1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Das glaubst du doch selbst…

@golem: Mehr davon

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: Mehr davon

    Autor: acuntex 23.08.13 - 11:01

    Bitte mehr davon! Ist mal eine nette und angenehme Abwechslung! :)

    Natürlich nicht jeden Tag, sonst fühlen sich manche Leute verletzt bzgl. Ihrer Professionalität oder so.

    Nächste Woche vielleicht mal über Forentrolle und deren Jobchancen in Nordkorea? :)

  2. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: der kleine boss 23.08.13 - 11:09

    haha, +1!
    ich stell mir die profis achon richtig vor, sitzen vorm pc, drücken voller vorfreude auf einen tollen artikel F5 und sehen dann sowas! "was? das kann doch garnicht sein! so ein unprofessioneller artikel für einen profi wie mich! gleich mal anprangern zusammen mit meinen profifreunden!"

  3. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: NochEinLeser 23.08.13 - 11:15

    Als Profi kann man immerhin noch schlechten von guten Journalismus unterschieden. ;)

    Der Artikel als solches ist schon ein witziges Texterzeugnis. Aber dann doch eher für den Postillon, die Bravo, die Bild oder sonst einer absichtlich oder unabsichtlich lustigen Zeitung. Der einzige Grund, warum sich Golem sowas erlauben kann ist, weil sie kostenlos lesbar sind. Eine kostenpflichtige Zeitung mit seriösem(!) Ruf könnte sich sowas nie erlauben.

  4. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: acuntex 23.08.13 - 11:18

    Golem hat doch mal die Idee gehabt, eine kostenpflichtige Version zu erstellen, in der z.B. keine Werbung ist.

    Würdest du zahlen, wenn man IMHO-Beiträge ausblenden könnte?
    Dann wäre das doch eine schöne Erkenntnis für die Redaktion.

  5. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: teenriot 23.08.13 - 11:20

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > haha, +1!
    > ich stell mir die profis achon richtig vor, sitzen vorm pc, drücken voller
    > vorfreude auf einen tollen artikel F5 und sehen dann sowas! "was? das kann
    > doch garnicht sein! so ein unprofessioneller artikel für einen profi wie
    > mich! gleich mal anprangern zusammen mit meinen profifreunden!"

    Rofl +1!
    Und nicht die Doping-Kontrolle vergessen bei den Profis.
    Nicht das die am Ende mit Computer-Bild nachgeholfen haben.

  6. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: der kleine boss 23.08.13 - 11:23

    das witzige ist ja, dass man manche sachen auch interpretieren muss. dieser artikel stellt etwas überspitzt sehr schön dar, was man sowohl von penetranten verschwörungstheoretikern, als auch offiziellen dokumenten der USA zu halten hat.

  7. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: NochEinLeser 23.08.13 - 11:32

    Das Weglassen von IMHOs wäre nur eine Sache, die passieren müssten, damit ich zahle.

    Solange man aber im Internet nicht anonym für etwas zahlen kann (wie am Kiosk für eine Zeitung), würde ich das auch nicht tun. ;) Zunächst müssen also erstmal ganz andere generelle Dinge erfüllt werden, für die aber Golem nicht verantworlich ist.

  8. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: Yash 23.08.13 - 11:36

    Vor allem hat mich der Artikel an meine eigene Jugend erinnert. Wie sehr hab ich mir gewünscht, dass Aliens schon mitten unter uns sind. Bis ich dann von den Gesetzen der Physik auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurde. Vielleicht ist das der Unterschied zu den Verschwörungstheoretikern? Sie haben einfach in Physik nicht gut genug aufgepasst?

  9. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: acuntex 23.08.13 - 11:40

    Rein physikalisch wissen wir, dass wir noch recht wenig über die Physik wissen und es da sicher noch sehr viel zu entdecken gibt.

    Vor 200 Jahren haben Physiker auch viele Sachen als Humbug abgetan mit Bezug auf die Physik, die heutzutage selbstverständlich sind.

    Von daher darf man ja dennoch weiterhoffen :)

  10. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: NochEinLeser 23.08.13 - 11:40

    Die nötige Physik lernt man leider größtenteils noch nicht in der Schule.

  11. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: NochEinLeser 23.08.13 - 11:41

    acuntex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rein physikalisch wissen wir, dass wir noch recht wenig über die Physik
    > wissen und es da sicher noch sehr viel zu entdecken gibt.

    Das ist falsch.

  12. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: acuntex 23.08.13 - 11:44

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist falsch.


    Ich dachte, du bist im Urlaub und hättest Zeit. Da hätte ich schon erwartet, dass du Zeit hast, einen kleinen Nebensatz dazu zu schreiben, der mit "weil..." anfängt.

  13. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: teenriot 23.08.13 - 11:47

    acuntex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NochEinLeser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist falsch.
    >
    > Ich dachte, du bist im Urlaub und hättest Zeit. Da hätte ich schon
    > erwartet, dass du Zeit hast, einen kleinen Nebensatz dazu zu schreiben, der
    > mit "weil..." anfängt.

    Er weiß halt Bescheid über dunkle Materie, dunkle Energie, Anfang & Ende des Universum und allem Extrauniversellem. Aber er ist im Urlaub und will sich lieber "amüsieren" anstatt uns zu erleuchten.

  14. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: wmayer 23.08.13 - 11:51

    Über Raumkrümmung/Wurmlöcher haben wir da recht wenig geredet.

  15. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: der kleine boss 23.08.13 - 11:54

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > acuntex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rein physikalisch wissen wir, dass wir noch recht wenig über die Physik
    > > wissen und es da sicher noch sehr viel zu entdecken gibt.
    >
    > Das ist falsch.

    Das ist falsch.

  16. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: NochEinLeser 23.08.13 - 11:56

    Touché. ;)

    Im Unterschied zu vor 200 Jahren kennen wir heute die tatsächlichen Grenzen der Natur (Unschärferelation, Lichtgeschwindigkeit, Deköhrenz, Zerfallszeiten, etc.) Wir wissen also, wo wir MAXIMAL und MINIMAL hinkommen können. Die heutige Technik ist davon zwar teilweise weit entfernt, das ist korrekt, aber wir wissen eben schon, dass uns auch ein "maximal ausgreiztes, ideales Raumschiff" nicht zu bewohnten Planeten bringen wird. Wir wissen deswegen auch, dass wir niemals einen "kompakten Quantencomputer" im Wohnzimmer haben werden (ganz abgesehen davon, dass ein Quantencomputer einen klassischen Computer nicht in allen Belangen ersetzen könnte, selbst wenn er genauso kompakt gebaut weren könnte - ein Quantencomputer erlaubt nur für ganz bestimmte Klassen von Algorithmen eine höhere Effizienz, Ordnung log[N] statt N, um genau zu sein).

    Auch die "Große Verheintlichte Theorie" wird keine neuen "Erkenntnisse" oder "Möglichkeiten" bringen, sondern nur noch mathematische Spielerei innerhalb der Feldtheorien sein (ich bin übrigens promovierter Physiker auf diesem Gebiet).

    Das, was heutzutage mit Wörtern wie "Bahnbrechende Entwicklung" angekündigt wird, sind nur kleine Schritte auf dem Weg zu den oben genannten Grenzen, die uns aber wie gesagt bekannt sind.

    Es gibt noch viel zu optimieren und Entwicklen und im Detail auszuarbeiten, aber wir werden keine "Revolution" mehr erleben.

  17. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: baltasaronmeth 23.08.13 - 12:02

    Spätestens, wenn Apple Alientechnologie aus einem abgestürzten Raumschiff patentiert, wissen wir es hier als erste.

  18. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: CybroX 23.08.13 - 12:04

    baltasaronmeth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spätestens, wenn Apple Alientechnologie aus einem abgestürzten Raumschiff
    > patentiert, wissen wir es hier als erste.

    Du weisst es anscheinend noch nicht.
    Ausserirdische werden nie hier landen, die haben jetzt schon Angst von Apple wegen ihrem Raumschiffdesign verklagt zu werden.

  19. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: acuntex 23.08.13 - 12:16

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt noch viel zu optimieren und Entwicklen und im Detail auszuarbeiten,
    > aber wir werden keine "Revolution" mehr erleben.

    Ich bin mir sicher, dass dies bereits andere Wissenschaftler gesagt haben.
    Hoffen und Träumen darf man ja und es wäre der größte Fehler damit aufzuhören und selbstzufrieden am status quo festzuhalten. Denn so funktioniert der Fortschritt nicht.

    Denn wir wissen ja:
    - Der Mensch ist nicht zum Fliegen bestimmt
    - Das Gehirn fängt bei einer Zugfahrt ab 30 km/h an, zu erweichen
    - Raumfahrten sind Science Fiction

  20. Re: @golem: Mehr davon

    Autor: Esquilax 23.08.13 - 12:20

    +1

    Ich fand es auch eine nette Abwechslung, gerade aufs WE hin :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (w/m/d) Cloudlösungen für die Energiewirtschaft - Digital Layer
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Softwareingenieur (m/w/d)
    AVL Deutschland GmbH, München, Mainz-Kastel, Stuttgart
  3. Operations Expert (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. IT Senior Consultant * SAP Transportation Management
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% Rabatt auf Samsung-Fernseher und Tablets, 10% auf PCs, Notebooks, Monitore und...
  2. (u. a. Razer Kraken X Konsolen-Gaming-Headset für 34,99€, Razer Atheris Gaming-Maus für 29...
  3. 346,89€ (Bestpreis)
  4. 77,79€ (Bestpreis mit Saturn)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chipindustrie: Chinas Tech-Brigaden auf dem Vormarsch
Chipindustrie
Chinas Tech-Brigaden auf dem Vormarsch

Die Halbleiterindustrie der Volksrepublik hat trotz der US-Exportkontrollen massiv aufgeholt. Was das für Europa bedeutet.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Halbleiterfertigung Globalfoundries baut neue Fab und sagt Intel ab
  2. Gate All Around (GAA) Samsungs Nanowire-Transistoren verspäten sich
  3. Halbleiterfertigung China und Huawei setzen auf eigene Chips

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl


    IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
    IAA
    "Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

    IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
    2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
    3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter