1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Condemned, Kameo & Co: Die ersten Xbox…

typisch...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. typisch...

    Autor: zsh 02.12.05 - 14:34

    Alle, die sich soeben diesen Elektroschrott zugelegt haben, fühlen sich natürlich verarscht. DAS ist das
    M$-Feeling!
    Und wenn man sich die Spiele"auswahl" so anschaut, erkennt man die angestrebte Zielgruppe: blinde Alleskauf-supergrafik-storyegal-Gamer zwischen 17 und 29.

    Tjaja, selber angewxbox666t!

  2. Re: typisch...

    Autor: ~jaja~ 02.12.05 - 14:37

    zsh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blödsinn

    Geh noch eine Runde Tux Racer spielen. Fundamentalisten wie du haben bekanntlich eine viel zu beschränkte Sicht der Dinge.

  3. Re: typisch...

    Autor: roachgod 02.12.05 - 14:42

    Hi zsh, klingt ganz so, als könntest Du Dir keine 360er leisten und musst weiter heimlich in der Firma Moorhuhn spielen.
    Aber (Dein) Neid ist bekanntlich die höchste Form der Anerkennung.

  4. Re: typisch...

    Autor: Missingno. 02.12.05 - 14:47

    > Aber (Dein) Neid ist bekanntlich die höchste Form
    > der Anerkennung.
    Dann frage ich mich, wie arm die Leute sein müssen, die sich keinen GameCube leisten können(*) und ihn deshalb immer wieder kritisieren.

    (*) welcher inzwischen inklusive Spiel(!) kaum mehr als ein Xbox 360-Spiel kostet.

  5. Re: typisch...

    Autor: ~realistica~ 02.12.05 - 15:07

    Ist ja schlimm, daß du permanent bei jeder Diskussion zum Thema PS3 und X-Box 360 den Cube oder den Revolution ins Spiel bringst. Jeder weiß doch mittlerweile das du Nintendo- Fetischist bist...

  6. Re: typisch...

    Autor: Missingno. 02.12.05 - 15:29

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist ja schlimm, daß du permanent bei jeder
    > Diskussion zum Thema PS3 und X-Box 360 den Cube
    > oder den Revolution ins Spiel bringst. Jeder weiß
    > doch mittlerweile das du Nintendo- Fetischist
    > bist...
    Trotzdem... ich muss meinem Ruf doch gerecht werden. (Auch wenn ich nicht so ganz weiß, wie du darauf kommst, dass _ich_ _immer_ den Würfel einbringe. Meistens verteidige ich nur. ;))

  7. Re: typisch...

    Autor: ~realistica~ 02.12.05 - 15:36

    ... wo er gar keine Verteidigung braucht. Ich hab' mir übrigens einen für 60,- € im Netz besorgt, damit Ich noch mal alle RESI- EVIL Neuauflagen durchzocken kann. Dafür lohnt sich der Spaß. Außerdem will Ich unbedingt mal "GEIST" zocken ? Kannst du das empfehlen ?

  8. Re: typisch...

    Autor: Missingno. 02.12.05 - 15:49

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wo er gar keine Verteidigung braucht.
    Eigentlich nicht, das stimmt. Aber wenn meine Lieblinge (Opera, GameCube, etc.) immer durch den Dreck gezogen werden, kann ich mich ab und zu nicht mehr halten. Und wenn es dann noch nicht ganz so trollig ist, lass ich mich da gerne mal "herab" und schreibe etwas. =)

    > Außerdem will Ich unbedingt mal "GEIST" zocken ?
    > Kannst du das empfehlen ?
    Für den SinglePlayer alleine ist es wirklich etwas schwach. Die Story ist gut und das GamePlay hat schon etwas für sich. Aber gerade zum Ende wird es irgendwie immer mehr Shooter als Spuker. (Und Shooter mit Controller-Steurung sind für mich als PCler nicht so der Hit.) -.-
    Die Grafik ist sicher nicht die beste, aber sich daran aufzuhängen wie in manchen Reviews... naja, in meinen Augen war sie noch gut. Auch "Ruckler" konnte ich kaum welche feststellen (es gab vielleicht an Stellen einen kurzen Lag, wo er nicht hätte sein sollen). Einzig die fehlende Sprachausgabe ist für mich ein großer Negativpunkt.
    Bereut habe ich den Kauf nicht, da man das Spiel für gut 30 Euro bekommt.
    Der MultiPlayer wertet dann das ganze nochmal etwas auf, sofern man einen großen TV, mehrere Controller und Freunde hat. ;)

  9. Re: typisch...

    Autor: Zim 02.12.05 - 18:26

    ~realistica~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wo er gar keine Verteidigung braucht. Ich hab'
    > mir übrigens einen für 60,- € im Netz besorgt,
    > damit Ich noch mal alle RESI- EVIL Neuauflagen
    > durchzocken kann. Dafür lohnt sich der Spaß.
    > Außerdem will Ich unbedingt mal "GEIST" zocken ?
    > Kannst du das empfehlen ?


    Geist rockt, aber nur im MP. Der SinglePlayer hat so viele gute Ansätze und wird zum Ende doch nur nen Shooter den man aufm Pad zoggn muss.

    Wenigstens kein Autoaim... und ruckler gabs verdammt wenige, die grafik ist ok aber nix besonderes.

    Zim

  10. Re: typisch...

    Autor: neid 02.12.05 - 22:04

    roachgod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi zsh, klingt ganz so, als könntest Du Dir keine
    > 360er leisten und musst weiter heimlich in der
    > Firma Moorhuhn spielen.
    > Aber (Dein) Neid ist bekanntlich die höchste Form
    > der Anerkennung.


    lieber spiel ich moorhuhn als ne xbox zu kaufen. da ich lieber in nen puff für das geld.

  11. Re: typisch...

    Autor: Rosa-Kleidchen 05.12.05 - 13:49

    neid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > roachgod schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hi zsh, klingt ganz so, als könntest Du Dir
    > keine
    > 360er leisten und musst weiter heimlich
    > in der
    > Firma Moorhuhn spielen.
    > Aber
    > (Dein) Neid ist bekanntlich die höchste Form
    >
    > der Anerkennung.
    >
    > lieber spiel ich moorhuhn als ne xbox zu kaufen.
    > da ich lieber in nen puff für das geld.
    In den Puff? Eine wirklich gute Idee. Das sollten einige - viele - Autoren, die hier offerieren, auch mal tun. Vielleicht besteht dann die Gelegenheit, endlich von der M$-Droge wegzukommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Bremen, Freiburg
  2. thinkproject Deutschland GmbH, München
  3. thinkproject Deutschland GmbH, Essen
  4. Evotec SE, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...
  2. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  3. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  4. 3.999€ (statt 4.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme