1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rockstar Games: GTA Online mit viel…

Nachdem ich mir den Trailer angeschaut habe...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachdem ich mir den Trailer angeschaut habe...

    Autor: jjo 16.08.13 - 07:26

    habe ich das Gefühl bekommen, das Game müssen im verkauf locker 200¤ kosten

    (Du kannst das machen und das machen und das machen..... und dass und das und das .....)

    Die lassen sich echt richtig viel Zeit für ein richtig gutes Game.
    Davon gibts nicht mehr viele. Bei den meisten werden die Spiele mitlerweile im Jahres Rythmus rausgehauen..
    Ich werde das belohnen und es mir kaufen :D

  2. Re: Nachdem ich mir den Trailer angeschaut habe...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.08.13 - 07:47

    2x PS3 und dann, wenn die PC Fassung kommt :)
    Und ja, ich frag mich auch, wie sie das machen.

  3. Re: Nachdem ich mir den Trailer angeschaut habe...

    Autor: JNZ 16.08.13 - 08:42

    Jupp, einmal Xbox und einmal PC. GTA 4 war damals auch der Grund, warum ich mir die Xbox geholt habe :D
    GTA ist und bleibt meine Lieblingsspiel-Reihe. Was schön wäre, wäre ein Multiplatform-Multiplayer (zumindest bei den Konsolen) gäben würde.

  4. Re: Nachdem ich mir den Trailer angeschaut habe...

    Autor: Flyns 16.08.13 - 09:59

    Ich dachte immer ich bin der einzige der so verrückt ist und sich die Titel für mehrere Plattformen zulegt :D

    GTA4 hatte ich für alle 3 Plattformen - ursprünglich gekauft für XBox (und die XBox für GTA4 gekauft^^), dann für PC, und da meine XBox mittlerweile gegen eine PS3 getauscht wrude nun auch noch für PS3 =).

    Und seit 5 Minuten halte ich meine GTA5 Special Edition Vorbesteller-Box in den Händen =)

  5. Re: Nachdem ich mir den Trailer angeschaut habe...

    Autor: Prypjat 16.08.13 - 10:06

    Normalerweise bin ich ein sturer Hammel und kaufe kein Game für die Konsole direkt nach dem Release, aber bei GTA V muss man es einfach tun.
    Also habe ich 1x für die PS3 bestellt und sobald es auf der Einzig wahren Plattform raus kommt, kaufe ich es mir noch mal.

    Schon GTA IV mit Mods rockt wie Sau und ich bin gespannt, ob der Fünfte Teil auch wieder so Mod Freundlich ist. Wenn ja, dass werden das ein paar Spaßige Jahre.

  6. Re: Nachdem ich mir den Trailer angeschaut habe...

    Autor: JNZ 16.08.13 - 13:00

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon GTA IV mit Mods rockt wie Sau und ich bin gespannt, ob der Fünfte
    > Teil auch wieder so Mod Freundlich ist. Wenn ja, dass werden das ein paar
    > Spaßige Jahre.

    Ja, dachte ich auch, aber je mehr Mods & Cars, desto instabiler wurde es bei mir. Letztendlich alle Mods raus und nur noch die Autos drin gelassen. War dann schon besser.

  7. Re: Nachdem ich mir den Trailer angeschaut habe...

    Autor: Prypjat 16.08.13 - 13:04

    Das Problem bei Mods ist, dass die sich gegenseitig das Leben schwer machen.
    Ich musste schon bei Skyrim Abstriche machen, um die beste Balance zu finden und so war es auch bei GTA IV.

  8. Re: Nachdem ich mir den Trailer angeschaut habe...

    Autor: theonlyone 16.08.13 - 16:38

    JNZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prypjat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon GTA IV mit Mods rockt wie Sau und ich bin gespannt, ob der Fünfte
    > > Teil auch wieder so Mod Freundlich ist. Wenn ja, dass werden das ein
    > paar
    > > Spaßige Jahre.
    >
    > Ja, dachte ich auch, aber je mehr Mods & Cars, desto instabiler wurde es
    > bei mir. Letztendlich alle Mods raus und nur noch die Autos drin gelassen.
    > War dann schon besser.

    Die Sache der "instabilität" hängt damit zusammen wie Stabil die mods selbst sind.

    In Skyrim (sowie Fallout) gibt es jetzt auch Programme die helfen Konflikte klarer zu erkennen ; auch beim Mod Erstellen sieht man bereits was für Abhängigkeiten bestehen, damit man Mods auch in Mengen problemlos verwenden kann.


    Essentielle Dateien sollte man eben nicht modden wenn es nicht nötig ist und nicht modifizieren in dem die Datei selbst geändert wird ; sondern einfach in dem Änderungen "hinzugefügt" werden ; aber keine Funktionen ersetzt oder entfernt werden.

    Dann kommts auch zu keinen Problemen.

    In Skyrim z.b. kann man diesen Konflikten sehr gut aus dem weg gehen.

    Wer eine Mod macht und in eine bestehende Kachel in der Welt etwas ändert und eine andere Mod versucht das ebenfalls, klar kommt es zu problemen, aber genau das erkennt man dann auch und der Mod manager bemerkt das (Nexus z.b. eigentlich ziemlich solide in der Hinsicht).


    demnach, solange wirklich "hinzugefügt" wird zum Spiel durch eine Mod, kommt es in aller regel zu keinen Konflikten.

    Wird etwas entfernt oder eine Funktion tatsächlich editiert, dann gibt es bei vielen mods selbst verständlich Konflikte.


    Genau deshalb werden "populäre" Mods auch zusammen gelegt in Packete um Konflikte zu vermeiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hanau
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. Howmet Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17