1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WindowsCE-Smartphone von E-Plus mit Mini…

Prozessorleistung -> VoIP?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prozessorleistung -> VoIP?

    Autor: Dinsdale 05.12.05 - 15:59

    Hmmmm,

    wird die Prozessorleistung ausreichen für VoIP (jedenfalls für einen Codec mit halbwegs vernünftiger Kompression)?
    Wäre schon interessant, mit dem Ding zu voipen oder zu skypen, wenn man ein WLAN in der Nähe hat, anstatt teuer über den Mobilfunkanbieter zu gehen.

  2. Re: Prozessorleistung -> VoIP?

    Autor: k9 05.12.05 - 16:32

    Dinsdale schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmmmm,
    >
    > wird die Prozessorleistung ausreichen für VoIP
    > (jedenfalls für einen Codec mit halbwegs
    > vernünftiger Kompression)?
    > Wäre schon interessant, mit dem Ding zu voipen
    > oder zu skypen, wenn man ein WLAN in der Nähe hat,
    > anstatt teuer über den Mobilfunkanbieter zu gehen.


    *lol - glaubst du echt der provider hätte irgendein interesse daran? - die antwort steht in deinem eigenen beitrag...

  3. Re: Prozessorleistung -> VoIP?

    Autor: StrongArm 05.12.05 - 17:10

    Ein Armprozessor reicht schon für VoIP aus.
    Weis nicht inwiefern der hier vergleichbar ist

    mfg

    k9 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dinsdale schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hmmmm,
    >
    > wird die Prozessorleistung
    > ausreichen für VoIP
    > (jedenfalls für einen
    > Codec mit halbwegs
    > vernünftiger
    > Kompression)?
    > Wäre schon interessant, mit dem
    > Ding zu voipen
    > oder zu skypen, wenn man ein
    > WLAN in der Nähe hat,
    > anstatt teuer über den
    > Mobilfunkanbieter zu gehen.
    >
    > *lol - glaubst du echt der provider hätte
    > irgendein interesse daran? - die antwort steht in
    > deinem eigenen beitrag...
    >


  4. Re: Prozessorleistung -> VoIP?

    Autor: Flow 05.12.05 - 19:25

    Hat das irgendetwas mit der Meinung des Mobilfunkanbieters zu tun?
    Das ist doch ein Smartphone mit Windows CE, also wird es dafür auch eine passende VoIP-Software geben. Und wenn der Prozessor schnell genug ist und ich denke das wird er schon sein, was spricht bitte dagegen das auch so einzusetzen?

    man man man


    k9 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dinsdale schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hmmmm,
    > > wird die Prozessorleistung
    > ausreichen für VoIP
    > (jedenfalls für einen
    > Codec mit halbwegs
    > vernünftiger
    > Kompression)?
    > Wäre schon interessant, mit dem
    > Ding zu voipen
    > oder zu skypen, wenn man ein
    > WLAN in der Nähe hat,
    > anstatt teuer über den
    > Mobilfunkanbieter zu gehen.
    >
    > *lol - glaubst du echt der provider hätte
    > irgendein interesse daran? - die antwort steht in
    > deinem eigenen beitrag...
    >


  5. der Mobilprovider?

    Autor: tachauch 05.12.05 - 22:24

    > Und wenn der Prozessor schnell genug ist
    > und ich denke das wird er schon sein, was spricht
    > bitte dagegen das auch so einzusetzen?
    Dass die Provider VoIP blocken bzw technisch unbrauchbar machen!? Ich habe letztens irgendwo gelesen, dass D2 soetwas macht... geht ja auch recht leicht, indem man UDP z.B. blockiert oder Packete selektiv mit Verzögerung von einigen Sekunden ankommen lässt. Zum Webseiten Aufbau wird das reichen, für VoIP ist das aber tödlich...

  6. Re: eplus mag skype

    Autor: chriss 06.12.05 - 10:36

    tachauch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Und wenn der Prozessor schnell genug ist
    >
    > und ich denke das wird er schon sein, was
    > spricht
    > bitte dagegen das auch so
    > einzusetzen?
    > Dass die Provider VoIP blocken bzw technisch
    > unbrauchbar machen!? Ich habe letztens irgendwo
    > gelesen, dass D2 soetwas macht... geht ja auch
    > recht leicht, indem man UDP z.B. blockiert oder
    > Packete selektiv mit Verzögerung von einigen
    > Sekunden ankommen lässt. Zum Webseiten Aufbau wird
    > das reichen, für VoIP ist das aber tödlich...


    Hi!
    Eplus blockiert zwar die offenen Voip-Standarts, Skype ist aber erlaubt.

  7. Re: Prozessorleistung -> VoIP?

    Autor: rtret 07.12.05 - 13:36

    Flow schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat das irgendetwas mit der Meinung des
    > Mobilfunkanbieters zu tun?
    > Das ist doch ein Smartphone mit Windows CE, also
    > wird es dafür auch eine passende VoIP-Software
    > geben. Und wenn der Prozessor schnell genug ist
    > und ich denke das wird er schon sein, was spricht
    > bitte dagegen das auch so einzusetzen?
    >
    > man man man
    >
    > k9 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dinsdale schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hmmmm,
    > > wird die
    > Prozessorleistung
    > ausreichen für VoIP
    >
    > (jedenfalls für einen
    > Codec mit halbwegs
    >
    > vernünftiger
    > Kompression)?
    > Wäre schon
    > interessant, mit dem
    > Ding zu voipen
    > oder
    > zu skypen, wenn man ein
    > WLAN in der Nähe
    > hat,
    > anstatt teuer über den
    >
    > Mobilfunkanbieter zu gehen.
    >
    > *lol
    > - glaubst du echt der provider hätte
    >
    > irgendein interesse daran? - die antwort steht
    > in
    > deinem eigenen beitrag...
    >
    > ich benutze wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww


  8. Re: Prozessorleistung -> VoIP?

    Autor: Mavel 29.12.05 - 01:06

    also laut folgendem forum solls einwandfrei klappen:

    "forum.meinskype.de/ftopic1453.html"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, Bremen, Hamburg, Stade
  2. Allianz Versicherungs-AG, Unterföhring
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 11,99€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 4,50€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
    Elektroautos
    Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

    Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
    2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

    1. Gesichtserkennung: Kundendaten von Clearview abgegriffen
      Gesichtserkennung
      Kundendaten von Clearview abgegriffen

      Das US-Unternehmen Clearview ist durch seine enorme Datenbank für Gesichtserkennung bekanntgeworden. Nach einem Datenleck könnte die Öffentlichkeit erfahren, wer wie häufig dessen Dienste nutzt.

    2. Open RAN: Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware
      Open RAN
      Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware

      Mit Software wird die Effizienz eines LTE-Funknetzes verdoppelt. Das Modell funktioniert bisher nur in Labortests, Partner der Deutschen Telekom sind die US-Konzerne VMware und Intel.

    3. Behördenwebseiten: Corona-Informationen laden nur langsam
      Behördenwebseiten
      Corona-Informationen laden nur langsam

      Viele Bürger wollen sich zur Zeit bei Behörden über die aktuellen Coronavirus-Erkrankungen informieren. Doch wer sich beim Gesundheitsministerium, beim Robert-Koch-Institut oder bei anderen Verantwortlichen erkundigen will, stellt fest: Deren Webseiten laden nur langsam und teilweise gar nicht.


    1. 07:34

    2. 18:47

    3. 17:27

    4. 17:11

    5. 16:48

    6. 16:25

    7. 16:03

    8. 15:31