Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues zu Firefox 2.0

verbuggter Firefox

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verbuggter Firefox

    Autor: Dibo 05.12.05 - 13:42

    Moinsen,

    der Firefox ist eine gute Alternative zum marktbeherrschenden Internetexplorer, aber mir fehlen noch sehr viele Elemente im FuchsBrowser, die der IE von Haus aus schon hat.
    Desweiteren macht die jetzige Version, der 1.5er Zicken und ehe an neue Features gedacht wird, sollen die Bugs erst mal bereinigt werden.
    Ich habe nämlich meinen PC neu aufgesetzt und den 1.5er sofort installiert, also kann man von einer sauberen Installation sprechen; dennoch bringt mich der FF manchmal zur Weißglut:

    Fenster verschwinden plötzlich!
    Ich habe die Gruppierung ähnlicher Browserfenster ausgeschaltet, da mir dieses Feature von XP zu unüberlichtlich erscheint. Statt dessen legen sich die Fenster wie gewohnt in der Taskleiste fest und links vom Systray erscheint nachher ein Pfeil, der mir sagt, daß weitere Fenster in der Taskleiste liegen.
    So, nun ist die allererste Taskleiste voll und seit Urzeiten verschwinden Browserfenster im Nirgendwo.
    Wenn ich die Taskleiste jetzt "entmülle", tauchen diese geschlossen geglaubte Browserfenster einer nach dem anderen wieder auf.

    doppeltes Zählen:
    Ein weiteres Manko ist, daß der Firefox doppelt zählt, wobei sein Konkurrent, der IE, richtig zählt.
    Mir ist aufgefallen, daß der FF den Counterzähler um zwei Zahlen nach oben treibt, wenn ich einen Artikel oder sonst was lesen möchte und dieser weist und noch drauf hin, wieviele Male er schon gelesen worden ist.

    Langsamer Start:
    Bei mir dauert es tierisch lange, bis der FF mal in die Puschen kommt.
    Während dieser Zeit könnte ich eine Tasse Käffchen trinken... :)
    Ist er einmal geöffnet, dann ist er mit dem neuen Browserfenster eigentlich recht fix da, was mich verwundert.


    zu wenig Einstellmöglichkeiten:
    Was mich schon an der 1.05 ärgert, ist, daß man im Gegensatz zum IE recht wenig am Browser einstellen kann und man schon "Programmierkenntnisse" haben muß, um etwas in der "about:config" umändern bzw. hinzufügen zu können.
    Ich find es ein Manko, daß er grundlegende Dinge, die der IE kann, nicht von Haus aus mitbringt, z. B. das Autovervollständigen in der Adressleiste und andere kleine Dinge.
    Die muß man sich erst im Netz zusammensuchen.

    Im großen und ganzen ist doch der FF aufgrund seiner zahlreichen Erweiterungen und Themen einem ans Herz gewachsen und man nun mit diesem Browser durch dick und dünn geht, bis ein neuer Browser den Markt erobert... :)
    Mir ist klar, daß der FF nur mit dem Nötigsten daherkommt und man ihn individuell anpassen kann, aber wichtige Eigenschaften sollte er schon haben, welche man ohne große Programmierkenntnisse selbst einstellen sollte.

  2. Re: verbuggter Firefox

    Autor: BSDDaemon 05.12.05 - 13:52

    Dibo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moinsen,
    >
    > der Firefox ist eine gute Alternative zum
    > marktbeherrschenden Internetexplorer, aber mir
    > fehlen noch sehr viele Elemente im FuchsBrowser,
    > die der IE von Haus aus schon hat.

    Welche? Mir fallen dutzende ein die Fx hat und der IE nicht. Weder in 6 noch in 7.

    > Desweiteren macht die jetzige Version, der 1.5er
    > Zicken und ehe an neue Features gedacht wird,
    > sollen die Bugs erst mal bereinigt werden.

    1) Keine Probleme
    2) Ein Programm ist nie fertig, Bugs werden immer behoben. Ich empfehle dir Bugzilla des Mozilla Projektes zu besuchen.

    > zu wenig Einstellmöglichkeiten:
    > Was mich schon an der 1.05 ärgert, ist, daß man im
    > Gegensatz zum IE recht wenig am Browser einstellen
    > kann und man schon "Programmierkenntnisse" haben
    > muß, um etwas in der "about:config" umändern bzw.
    > hinzufügen zu können.

    Im Gegensatz zum Fx oder anderern Browsern kann man beim MSIE nahezu nichts einstellen.

    > Ich find es ein Manko, daß er grundlegende Dinge,
    > die der IE kann, nicht von Haus aus mitbringt, z.
    > B. das Autovervollständigen in der Adressleiste
    > und andere kleine Dinge.

    Ähm... das kann Fx.

    Dein Post kommt sehr fragwürdig rüber...

  3. Re: verbuggter Firefox

    Autor: Kuli 05.12.05 - 16:26

    Dibo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > doppeltes Zählen:
    > Ein weiteres Manko ist, daß der Firefox doppelt
    > zählt, wobei sein Konkurrent, der IE, richtig
    > zählt.
    > Mir ist aufgefallen, daß der FF den Counterzähler
    > um zwei Zahlen nach oben treibt, wenn ich einen
    > Artikel oder sonst was lesen möchte und dieser
    > weist und noch drauf hin, wieviele Male er schon
    > gelesen worden ist.


    Ah, jetzt wird mir alles klar! Deswegen hat der FF eine so hohen Marktanteil, wenn er jede Seite 2 mal lädt (und somit die User-ID auch doppelt schickt) :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  4. GK Software AG, Schöneck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. GTA 5: Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt
    GTA 5
    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

    Es gibt die erste Extrawaffe für Red Dead Redemption 2: Nicht Vorbesteller, sondern findige Konsolenspieler können einen goldenen Revolver im Onlinemodus von GTA 5 freispielen und ihn dann später auch im Wild-West-Spektakel von Rockstar Games verwenden.

  2. Geldwäsche: EU will den Bitcoin weniger anonym machen
    Geldwäsche
    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

    Mit dem Kampf gegen Terrorismusfinanzierung begründet die EU neue Maßnahmen, durch die etwa Bitcoin-Verkaufsplattformen die Identität ihrer Kunden besser überprüfen müssen.

  3. Soziale Medien: Facebook-Forscher finden Facebook problematisch
    Soziale Medien
    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

    Schlechte Laune, aber auch ernsthafte Erkrankungen wie Depressionen: Forscher von Facebook haben sich zu den Risiken des Netzwerks für die geistige Gesundheit geäußert. Wer den Gefahren entgehen möchte, müsse ihrer Meinung nach nicht abschalten - sondern besonders aktiv sein.


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39