1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetfilter: CSU…

Re: Geis' Forderung macht Sinn

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Geis' Forderung macht Sinn

Autor: divStar 07.08.13 - 13:50

Dann am besten auch alles a lá Jackass oder Entfesselungskünstler und alles andere, woran man sich physisch oder psychisch verletzen könnte, sperren. Und am besten auch die ganzen Politikerdeppen, die keine Ahnung von dem haben was sie sagen oder tun - und dafür auch noch ordentlich Geld kassieren.

Die Eltern sollten in die Pflicht genommen werden ihre Kinder zu erziehen. Ich habe den Eindruck, dass sehr viele Eltern damit schlicht überfordert sind - und die Schuld gerne woanders suchen, z.B. beim Staat oder dem Internet statt sich mit der Materie und den Kindern zu unterhalten und sie auf zu klären.

Wenn man sich allerdings die Vergangenheit und UK anschaut, dann sehe ich in Filterungen jeder Art großes Gefahrpotential, denn einem öffentlichen Pornofilter könnten Geheimabkommen folgen, die dann weitere von der Regierung unerwünschte Inhalte filtern. Dazu dann eine Schweigepflicht gegen die ISPs - und schon wird maßlos gefiltert. Wenn erst einmal die Infrastruktur da ist, wird alles gefiltert, was nicht den Wünschen der zurückgebliebenen Parteien entspricht. In Großbritannien wird bereits einiges gefiltert - nicht nur Pornographie. Und ganz nebenbei bemerkt: Kinder und Jugendliche interessieren sich gerne für das, was verboten ist. Dann lädt halt später einer es mit nem Internetzugang seines Vaters herunter und verteilt es in der Schule - gab es bei uns mit Gina Wild auch. Und? Es hat niemanden großartig gestört und keiner wurde Sexuell "verstört" - muss wohl an der guten Erziehung liegen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Geis' Forderung macht Sinn

mhrt1986 | 06.08.13 - 22:21
 

ein bisschen naiv

Anonymer Nutzer | 06.08.13 - 22:55
 

Re: ein bisschen naiv

mhrt1986 | 06.08.13 - 23:46
 

Re: ein bisschen naiv

Anonymer Nutzer | 07.08.13 - 10:09
 

Re: ein bisschen naiv

mhrt1986 | 07.08.13 - 23:20
 

Re: ein bisschen naiv

Esquilax | 07.08.13 - 08:13
 

Geis' Forderung macht KEINEN Sinn

ooooDanieloooo | 07.08.13 - 08:47
 

Re: Geis' Forderung macht Sinn

martinpeter | 06.08.13 - 23:53
 

Re: sexuell krank sind die Menschen...

Kasabian | 07.08.13 - 01:50
 

Re: Geis' Forderung macht Sinn

Kreiszahl | 07.08.13 - 08:38
 

Re: Geis' Forderung macht Sinn

mhrt1986 | 07.08.13 - 23:07
 

Re: Geis' Forderung macht Sinn

redwolf | 07.08.13 - 10:10
 

Re: Geis' Forderung macht Sinn

BLi8819 | 07.08.13 - 10:34
 

Re: Geis' Forderung macht Sinn

divStar | 07.08.13 - 13:50

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum Neumarkt, Neumarkt i.d.OPf.
  2. Hays AG, Affalterbach
  3. Westermann Gruppe, Braunschweig
  4. Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS), Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 326,74€
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher