1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nur jeder Zweite kennt HDTV

Gottseidank

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gottseidank

    Autor: opfer 07.12.05 - 13:22

    sind die Leute noch bei Sinnen und lassen sich nicth jeden Mist aufschwatzen. Im TV kommt zu 99% Müll, das wissen die Leute. Ob man sich diesen Dreck in hochauflösend anguckt oder nicht ist piep egal.

  2. Re: Gottseidank

    Autor: Lieschen 07.12.05 - 13:26

    opfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sind die Leute noch bei Sinnen und lassen sich
    > nicth jeden Mist aufschwatzen. Im TV kommt zu 99%
    > Müll, das wissen die Leute. Ob man sich diesen
    > Dreck in hochauflösend anguckt oder nicht ist piep
    > egal.


    FULL ACK !!!


    Gruß,
    Lieschen.

  3. Re: Gottseidank

    Autor: Hotohori 07.12.05 - 13:50

    opfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sind die Leute noch bei Sinnen und lassen sich
    > nicth jeden Mist aufschwatzen. Im TV kommt zu 99%
    > Müll, das wissen die Leute. Ob man sich diesen
    > Dreck in hochauflösend anguckt oder nicht ist piep
    > egal.

    Seh ich ganz genauso, schlimm genug das der Grossteil auf den Handy Wahn reinfällt, da ist doch schön zu sehn das es noch etwas gibt wo die Menschen noch selbst denken und das nicht den Firmen überlassen für sie zu denken.


  4. Re: Gottseidank

    Autor: blubblubblub 07.12.05 - 21:27

    Also, ich möchte schon die hochaufgelösten Popel in der Nase von den Pappkameraden im TV sehen. Das ist mir doch glatt ein-zwei Monatslöhne wert.

    Ausserdem will ich mithalten können, wenn meine Mitmenschen über das BILDungsfernsehen reden..........

  5. Re: Gottseidank

    Autor: Nireus 21.12.05 - 15:12

    opfer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sind die Leute noch bei Sinnen und lassen sich
    > nicth jeden Mist aufschwatzen. Im TV kommt zu 99%
    > Müll, das wissen die Leute. Ob man sich diesen
    > Dreck in hochauflösend anguckt oder nicht ist piep
    > egal.

    Genau meine Meinung, solange sich das Programm nicht ändern, boykottiere ich die privaten Sender und gönn mir gelegentlich die 3ten nur um zu hören was in der Welt los ist. Das Netz rockt sowieso, wer will da noch geblubber aus der Kiste.
    Musste meinen Dad aber auch erstmal erklären, dass er für die 5 Minuten um vor dem Fernseher einzuschlafen nun wirklich keinen Plasma-HDTV- Topquali-Breitbildschirm braucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Entwickler SAP BW Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. Senior Solution Architekt - Netzwerk (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, München
  3. Anwendungsentwickler / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Datenbanken
    ING Deutschland, Nürnberg
  4. Senior Service Manager ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt