Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Drei statt nur zwei Prisms

Was zum Fick?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was zum Fick?

    Autor: Natchil 25.07.13 - 22:30

    Nehmen wir mal an Cube wäre echt, und die Typen die hinter Cube stehen versuchen es geheim zu halten. Würde es im Film rauskommen wäre ich mir sicher im Film würden die Bürger dagegen demonstrieren und es würde Bürgerkriege geben, wegen so einer bösen Regierung, und ich könnte mir als ich den Film gesehen habe auch nie vorstellen das die Regierung so was plant und macht. Da dachte ich im echten Leben würde es eben Bürgerkriege geben, oder die Leute würden etwas tun.
    Nun aber glaube ich selbst wenn rauskommt 9/11 war ein Insidejob (was ich für unwahrscheinlich halte, aber wer weiß?), oder eben so was wie Cube, dann würde gar nichts passieren. Egal was rauskommt, es würde höchstens einen Aufstand geben wenn die Regierung sich auch so verhält, verhält sich die Regierung aber so als würde es niemanden interessieren, dann interessiert es auch niemanden.
    Und überhaupt warum überwacht man uns? Wegen 2,3 Leute die durch Terror sterben könnten? Und selbst wenn, man könnte es mit so etwas nicht aufhalten. Also warum zum fick?
    Aus welchen Interessen, und wer hat dies entschieden? Wussten die Politiker dies, und wer leitet überhaupt alles wenn nicht unsere Politiker?
    Ist es wirklich ihr Ziel Terror zu bekämpfen? Ich meine, es sind keine bösen Illuminati, es sind eben auch nur Menschen die interessiert sind an Geld, und Macht, aber warum sollten sie uns alle Überwachen wollen? Was bringt es ihnen?
    Warum sollten sie Vorwände ausdenken um uns zu Überwachen?

  2. Re: Was zum Fick?

    Autor: supermulti 25.07.13 - 22:38

    Ja, Würfel (Cube) gibt es wirlklich.
    Hinter den meisten Würfeln steht aber niemand, da sie üblicherweise die Maße von ~1cm^3 haben.

    Würfel sind aber keine Erscheinung der Neuzeit sondern gehen bis in die Antike zurück.
    Die armen Würfel, die meistens aus Holz oder Kunstoff gefertigt sind, würde ich aber nicht mit 9/11 in Verbindung bringen. Scheint mir doch etwas weit hergeholt.

  3. Re: Was zum Fick?

    Autor: ldlx 25.07.13 - 23:04

    @supermutli: Ich glaube, dass hat Natchil nicht damit gemeint. Aber den Film Cube (http://de.wikipedia.org/wiki/Cube_%28Film%29) wohl auch nicht, zumindest wenn man sich die Zusammenfassung durchliest.

    @Natchil: Erleuchte uns, was zum f*** meinst du mit "Cube". Hier: https://www.golem.de/news/glossar-zur-nsa-affaere-marina-prism-noforn-scissors-pinwale-sigad-us-984xn-1307-100428.html gibt es ebenfalls keinen "Cube". Und der Film ists wohl auch nicht.

  4. Re: Was zum Fick?

    Autor: Analysator 25.07.13 - 23:42

    Ist ganz einfach, der Mensch meint mit seinem "Cube - Beispiel" dass ihr - selbstverständlich - auch den dritten Teil der Cube - Serie, ein "Prequell", gesehen haben müsst:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Cube_Zero

    Dann passt das sogar. Irgendwie.

    Edit: Yay, falscher Strang \o/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.13 23:43 durch Analysator.

  5. Re: Was zum Fick?

    Autor: Garius 26.07.13 - 06:34

    Er meint natürlich Cube! Für die Monotech Videospielkonsole. Wie kann man solch ein Spiel nicht kennen ò.Ó ???

    [www.youtube.com]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.13 06:43 durch Garius.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  3. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55