1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: GeForce-7-Familie erhält…

APG is not dead :-P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. APG is not dead :-P

    Autor: liox 07.12.05 - 13:04

    yeah .... Grakas für AGP! :-D

    na optimal!

  2. Re: APG is not dead :-P

    Autor: . 07.12.05 - 13:14

    Naja, AGP ist zwar nicht tot, aber PCI-E gehört schon die Zukunft. Ich selber hab auch immer noch AGP und bin auch zufrieden damit, aber wenn ich mir den Performancehunger der modernen Spiele anschaue, wird bald mal aufrüsten abgesagt sein.

  3. VLB is not dead :-P

    Autor: ~jaja~ 07.12.05 - 13:24

    Naja eigentlich schon, wird AGP auch irgendwann so gehen.




    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  4. Re: APG is not dead :-P

    Autor: Daystrom 07.12.05 - 13:26

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, AGP ist zwar nicht tot, aber PCI-E gehört
    > schon die Zukunft. Ich selber hab auch immer noch
    > AGP und bin auch zufrieden damit, aber wenn ich
    > mir den Performancehunger der modernen Spiele
    > anschaue, wird bald mal aufrüsten abgesagt sein.


    Rein praktisch hat der AGP bis dato keine Nachteile gegenüber PCIe. Kein Spiel nutzt bis dato die mit AGP8x erreichbaren Datenraten CPU/RAM -> Graka und die Gegenrichtung (faktisch PCI-Speed) ist mit den ACK-Paketen der Graka voll ausgelastet :)

    Daher ist es momentan so, dass Hardcore-Graka-User nur aus einem Grund zu PCIe-Systemen greifen müssen, die aktuellsten Grakas gibts nur für PCIe.

    Ich persönlich bin noch mit ner GF4 unterwegs und kann NFS MW auch bei 1024*768 mit erträglichen FPS zocken...Wenns passiv gekühlte AGP-GF6X00 für ~100-150€ gibt, dann werde ich evtl. aufrüsten...

  5. Re: APG is not dead :-P

    Autor: Andreas Meisenhofer 07.12.05 - 13:29

    Daystrom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich persönlich bin noch mit ner GF4 unterwegs und
    > kann NFS MW auch bei 1024*768 mit erträglichen FPS
    > zocken...Wenns passiv gekühlte AGP-GF6X00 für
    > ~100-150€ gibt, dann werde ich evtl. aufrüsten...

    Warum sind eigentlich alle so rattig auf passiv Kühlungen? Ist klar, das das in erster Linie für mehr Abwärme im Gehäuse sorgt - und dann entsprechend die Case-Fans mehr arbeiten müssen? Mir ist da eine leise aktive Kühlung deutlich lieber (Artic Silencer z.B.).

  6. Re: APG is not dead :-P

    Autor: B14u 07.12.05 - 13:32

    Andreas Meisenhofer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Daystrom schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich persönlich bin noch mit ner GF4 unterwegs
    > und
    > kann NFS MW auch bei 1024*768 mit
    > erträglichen FPS
    > zocken...Wenns passiv
    > gekühlte AGP-GF6X00 für
    > ~100-150€ gibt, dann
    > werde ich evtl. aufrüsten...
    >
    > Warum sind eigentlich alle so rattig auf passiv
    > Kühlungen? Ist klar, das das in erster Linie für
    > mehr Abwärme im Gehäuse sorgt - und dann
    > entsprechend die Case-Fans mehr arbeiten müssen?
    > Mir ist da eine leise aktive Kühlung deutlich
    > lieber (Artic Silencer z.B.).
    >

    Blödsinn, eine passive Kühlung macht natürlich nicht mehr Wärme, als eine aktive Kühlung, es sei denn die aktive Kühlung transportiert die Wärme unmittelbar aus dem Gehäuse, was ja die wenigsten tun.
    Es ist insgesamt ja eher das Gegenteil der Fall, eine Grafikkarte die sich passiv kühlen lässt, erzeugt insgesamt weniger Wärme,als eine die aktiv gekühlt werden muss.


  7. Re: APG is not dead :-P

    Autor: Andreas Meisenhofer 07.12.05 - 13:36

    B14u schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blödsinn, eine passive Kühlung macht natürlich
    > nicht mehr Wärme, als eine aktive Kühlung, es sei
    > denn die aktive Kühlung transportiert die Wärme
    > unmittelbar aus dem Gehäuse, was ja die wenigsten
    > tun.

    Ich schrieb doch - Artic Silencer.

    > Es ist insgesamt ja eher das Gegenteil der Fall,
    > eine Grafikkarte die sich passiv kühlen lässt,
    > erzeugt insgesamt weniger Wärme,als eine die aktiv
    > gekühlt werden muss.

    Gut, ich hatte eine aktive und eine passive 9800 Pro.

    Bei der passiven stiegen meine CPU/Case Temps um ca 5-8° (reproduzierbar - nicht weils auf einmal Sommer wurde) und auf der Heatpipe konnte ich nach einer Stunde spielen ein Ei braten.

    Aber gut, your results may vary.


  8. Re: APG is not dead :-P

    Autor: herr jeh 07.12.05 - 13:40


    Dir ist klar das ein schnell drehender 40mm bis 60mm Lüfter auf der GPU mehr Lärm macht als mehrere 80mm bis 120mm Gehäuselüfter?

  9. Re: APG is not dead :-P

    Autor: Herr Jeh 07.12.05 - 13:43

    > Bei der passiven stiegen meine CPU/Case Temps um
    > ca 5-8° (reproduzierbar - nicht weils auf einmal
    > Sommer wurde) und auf der Heatpipe konnte ich nach
    > einer Stunde spielen ein Ei braten.

    Und? Wen juckts, solange die GPU in den Temperaturbereichen bleibt die sie aushällt.

  10. Re: APG is not dead :-P

    Autor: Andreas Meisenhofer 07.12.05 - 13:44

    herr jeh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Dir ist klar das ein schnell drehender 40mm bis
    > 60mm Lüfter auf der GPU mehr Lärm macht als
    > mehrere 80mm bis 120mm Gehäuselüfter?

    Das kommt extrem stark auf die tatsächlich verbauten Lüfter an würde ich mal behaupten. Klar dreht ein 40er-60er deutlich schneller, aber auch 4-5 80er können eine Menge Lärm verursachen.

  11. Re: APG is not dead :-P

    Autor: Andreas Meisenhofer 07.12.05 - 13:45

    Herr Jeh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und? Wen juckts, solange die GPU in den
    > Temperaturbereichen bleibt die sie aushällt.

    Wahrscheinlich niemanden - es ging aber auch eher um den tatsächlichen Nutzen von passiv gekühlten Karten bzw. _ob_ es Auswirkungen auf die Temps hat oder nicht.

  12. Re: APG is not dead :-P

    Autor: skaaR 07.12.05 - 13:58

    Daystrom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich persönlich bin noch mit ner GF4 unterwegs und
    > kann NFS MW auch bei 1024*768 mit erträglichen FPS
    > zocken...Wenns passiv gekühlte AGP-GF6X00 für
    > ~100-150€ gibt, dann werde ich evtl. aufrüsten...

    Meine aktiv-gekühlte Leadtek A6600 ist für mich unhörbar...

    http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=J9GL35&

    Das ist die GT. Kann ich nur empfehlen. Leise und Schnell.


  13. Re: VLB is not dead :-P

    Autor: ThadMiller 07.12.05 - 16:47

    ~jaja~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja eigentlich schon, wird AGP auch irgendwann so
    > gehen.
    >
    > "KloMarkt - Wir sind die Bösen."

    Wirf doch hier nicht mit Abk. rum, die kaum mehr wer kennt! ;)

    gruß
    Thad

  14. Re: APG is not dead :-P

    Autor: Fusselbär 07.12.05 - 16:56

    liox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > yeah .... Grakas für AGP! :-D


    Muß ich mir etwa nächstes Jahr dann doch mal ´ne neue Grafikkarte kaufen?

    Habe kürzlich erst ein drittel Kilo Kupfer,
    mit kühlendem Propeller daran,
    auf meine olle schwer übertaktete Geforce 3 ti 200 geschraubt.
    Spiele laufen bei mir mit dem ollen Geforce 3 Teil bei 1280x1024.

    Aber einem entsprechendem verlockendem Angebot an AGP Grafikkarten,
    könnte ich dann doch nicht wiederstehen.
    Hätte ich noch eine entsprechend schnelle Geforce 6800er
    auftreiben können, hätte ich die mir gekauft.


    Gruß, Fusselbär


  15. Re: APG is not dead :-P

    Autor: B14u 07.12.05 - 17:40

    Andreas Meisenhofer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Herr Jeh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und? Wen juckts, solange die GPU in den
    >
    > Temperaturbereichen bleibt die sie aushällt.
    >
    > Wahrscheinlich niemanden - es ging aber auch eher
    > um den tatsächlichen Nutzen von passiv gekühlten
    > Karten bzw. _ob_ es Auswirkungen auf die Temps hat
    > oder nicht.
    >
    >
    Ich hab ja nicht behauptet, dass das keinen Einfluss auf die Temperatur der GPU hat, aber es hat sehr wohl keinen Einfluss auf die Gehäuse Temperatur, es sei denn, die Luft wird direkt nach aussen befördert und nicht einfach im Gehäuse verwirbelt.

  16. Re: VLB is not dead :-P

    Autor: BEnBArka 07.12.05 - 18:14

    ThadMiller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~jaja~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja eigentlich schon, wird AGP auch
    > irgendwann so
    > gehen.
    >
    > "KloMarkt - Wir sind die Bösen."
    >
    > Wirf doch hier nicht mit Abk. rum, die kaum mehr
    > wer kennt! ;)
    >
    > gruß
    > Thad

    Hehe musste auch mal Kurz meine grauen Gehirnzellen anstrengen :D ach warn das noch Zeiten :)

  17. Re: APG is not dead :-P

    Autor: 6800 GT rules 07.12.05 - 22:52

    es gibt noch verdammt schnelle GTs
    http://www.mad-moxx.de/view_artikel.php?id=563

    :-)

    Fusselbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > liox schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > yeah .... Grakas für AGP! :-D
    >
    > Muß ich mir etwa nächstes Jahr dann doch mal ´ne
    > neue Grafikkarte kaufen?
    >
    > Habe kürzlich erst ein drittel Kilo Kupfer,
    > mit kühlendem Propeller daran,
    > auf meine olle schwer übertaktete Geforce 3 ti 200
    > geschraubt.
    > Spiele laufen bei mir mit dem ollen Geforce 3 Teil
    > bei 1280x1024.
    >
    > Aber einem entsprechendem verlockendem Angebot an
    > AGP Grafikkarten,
    > könnte ich dann doch nicht wiederstehen.
    > Hätte ich noch eine entsprechend schnelle Geforce
    > 6800er
    > auftreiben können, hätte ich die mir gekauft.
    >
    > Gruß, Fusselbär
    >
    >


  18. Re: APG is not dead :-P

    Autor: Radar74 08.12.05 - 08:43


    > Rein praktisch hat der AGP bis dato keine
    > Nachteile gegenüber PCIe.

    Noch nicht das wird sich aber sehr schnell ändern.

    > Kein Spiel nutzt bis dato die mit AGP8x ....

    Ach und woher willst du das wissen?

    > Ich persönlich bin noch mit ner GF4 unterwegs und
    > kann NFS MW auch bei 1024*768 mit erträglichen FPS
    > zocken...

    Was ist erträglich? Klar wenn ich alle Details deaktiviere läuft es.
    Ich habe eine ATI 9700 (128 MB) in Nootbook und da ist nichts mit vollen Details weil es ruckelt. Wenn ich schon neue Spiele zocken will dann bitte mit möglichst allen Details und nicht so.

    > Wenns passiv gekühlte AGP-GF6X00 für
    > ~100-150€ gibt, dann werde ich evtl. aufrüsten...

    Au man warum immer nur passiv, nur weils leise ist? Klar ein PC soll sich nicht anhören wie eine Düsenjet aber es gibt sehr gute leise Karten mit Lüfter. Ich habe im DesktopPC eine MSI NX6800 GT (256 MB) drin und die ist mir leise genug.
    Mir geht es eher darum das meine Hardware lange hält und gut gekühlt wird, daher habe ich 9 Lüfter im Rechner. :-) 7 im Gehäuse (2 für HDD, 2 für Mainboard und andere Karten, 2 für Abluft nach hinten und einer nach oben), 1 Lüfter auf CPU und einer auf der Grafikkarte. Na ja eigentlich 10 wenn man den Lüfter vom Netzteil mitrechnet.

    Alles passiv zu haben wäre mir viel zu riskant da im Sommer in so einen Gehäuse schon ziemlich hohe Temperaturen herschen und das wäre für die Hardware auf Dauer nicht gut. Wenn würde ich da eher eine WaKü bevorzugen aber gute WaKü sind halt noch etwas zu teuer.



  19. Re: VLB is not dead :-P

    Autor: dong 08.12.05 - 09:27

    Achja ... die gute alte ET4000-W32, was hattest
    Du einen Spass mit Wing Commander / Strike Commander ...

    r.i.p.

    gruß
    /dong

    BEnBArka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ThadMiller schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ~jaja~ schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Naja eigentlich schon, wird
    > AGP auch
    > irgendwann so
    > gehen.
    > >
    >
    > >
    > > "KloMarkt - Wir sind die
    > Bösen."
    > > Wirf doch hier nicht mit Abk.
    > rum, die kaum mehr
    > wer kennt! ;)
    > >
    > gruß
    > Thad
    >
    > Hehe musste auch mal Kurz meine grauen
    > Gehirnzellen anstrengen :D ach warn das noch
    > Zeiten :)
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  3. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  4. Haufe Group, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 11,99€
  3. (-74%) 15,50€
  4. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
  2. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52