Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Java-Update bringt mehr…

mmh total nichts gegen updates, but 5x Speicher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mmh total nichts gegen updates, but 5x Speicher

    Autor: wessen wovon bürgernummer 02.12.05 - 15:58

    Nichts gegen Updates,
    die braucht es halt.

    aber da ich nicht der grösste fans von zusatzdingern bin.

    insbesondere Makronenmedikament Flush nervt totalstens.

    Java ist sicher etwas sehr gutes plattformunabhängiges, gerade für formularberechnungen und whatever.more.
    aber irgendwie sammelt sich da mit der zeit einen riesenschwanz an updates an (und die haben alle (meine ich jedenfalls 100mb) why that?

    kann mir das jemand erklären.
    und falls man es erstmalig installiert /bzw. vorher löscht ist es dann ein paket und nicht 5 pakete ?

  2. Re: mmh total nichts gegen updates, but 5x Speicher

    Autor: i++ 02.12.05 - 18:10

    wessen wovon bürgernummer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Java ist sicher etwas sehr gutes
    > plattformunabhängiges, gerade für
    > formularberechnungen und whatever.more.

    Nebenbei ist es noch eine ganz normale ernstzunehmende Programmiersprache.

    > kann mir das jemand erklären.
    > und falls man es erstmalig installiert /bzw.
    > vorher löscht ist es dann ein paket und nicht 5
    > pakete ?

    Das heißt nur Update.
    Mit 1x 60MB für Windows bist du fertig.

  3. Re: mmh total nichts gegen updates, but 5x Speicher

    Autor: bertl 03.12.05 - 15:29

    i++ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wessen wovon bürgernummer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Java ist sicher etwas sehr gutes
    >
    > plattformunabhängiges, gerade für
    >
    > formularberechnungen und whatever.more.
    >
    > Nebenbei ist es noch eine ganz normale
    > ernstzunehmende Programmiersprache.
    >
    > > kann mir das jemand erklären.
    > und falls
    > man es erstmalig installiert /bzw.
    > vorher
    > löscht ist es dann ein paket und nicht 5
    >
    > pakete ?
    >
    > Das heißt nur Update.
    > Mit 1x 60MB für Windows bist du fertig.
    >


    pass auf, dass du updates nicht mit add-ons verwechselst. eine neuere java sdk version löst die vorherige immer ab.


  4. Re: mmh total nichts gegen updates, but 5x Speicher

    Autor: wessen wovon bürgernummer 03.12.05 - 17:31

    java ist schon ziemlich korrekt / programmiersprache eben.
    und vielleicht check' ich das einfach nicht ganz:
    aber wenn ich es neue ziehe gibt es dann nur ein paket?

  5. Re: mmh total nichts gegen updates, but 5x Speicher

    Autor: Tiwen 03.12.05 - 23:33

    Auch wenn die neue JRE "Update" im Namen hat, ist es trotzdem eine vollständige JRE. Die alten Versionen können ohne Probleme gelöscht werden (auch nachträglich).

    wessen wovon bürgernummer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > java ist schon ziemlich korrekt /
    > programmiersprache eben.
    > und vielleicht check' ich das einfach nicht ganz:
    > aber wenn ich es neue ziehe gibt es dann nur ein
    > paket?


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.

  2. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  3. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.


  1. 11:35

  2. 18:18

  3. 18:00

  4. 17:26

  5. 17:07

  6. 16:42

  7. 16:17

  8. 15:56