1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: "Überwachungsgerät" muss…

Ich muss sagen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich muss sagen...

    Autor: Der schwarze Ritter 13.08.13 - 10:33

    Man kann jetzt Microsoft zwar vorwerfen, dass sie kein Rückgrad hätten und nicht zu ihren Entscheidungen stehen würden... aber ich finde es gut, dass sie auf die Kritik reagieren und nicht einfach trotzdem ihr Ding durchziehen. Natürlich ist das nicht uneigennützig (man will ja was verkaufen), aber man ist es so gar nicht gewohnt, dass auf die potentiellen Kunden gehört wird. Ich hoffe halt, dass die XBox One dadurch nicht ein verhackstückeltes Gerät wird, bei dem alles ein bisschen funktioniert aber nichts richtig. Hier sollten sich die Produktentwickler nochmal zusammensetzen um mit den jetzt getroffenen Entscheidungen ein gutes Gesamtpaket zu formen.

    Zunächst werde ich mir sowieso weder XBox noch PS4 kaufen, dazu gibt es zu Beginn einfach zu wenig hochkarätige Software. Aber in 1-2 Jahren... wobei, eigentlich bin ich jetzt schon zu alt und mit zu wenig Zeit ausgestattet für sowas.

  2. Re: Ich muss sagen...

    Autor: nille02 13.08.13 - 10:42

    Das Problem bei dieser Entscheidung ist nun, dass ein Studio nicht mit einem Kinect rechnen kann, und es daher nicht unterstützt oder nur rudimentär.

  3. Re: Ich muss sagen...

    Autor: shazbot 13.08.13 - 10:45

    Bist du sicher das MS auf Kritik reagiert? Ich glaube, die haben einfach probiert, wie weit sie gehen können und kuschen jetzt langsam zurück. Mir kommt keine der beiden Konsolen ins Haus, vllt ein Jahr später...

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  4. Re: Ich muss sagen...

    Autor: humpfor 13.08.13 - 10:51

    @nille02: sicher kann jedes Studio mit Kinect rechnen, da IMMER eines dabei ist. Ob du es anschließt oder nicht ist wieder eine andere Geschichte..

  5. Re: Ich muss sagen...

    Autor: PaytimeAT 13.08.13 - 11:29

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem bei dieser Entscheidung ist nun, dass ein Studio nicht mit
    > einem Kinect rechnen kann, und es daher nicht unterstützt oder nur
    > rudimentär.

    Doch! Es wird schließlich jede Xbox mit einer Kinect mitgeliefert

  6. Re: Ich muss sagen...

    Autor: Turkishflavor 13.08.13 - 11:32

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem bei dieser Entscheidung ist nun, dass ein Studio nicht mit
    > einem Kinect rechnen kann, und es daher nicht unterstützt oder nur
    > rudimentär.


    das ist Quatsch, da Kinect JEDER Xbox one beiliegt.

    und ich wette 99,9% der Leute, die wegen Kinect rumheulen, werden so oder so Kinect angeschlossen lassen, sobald sie es einmal ausprobieren!

  7. Re: Ich muss sagen...

    Autor: Guardian 13.08.13 - 11:33

    Oder hoffentlich einfach keine Xbox kaufen!

    Das gleiche hoffe ich für die PS3!

    PC FTW!

  8. Re: Ich muss sagen...

    Autor: tunnelblick 13.08.13 - 11:37

    ja, ein reifer kommentar. die pc-community kann froh sein, so gehaltvolle kommentare von sich geben zu können.

  9. Re: Ich muss sagen...

    Autor: der_wahre_hannes 13.08.13 - 11:39

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gleiche hoffe ich für die PS3!

    Ich glaube, DIE Hoffnung kannst du mittlerweile aufgeben... :P

  10. Re: Ich muss sagen...

    Autor: Guardian 13.08.13 - 11:42

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guardian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das gleiche hoffe ich für die PS3!
    >
    > Ich glaube, DIE Hoffnung kannst du mittlerweile aufgeben... :P

    Immerhin sind Konsolen ja mittlerweile sowieso schon fast PC's.
    Hätten die wieder auf exotische Hardware gesetzt, wäre der Spielemarkt völlig vor die Hunde gegangen!

    er ist ja jetzt schon überflutet mit Call of Recycling

  11. Re: Ich muss sagen...

    Autor: Prypjat 13.08.13 - 11:48

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, ein reifer kommentar. die pc-community kann froh sein, so gehaltvolle
    > kommentare von sich geben zu können.

    Ich wusste garnicht, dass er die Gesamte PC Community verkörpert.

  12. Re: Ich muss sagen...

    Autor: tunnelblick 13.08.13 - 12:00

    tut er nicht. aber er ist ein teil von ihr und er macht sich entsprechend bemerkbar. das fällt natürlich auf die community zurück.

  13. Re: Ich muss sagen...

    Autor: Guardian 13.08.13 - 12:03

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tut er nicht. aber er ist ein teil von ihr und er macht sich entsprechend
    > bemerkbar. das fällt natürlich auf die community zurück.


    Und die ganzen Xbox / PS4 flamewars unter News sind ganz anders, ne? ;)

    Es ist nunmal Fakt, dass Konsolen den spielemarkt an den Rand der absurdität getrieben haben!

    Was kostet ein XBOX One spiel nochmal?

  14. Re: Ich muss sagen...

    Autor: Charles Marlow 13.08.13 - 12:05

    Wenn Microsoft Klasse hätte, dann wären die gar nicht erst auf Idee gekommen.

    Aber dort läuft es schon genauso wie bei Commodore kurz vor dem Ende ab - viel Geld und gute Ansätze im Mittelbau, aber an der Spitze zuviele Armleuchter und Quartalsabschlussfixierte - und vor allem Typen, die mit allem Geld machen wollen, aber keinen Bezug zum Geschäft haben.

  15. Re: Ich muss sagen...

    Autor: Guardian 13.08.13 - 12:07

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Microsoft Klasse hätte, dann wären die gar nicht erst auf Idee
    > gekommen.
    >
    > Aber dort läuft es schon genauso wie bei Commodore kurz vor dem Ende ab -
    > viel Geld und gute Ansätze im Mittelbau, aber an der Spitze zuviele
    > Armleuchter und Quartalsabschlussfixierte - und vor allem Typen, die mit
    > allem Geld machen wollen, aber keinen Bezug zum Geschäft haben.

    +1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1+1*11111111111111³³³³³³³³³³³³

  16. Re: Ich muss sagen...

    Autor: tunnelblick 13.08.13 - 12:14

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tut er nicht. aber er ist ein teil von ihr und er macht sich
    > entsprechend
    > > bemerkbar. das fällt natürlich auf die community zurück.
    >
    > Und die ganzen Xbox / PS4 flamewars unter News sind ganz anders, ne? ;)
    >
    > Es ist nunmal Fakt, dass Konsolen den spielemarkt an den Rand der
    > absurdität getrieben haben!

    dann schildere mir doch bitte mal diesen fakt, auf die beweisführung bin ich sehr gespannt.

  17. Re: Ich muss sagen...

    Autor: der_wahre_hannes 13.08.13 - 13:08

    Und da ist der Konsolenmarkt dran Schuld? Das glaube ich nicht, Tim.

  18. Re: Ich muss sagen...

    Autor: Guardian 13.08.13 - 13:11

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guardian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tunnelblick schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > tut er nicht. aber er ist ein teil von ihr und er macht sich
    > > entsprechend
    > > > bemerkbar. das fällt natürlich auf die community zurück.
    > >
    > >
    > > Und die ganzen Xbox / PS4 flamewars unter News sind ganz anders, ne? ;)
    > >
    > > Es ist nunmal Fakt, dass Konsolen den spielemarkt an den Rand der
    > > absurdität getrieben haben!
    >
    > dann schildere mir doch bitte mal diesen fakt, auf die beweisführung bin
    > ich sehr gespannt.

    Okay, fangen wir an.

    Call of Duty - Wurde erst mies, als die Konsole als lead Plattform diente.
    Performance von Spielen - Ladezeiten jenseits von gut und Böse. Portierungen auf dem PC sind meistens richtig schlecht
    Qualität der Spiele - Konsolentitel weisen im Allgemeinen eine wesentlich geringere Spieltiefe und Grafikqualität auf als PC titel. Liegt wahrscheinlich einfach daran, dass der versierte Konsolero nur befehle wie "drücke 20 mal x und dann o, dann hast du gewonnen, versteht.
    konsolen haben den Casual gaming Markt erst richtig erschaffen. Dieser Markt hat Spiele hervorgebracht, bei denen man nicht nachdenken muss. Es gibt keine Story, die fesselt oder Spieltiefe die einem wirklich Freiraum lässt. (selbst Tetris hat mehr story als Call of Duty)

    ZUM GLÜCK und ich glaube da rede ich für jeden PC Gamer, haben sich die Spielepreise der Konsolentitel noch nicht auf die PC titel übertragen.

    60¤ für ein Spiel?
    Gehts noch?

    Ist es immernoch so dass XBOX One games 79¤ kosten sollen?
    hahaha nach 10 Spielen hast du einen Gamer Rechner mit 10 Spielen....

  19. Re: Ich muss sagen...

    Autor: der_wahre_hannes 13.08.13 - 13:28

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay, fangen wir an.
    >
    > Call of Duty - Wurde erst mies, als die Konsole als lead Plattform diente.

    Subjektive Sicht. Für mich war CoD schon immer schlecht. :P

    > Performance von Spielen - Ladezeiten jenseits von gut und Böse.

    Hat eher wenig mit Konsolen zu tun?

    > Portierungen auf dem PC sind meistens richtig schlecht

    Umgekehrt aber genau so. Das ist kein Problem von Konsolen, das ist ein Problem der Portierung.

    > Qualität der Spiele - Konsolentitel weisen im Allgemeinen eine wesentlich
    > geringere Spieltiefe und Grafikqualität auf als PC titel. Liegt
    > wahrscheinlich einfach daran, dass der versierte Konsolero nur befehle wie
    > "drücke 20 mal x und dann o, dann hast du gewonnen, versteht.

    Subjektive Meinung. Es gibt auch auf dem PC Spiele ohne Spieltiefe, genau so wie es auf der Konsole viele Spiele mit ausgefeilter Story und viel Tiefgang gibt.

    > konsolen haben den Casual gaming Markt erst richtig erschaffen. Dieser
    > Markt hat Spiele hervorgebracht, bei denen man nicht nachdenken muss.

    Nein, das waren die Flash Games wie sie auf Fratzenbuch und Co. anzutreffen sind.

    > Es
    > gibt keine Story, die fesselt oder Spieltiefe die einem wirklich Freiraum
    > lässt. (selbst Tetris hat mehr story als Call of Duty)

    So? Wie ist denn die Story von Tetris?

    > 60¤ für ein Spiel?
    > Gehts noch?

    Ist mir auch zu viel, deshalb kaufe ich selten Spiele direkt nach Release. Nur bei Last of Us habe ich ne Ausnahme gemacht. Oh sorry, das hat aber wohl "zu wenig Tiefgang". :/

    Halten wir fest: Viel blabla, kein "Beweis".

  20. Re: Ich muss sagen...

    Autor: Guardian 13.08.13 - 13:39

    Mit the last of us hast du dir genau den einen Titel rausgesucht, der als einziger eine gute Story hat.

    Allerdings kann ich dir nicht sagen wie die KI ist. Ich schätze die ist genauso dumm wie bei anderen Spielen, die für Konsolen entwickelt werden.

    Der Konsolero hat sowieso autoaim und kann dadurch jeden abknallen auch wenn er mit dem Rücken zu ihm steht.

    Tetris:
    Bauklötze aus dem All greifen die Erde an und nur ein Held kann die Invasion aufhalten indem er diese Invasoren durch gezielte Täuschmanöver dazu bringt in einer Ihm passenden Reihenfolge zu landen um gezielte Sprengungen durchführen zu können, bevor die Klötze durch eine Verbindung der Erde mit dem Weltall ein Loch aufreißen, das alle Menschen in die Weiten des Weltraums reißen würde.

    Bzw hier eine viel längere alternative Story:
    http://www.stupidedia.org/stupi/Tetris_%E2%80%93_The_Movie

    Call of Duty:
    Wir werden angegriffen BUM BUM BUM BUM HUND BUM BUM ATOMBOMBE BUM HELD!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.13 13:50 durch Guardian.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max Planck Institute for Human Development, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT, Darmstadt (Home-Office möglich)
  4. Deloitte, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 12,67€
  2. 3,74€
  3. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. CPU-Befehlssatz: Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz
      CPU-Befehlssatz
      Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz

      Die Open Power Foundation hat den finalen Entwurf für die neue offene Lizenz der Power-ISA veröffentlicht. Damit sollen Unternehmen eigene Power-CPUs erstellen können.

    2. WhatsOnFlix: Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
      WhatsOnFlix
      Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

      Bei einem Netflix-Abo kommen ständig neue Inhalte dazu, dafür verschwinden andere. Netflix informiert Abonnenten darüber nur unzureichend. Hier soll die App WhatsOnFlix aushelfen, die außerdem eine Suche nach Inhalten mit etlichen Filtermöglichkeiten bietet.

    3. In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
      In eigener Sache
      Die offiziellen Golem-PCs sind da

      Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.


    1. 10:19

    2. 09:20

    3. 09:01

    4. 08:27

    5. 08:00

    6. 07:44

    7. 07:13

    8. 11:37