1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5C: Plastik-iPhone…

Der erwartet günstige Preis...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der erwartet günstige Preis...

    Autor: Phreeze 30.07.13 - 11:22

    ...muss ersetzt werden durch: "den Preis den man haben will um trotzdem noch 300% Gewinn pro Gerät zu machen". Das aktuelle iphone kostet so enorm viel, bei recht billigen Herstellungskosten, dass ein enormer Gewinn abfällt (Entwicklungs und Marketingkosten schon abgezogen!). Anstatt nachher pro Gerät "nur" 20$ zu verdienen, macht Apple alles um einen dicken fetten Batzen zu verdienen. Das ist schon zuviel des Guten, und so sollte keine faire Wirtschaft funktionieren.

  2. Re: Der erwartet günstige Preis...

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.07.13 - 11:27

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...muss ersetzt werden durch: "den Preis den man haben will um trotzdem
    > noch 300% Gewinn pro Gerät zu machen". Das aktuelle iphone kostet so enorm
    > viel, bei recht billigen Herstellungskosten, dass ein enormer Gewinn
    > abfällt (Entwicklungs und Marketingkosten schon abgezogen!). Anstatt
    > nachher pro Gerät "nur" 20$ zu verdienen, macht Apple alles um einen dicken
    > fetten Batzen zu verdienen. Das ist schon zuviel des Guten, und so sollte
    > keine faire Wirtschaft funktionieren.


    Kapitalsmus ist nicht "fair".

  3. Es wird nicht günstig werden

    Autor: Profi 30.07.13 - 11:31

    iPhone 5C. Also steckt iPhone 5 drin. Technologie aus dem Vorjahr. Was wollte Apple bei Erscheinen des iPhone 5 noch gleich für das 1 Jahr alte iPhone 4S haben? Stimmt, 579 Euro.

    Plastik und Gerüchte hin oder her, das Bild hat sich in den letzten Tagen ziemlich geändert, und meiner Meinung nach wäre alles unter 449 Euro eine deutliche Überraschung.

  4. Re: Der erwartet günstige Preis...

    Autor: DrWatson 30.07.13 - 11:56

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...muss ersetzt werden durch: "den Preis den man haben will um trotzdem
    > noch 300% Gewinn pro Gerät zu machen".

    300% – Träum weiter.

  5. Re: Der erwartet günstige Preis...

    Autor: nightfire2xs 30.07.13 - 12:16

    Der Geräte-Endpreis hat nichts mit den Herstellungskosten zu tun, oder fast nichts zumindest.
    Ob das Gerät für 20 Euro oder 30 Euro zusammengeschraubt wird, hat auf den Endpreis keinen Einfluss. Gerade bei Consumer-Electronics sind die Herstellungskosten in der Regel der kleinste Betrag im Gesamtpreis. Egal ob nun Smartphones, DVD Player, Fernseher usw., oder glaubst du etwa, dass die Herstellungskosten an deinem 1500 Euro Sony TV einen signifikaten Anteil am Preis haben?

  6. Re: Der erwartet günstige Preis...

    Autor: elcaleuche 30.07.13 - 12:25

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das aktuelle iphone kostet so enorm
    > viel, bei recht billigen Herstellungskosten, dass ein enormer Gewinn
    > abfällt (Entwicklungs und Marketingkosten schon abgezogen!).

    Wie hoch sind denn Entwicklungs- und Marketingkosten bei dem iPhone?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  4. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme