1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype-Alternative: Freier und…

Aktuell gibt's schon Jitsi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: dura 30.07.13 - 14:51

    Jitsi macht da schon einen guten Job, verschlüsselt chatten und telefonieren klappt gut, auch für "normale" Nutzer. Allerdings ist die Windowsversion (bei mir) nicht wirklich stabil und bugfrei :(

  2. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: matok 30.07.13 - 14:54

    Nutze ich auch. Bugs hatte ich bisher weder unter Windows noch unter Linux, aber ich nutze auch nur Text + Audio Chat.

  3. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: dura 30.07.13 - 15:05

    Naja, ein hefiger Bug ist z.B. geht die Kontaktliste manchmal flöten, wenn die Software abschmiert, im Hintergrund aber offen ist und man sie nochmal startet.
    Das Kontaktlisten-Backup wird dabei praktischerweise auch gekillt.
    Gab aber schon einen Eintrag im Bugtracker, der war aber auch älter :(

  4. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: Q 30.07.13 - 15:35

    Ich hab auch was lustiges an den Kontaktlisten festgestellt.
    Manchmal wird die komplette Kontaktliste meiner XMPP Konten dupliziert, habe dann also jeden Kontakt doppelt in der Liste, immer synchron mit gleichem Status.

    Beheben kann ich das dann jedes Mal nur, indem ich das ganze Konto lösche und wieder eintrage.

  5. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: violator 30.07.13 - 15:36

    Ich seh grad eher ne Schwemme von "sicheren, verschlüsselten Messengern" auf uns zukommen... Blöd nur dass die natürlich alle inkompatibel sind, keiner davon wirklich Nutzer hat und sich 99,9% davon dann auch nicht durchsetzen werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.13 15:38 durch violator.

  6. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: dura 30.07.13 - 15:53

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich seh grad eher ne Schwemme von "sicheren, verschlüsselten Messengern"
    > auf uns zukommen... Blöd nur dass die natürlich alle inkompatibel sind,
    > keiner davon wirklich Nutzer hat und sich 99,9% davon dann auch nicht
    > durchsetzen werden.

    Warum das?
    Aktuell gibt's da doch Standards, z.B. ZRTP bei Audio/Video.
    Und OTR wird ja auch von vielen Programmen unterstützt. Problematisch ist halt nur, wenn das Protokoll das nicht vorsieht (ICQ, etc).

  7. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: Ass Bestos 30.07.13 - 16:50

    dura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuell gibt's da doch Standards, z.B. ZRTP bei Audio/Video.
    > Und OTR wird ja auch von vielen Programmen unterstützt. Problematisch ist
    > halt nur, wenn das Protokoll das nicht vorsieht (ICQ, etc).
    wieso? ich chatte über icq verschlüsselt mit otr.

  8. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: dura 30.07.13 - 17:05

    Ich habe da immer nur mitbekommen, dass es da programmübergeifend (user a - programm z, user b - programm y) immer mal wieder Probleme gibt, weil es dann ja doch nicht so einheitlich ist, wie z.B. bei XMPP.
    Ist aber auch schon ein Weilchen her *hust*

  9. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: Morpf 30.07.13 - 22:30

    Sowohl ICQ als auch XMPP laufen bei mir ohne jegliche Probleme mit OTR. ;)

  10. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: jayrworthington 31.07.13 - 18:18

    Morpf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowohl ICQ als auch XMPP laufen bei mir ohne jegliche Probleme mit OTR. ;)

    Dann schick' mal jemandem der Offline ist eine OTR Message, dann merkst Du das Primäre Problem ziemlich schnell ;).

  11. Re: Aktuell gibt's schon Jitsi

    Autor: Ass Bestos 01.08.13 - 17:47

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Morpf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sowohl ICQ als auch XMPP laufen bei mir ohne jegliche Probleme mit OTR.
    > ;)
    >
    > Dann schick' mal jemandem der Offline ist eine OTR Message, dann merkst Du
    > das Primäre Problem ziemlich schnell ;).
    sag das doch direkt ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Heraeus Infosystems GmbH, Hanau
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf