis das auch
    > "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich, wer
    > sich so bescheuerte Kurzformen ausdenkt...


  8. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: Zeus 02.12.05 - 19:13

    TheGolem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Du mal auf Wikipedia guckst, siehst du,
    > dass
    > im Englischen Blog der gebräuchlichere
    > Begriff
    > ist...
    >
    > Dann schlage ich vor, wir sagen in Zukunft zum
    > Internet nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon
    > nur noch Xikon, so lange bis das auch
    > "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich, wer
    > sich so bescheuerte Kurzformen ausdenkt...

    Was soll denn die Aufregung? Anglizismen, Rechtschreibdeform und nun erneut ein abschreckendes Beispiel der Sprachverrohung qua Ignoranz? Gerade bei der Übernahme von Fremdwörtern als semantische Neubegrifflichkeit kann es einem beinahe gleichgültig sein, wie man das aufkeimende Phänomen benennt.

    PS: Falls ich Dich einmal Schumi, Klinsi oder sonst eine Verniedlichungsform nutzend erspähe, setzt es ein paar Oschen! ;)

  9. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: DraronX 02.12.05 - 20:00

    Zeus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TheGolem schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > cs schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wenn Du mal auf Wikipedia
    > guckst, siehst du,
    > dass
    > im Englischen
    > Blog der gebräuchlichere
    > Begriff
    >
    > ist...
    >
    > Dann schlage
    > ich vor, wir sagen in Zukunft zum
    > Internet
    > nur noch Ternet, oder zu einem Lexikon
    > nur
    > noch Xikon, so lange bis das auch
    >
    > "gebräuchlich" geworden ist. Ich frage mich,
    > wer
    > sich so bescheuerte Kurzformen
    > ausdenkt...
    >
    > Was soll denn die Aufregung? Anglizismen,
    > Rechtschreibdeform und nun erneut ein
    > abschreckendes Beispiel der Sprachverrohung qua
    > Ignoranz? Gerade bei der Übernahme von
    > Fremdwörtern als semantische Neubegrifflichkeit
    > kann es einem beinahe gleichgültig sein, wie man
    > das aufkeimende Phänomen benennt.
    >
    > PS: Falls ich Dich einmal Schumi, Klinsi oder
    > sonst eine Verniedlichungsform nutzend erspähe,
    > setzt es ein paar Oschen! ;)


    Jemand der noch schön der deutschen Sprache mächtig ist!
    Das is schön. :)

  10. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: knickipedia 03.12.05 - 12:21

    roachgod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr regt Euch über einen Scheiß auf...
    >
    >


    Ich reg mich eher darüber auf dass jeder meint diese bescheuerte Wikipedia als Quell der Weisheit anzugeben...sie ist (und wird wahrscheinlich immer bleibeb) ein nicht-verifiziertes Hörensagen-Lexikon!

    Wiki sagt: Duschen geht auch ohne Seife! Dann fangen wir jetzt alle an zu stinken...


  11. Re: Gnnn jetzt wird dauernd gemischt

    Autor: F_A 04.12.05 - 01:28

    Es wird nicht erst jetzt dauernd gemischt, es wurde schon immer. Blog ist einfach nur ein nettes Wortspiel, Kurzform von Weblog ebenso wie Verballhornung von Block.

    Wie man das eigene Blog genannt haben möchte, bleibt dann immer noch jedem selbst überlassen.

  12. Naja...

    Autor: dsfdsfds 04.12.05 - 11:25

    TheGolem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es heisst WEBLOG, nicht BLOG!
    >
    > Gegenüber den letzten Wochen eine echte
    > Verbesserung, aber jetzt ist alles durcheinander,
    > mal steht da Weblog, mal Blog...

    Ist doch sowieso egal, wir "Deutschen" (haha) sprechen auch schon mehr Englisch als Deutsch.

    Die Welt geht sei dem 30 Jährigen Krieg zu grunde, es regiert das Kapital, nicht die "Völker" (was noch davon übrig ist).


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

  1. The Elder Scrolls Online: Elsweyr-Kapitel holt Drachen nach Tamriel
    The Elder Scrolls Online
    Elsweyr-Kapitel holt Drachen nach Tamriel

    Zenimax plant 2019 mehrere Erweiterungen für The Elder Scrolls Online, die erste heißt Elsweyr. Sie führt Spieler in die gleichnamige Provinz von Tamriel - die Heimat der katzenartigen Khajiit -, wo Drachen auftauchen.

  2. Future Circular Collider: Cern plant riesigen neuen Beschleuniger
    Future Circular Collider
    Cern plant riesigen neuen Beschleuniger

    Mehr Energie, größer und vor allem teurer: Das europäische Kernforschungszentrum Cern hat das Konzept für den Nachfolger des LHC vorgestellt. Von dem Future Circular Collider, in dem Teilchen mit höherer Energie kollidieren sollen, erhoffen sich Forscher unter anderem neue Erkenntnisse über die Entstehung des Universums.

  3. Nach Stromausfall: Host Europe und Domainfactory haben Probleme mit Exchange
    Nach Stromausfall
    Host Europe und Domainfactory haben Probleme mit Exchange

    Nach einer am vergangenen Freitag ausgefallenen Stromversorgung haben Host Europe und die Tochter Domainfactory Server-Schwierigkeiten. Bis heute dauert eine Störung des Exchange-Systems an.


  1. 12:45

  2. 12:27

  3. 12:15

  4. 12:01

  5. 11:58

  6. 11:53

  7. 11:38

  8. 11:28