Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues zu Firefox 2.0

verbuggter Firefox

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verbuggter Firefox

    Autor: Dibo 05.12.05 - 13:42

    Moinsen,

    der Firefox ist eine gute Alternative zum marktbeherrschenden Internetexplorer, aber mir fehlen noch sehr viele Elemente im FuchsBrowser, die der IE von Haus aus schon hat.
    Desweiteren macht die jetzige Version, der 1.5er Zicken und ehe an neue Features gedacht wird, sollen die Bugs erst mal bereinigt werden.
    Ich habe nämlich meinen PC neu aufgesetzt und den 1.5er sofort installiert, also kann man von einer sauberen Installation sprechen; dennoch bringt mich der FF manchmal zur Weißglut:

    Fenster verschwinden plötzlich!
    Ich habe die Gruppierung ähnlicher Browserfenster ausgeschaltet, da mir dieses Feature von XP zu unüberlichtlich erscheint. Statt dessen legen sich die Fenster wie gewohnt in der Taskleiste fest und links vom Systray erscheint nachher ein Pfeil, der mir sagt, daß weitere Fenster in der Taskleiste liegen.
    So, nun ist die allererste Taskleiste voll und seit Urzeiten verschwinden Browserfenster im Nirgendwo.
    Wenn ich die Taskleiste jetzt "entmülle", tauchen diese geschlossen geglaubte Browserfenster einer nach dem anderen wieder auf.

    doppeltes Zählen:
    Ein weiteres Manko ist, daß der Firefox doppelt zählt, wobei sein Konkurrent, der IE, richtig zählt.
    Mir ist aufgefallen, daß der FF den Counterzähler um zwei Zahlen nach oben treibt, wenn ich einen Artikel oder sonst was lesen möchte und dieser weist und noch drauf hin, wieviele Male er schon gelesen worden ist.

    Langsamer Start:
    Bei mir dauert es tierisch lange, bis der FF mal in die Puschen kommt.
    Während dieser Zeit könnte ich eine Tasse Käffchen trinken... :)
    Ist er einmal geöffnet, dann ist er mit dem neuen Browserfenster eigentlich recht fix da, was mich verwundert.


    zu wenig Einstellmöglichkeiten:
    Was mich schon an der 1.05 ärgert, ist, daß man im Gegensatz zum IE recht wenig am Browser einstellen kann und man schon "Programmierkenntnisse" haben muß, um etwas in der "about:config" umändern bzw. hinzufügen zu können.
    Ich find es ein Manko, daß er grundlegende Dinge, die der IE kann, nicht von Haus aus mitbringt, z. B. das Autovervollständigen in der Adressleiste und andere kleine Dinge.
    Die muß man sich erst im Netz zusammensuchen.

    Im großen und ganzen ist doch der FF aufgrund seiner zahlreichen Erweiterungen und Themen einem ans Herz gewachsen und man nun mit diesem Browser durch dick und dünn geht, bis ein neuer Browser den Markt erobert... :)
    Mir ist klar, daß der FF nur mit dem Nötigsten daherkommt und man ihn individuell anpassen kann, aber wichtige Eigenschaften sollte er schon haben, welche man ohne große Programmierkenntnisse selbst einstellen sollte.

  2. Re: verbuggter Firefox

    Autor: BSDDaemon 05.12.05 - 13:52

    Dibo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moinsen,
    >
    > der Firefox ist eine gute Alternative zum
    > marktbeherrschenden Internetexplorer, aber mir
    > fehlen noch sehr viele Elemente im FuchsBrowser,
    > die der IE von Haus aus schon hat.

    Welche? Mir fallen dutzende ein die Fx hat und der IE nicht. Weder in 6 noch in 7.

    > Desweiteren macht die jetzige Version, der 1.5er
    > Zicken und ehe an neue Features gedacht wird,
    > sollen die Bugs erst mal bereinigt werden.

    1) Keine Probleme
    2) Ein Programm ist nie fertig, Bugs werden immer behoben. Ich empfehle dir Bugzilla des Mozilla Projektes zu besuchen.

    > zu wenig Einstellmöglichkeiten:
    > Was mich schon an der 1.05 ärgert, ist, daß man im
    > Gegensatz zum IE recht wenig am Browser einstellen
    > kann und man schon "Programmierkenntnisse" haben
    > muß, um etwas in der "about:config" umändern bzw.
    > hinzufügen zu können.

    Im Gegensatz zum Fx oder anderern Browsern kann man beim MSIE nahezu nichts einstellen.

    > Ich find es ein Manko, daß er grundlegende Dinge,
    > die der IE kann, nicht von Haus aus mitbringt, z.
    > B. das Autovervollständigen in der Adressleiste
    > und andere kleine Dinge.

    Ähm... das kann Fx.

    Dein Post kommt sehr fragwürdig rüber...

  3. Re: verbuggter Firefox

    Autor: Kuli 05.12.05 - 16:26

    Dibo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > doppeltes Zählen:
    > Ein weiteres Manko ist, daß der Firefox doppelt
    > zählt, wobei sein Konkurrent, der IE, richtig
    > zählt.
    > Mir ist aufgefallen, daß der FF den Counterzähler
    > um zwei Zahlen nach oben treibt, wenn ich einen
    > Artikel oder sonst was lesen möchte und dieser
    > weist und noch drauf hin, wieviele Male er schon
    > gelesen worden ist.


    Ah, jetzt wird mir alles klar! Deswegen hat der FF eine so hohen Marktanteil, wenn er jede Seite 2 mal lädt (und somit die User-ID auch doppelt schickt) :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS VivoBook 15,6" FHD i3/8 GB/256 GB SSD für 333,00€)
  2. (u. a. Iiyama ProLite 25" FHD mit IPS-Panel für 149€ statt 171€ im Vergleich)
  3. (u. a. Das Boot, Memento, Ohne Limit und No Escape)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  2. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

    Apple hat kurz nach der Vorstellung der ersten beiden Betas von iOS 11 für zahlende Entwickler nun auch die erste öffentliche Beta freigegeben. Das Betriebssystem ist mit einem neuen Kontrollzentrum, verbessertem Siri und mehr Multitaskingfunktionen ausgerüstet und kann ab sofort getestet werden.

  2. SNES Classic Mini: Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel
    SNES Classic Mini
    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

    Es war zu erwarten, jetzt ist es offiziell: Nintendo hat das Nintendo Classic Mini Super Nintendo Entertainment System angekündigt. Insgesamt werden 21 Spiele installiert und emuliert sein. Dabei sogar ein paar ganz seltene.

  3. Wahlprogramm: SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen
    Wahlprogramm
    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

    Die SPD hat sich auf Gigabit-Netze für 90 Prozent aller Gebäude festgelegt, 5G soll mit Glasfaser angebunden werden. Die CDU will das in erster Linie für die Wirtschaft.


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00