1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MAKS: Russlands Raumfahrt in der Krise

Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

    Autor: Croin 28.08.13 - 13:09

    zusammen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.13 13:09 durch Croin.

  2. Re: Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

    Autor: format 28.08.13 - 13:39

    Croin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zusammen.

    Ja, weil's billiger ist und nicht, weil sie besser sind. Die dort vorherrschende Philosophie ist die gleiche wie im kalten Krieg: Massa statt Klasse. Die Sowjets hatten 2, 3 mal so viele Panzer, Atomsprengköpfe usw. wie der Westen. Aber alle, auch sie selbst, wussten ganz genau, dass ein großer Teil davon niemals sein Ziel erreichen würde.

  3. Re: Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

    Autor: Muhaha 28.08.13 - 13:42

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sowjets hatten 2, 3 mal so viele Panzer, Atomsprengköpfe usw.
    > wie der Westen. Aber alle, auch sie selbst, wussten ganz genau, dass ein
    > großer Teil davon niemals sein Ziel erreichen würde.

    Der Westen hat jahrelang erfolgreich mit den Panzermassen des Warschauer Pakts Angst verbreiten können, obwohl Regierungsspitzen und Militärs wussten, dass vielleicht nur die Hälfte dieses Kriegsmaterials halbwegs einsatzfähig war.

  4. Re: Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

    Autor: Centin 28.08.13 - 13:49

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Croin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zusammen.
    >
    > Ja, weil's billiger ist und nicht, weil sie besser sind. Die dort
    > vorherrschende Philosophie ist die gleiche wie im kalten Krieg: Massa statt
    > Klasse. Die Sowjets hatten 2, 3 mal so viele Panzer, Atomsprengköpfe usw.
    > wie der Westen. Aber alle, auch sie selbst, wussten ganz genau, dass ein
    > großer Teil davon niemals sein Ziel erreichen würde.

    JaJa, deswegen fliegen auch die Sojus-Raketen Tausend Meilen an der ISS vorbei, weil sie so unglaublich unpräzise sind, nur jede 20te erreicht die ISS, aber egal, die schießen ja immer 100 Stück auf einmal ab.

    Man sollte Panzer nicht mit Raketen vergleichen, da sind gravierende Unterschiede was die Einsatzstrategie angeht ;) "Masse" macht bei Panzern durchaus Sinn.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.13 13:53 durch Centin.

  5. Re: Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

    Autor: format 28.08.13 - 14:04

    Centin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > format schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Croin schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > zusammen.
    > >
    > > Ja, weil's billiger ist und nicht, weil sie besser sind. Die dort
    > > vorherrschende Philosophie ist die gleiche wie im kalten Krieg: Massa
    > statt
    > > Klasse. Die Sowjets hatten 2, 3 mal so viele Panzer, Atomsprengköpfe
    > usw.
    > > wie der Westen. Aber alle, auch sie selbst, wussten ganz genau, dass ein
    > > großer Teil davon niemals sein Ziel erreichen würde.
    >
    > JaJa, deswegen fliegen auch die Sojus-Raketen Tausend Meilen an der ISS
    > vorbei, weil sie so unglaublich unpräzise sind, nur jede 20te erreicht die
    > ISS, aber egal, die schießen ja immer 100 Stück auf einmal ab.
    >
    > Man sollte Panzer nicht mit Raketen vergleichen, da sind gravierende
    > Unterschiede was die Einsatzstrategie angeht ;) "Masse" macht bei Panzern
    > durchaus Sinn.

    Hä? Wovon redest du? Ich rede von der Ausfallsrate beim Start. Der Start ist die sensibelste Phase bei einem Weltraumflug. Und da stehe die Russen verdammt schlecht da, die Ausfallsrate ist höher als bei den anderen.

    Und ich habe nicht Raketen mit Panzern verglichen, du verdrehst mir das Wort im Munde. Ich habe von der grundsätzlichen Einstellung dort gesprochen. Und die ist völlig anders als bei uns. Ich habe bis Jahreswechsel an einem Softwareprojekt mitgearbeitet, da waren etwa 200 russ. Programmierer beschäftigt, für ein westliches Beratungsunternehmen. Die haben sowas von Mist geliefert, es war kaum auszuhalten. Und ich war dafür zuständig, den Müll zu testen. Sie waren schnell und sie haben Masse geliefert, aber qualitativ war es sch... Und, wenn ich das erwähnen darf, ich habe 6 Jahre Russisch gelernt, war mehrmals dort, habe dort techn. Unis besucht usw. Ich weiß, wovon ich rede.

  6. Re: Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

    Autor: Centin 28.08.13 - 14:18

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Centin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > format schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Croin schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > zusammen.
    > > >
    > > > Ja, weil's billiger ist und nicht, weil sie besser sind. Die dort
    > > > vorherrschende Philosophie ist die gleiche wie im kalten Krieg: Massa
    > > statt
    > > > Klasse. Die Sowjets hatten 2, 3 mal so viele Panzer, Atomsprengköpfe
    > > usw.
    > > > wie der Westen. Aber alle, auch sie selbst, wussten ganz genau, dass
    > ein
    > > > großer Teil davon niemals sein Ziel erreichen würde.
    > >
    > > JaJa, deswegen fliegen auch die Sojus-Raketen Tausend Meilen an der ISS
    > > vorbei, weil sie so unglaublich unpräzise sind, nur jede 20te erreicht
    > die
    > > ISS, aber egal, die schießen ja immer 100 Stück auf einmal ab.
    > >
    > > Man sollte Panzer nicht mit Raketen vergleichen, da sind gravierende
    > > Unterschiede was die Einsatzstrategie angeht ;) "Masse" macht bei
    > Panzern
    > > durchaus Sinn.
    >
    > Hä? Wovon redest du? Ich rede von der Ausfallsrate beim Start. Der Start
    > ist die sensibelste Phase bei einem Weltraumflug. Und da stehe die Russen
    > verdammt schlecht da, die Ausfallsrate ist höher als bei den anderen.
    >
    > Und ich habe nicht Raketen mit Panzern verglichen, du verdrehst mir das
    > Wort im Munde. Ich habe von der grundsätzlichen Einstellung dort
    > gesprochen. Und die ist völlig anders als bei uns. Ich habe bis
    > Jahreswechsel an einem Softwareprojekt mitgearbeitet, da waren etwa 200
    > russ. Programmierer beschäftigt, für ein westliches Beratungsunternehmen.
    > Die haben sowas von Mist geliefert, es war kaum auszuhalten. Und ich war
    > dafür zuständig, den Müll zu testen. Sie waren schnell und sie haben Masse
    > geliefert, aber qualitativ war es sch... Und, wenn ich das erwähnen darf,
    > ich habe 6 Jahre Russisch gelernt, war mehrmals dort, habe dort techn. Unis
    > besucht usw. Ich weiß, wovon ich rede.

    Ausfallrate wird wohl in Prozent angegeben, oder? Bei 30 Starts pro Jahr und 3 Ausfällen sind wir bei 10% für die Russen. Indien hat letztens einen Ausfall bei nur einem Start, also 100% und Japan einen bei ca. 2-5 Starts, also 20-50% Ausfallrate. Deine Behauptung stimmt für die aktuelle Betrachtung, und erst recht nicht für die respektive.

  7. Re: Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

    Autor: r3verend 28.08.13 - 16:18

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Croin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zusammen.
    >
    > Die Sowjets hatten 2, 3 mal so viele Panzer, Atomsprengköpfe usw.
    > wie der Westen.

    Weiss zwar nicht wie du auf diese Aussage kommst aber tatsächlich hatten die Amis einen Tick mehr Sprengköpfe als die Russen.

  8. Re: Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

    Autor: bofhl 29.08.13 - 10:56

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    >
    > Hä? Wovon redest du? Ich rede von der Ausfallsrate beim Start. Der Start
    > ist die sensibelste Phase bei einem Weltraumflug. Und da stehe die Russen
    > verdammt schlecht da, die Ausfallsrate ist höher als bei den anderen.
    >
    > Und ich habe nicht Raketen mit Panzern verglichen, du verdrehst mir das
    > Wort im Munde. Ich habe von der grundsätzlichen Einstellung dort
    > gesprochen. Und die ist völlig anders als bei uns. Ich habe bis
    > Jahreswechsel an einem Softwareprojekt mitgearbeitet, da waren etwa 200
    > russ. Programmierer beschäftigt, für ein westliches Beratungsunternehmen.
    > Die haben sowas von Mist geliefert, es war kaum auszuhalten. Und ich war
    > dafür zuständig, den Müll zu testen. Sie waren schnell und sie haben Masse
    > geliefert, aber qualitativ war es sch... Und, wenn ich das erwähnen darf,
    > ich habe 6 Jahre Russisch gelernt, war mehrmals dort, habe dort techn. Unis
    > besucht usw. Ich weiß, wovon ich rede.

    Keine Ahnung wo du warst - aber dann geh mal nach Indien, USA, China,....

    Ich denke mal, dass man genau das bekommt wofür man bezahlt! Wenn man für Sch.. bezahlt, sollte man sich nicht wundern, genau das geliefert zu bekommen.
    Auch sollte man sich nicht wundern, dass die Mentalität in vielen Regionen von Russland einfach komplett anders ist als z.B. in Deutschland!

    (Wenn Russen merken, sie werden einfach nicht für voll genommen werden und im Vergleich zu deren ausl. Kollegen schlechter gestellt sind, liefern sie genau das bezahlte ab - für schlechte Bezahlung eben schlechte Programmierung!)

  9. Re: Immernoch startet Russland mehr Raketen als der rest der Welt.

    Autor: felixH 29.08.13 - 15:18

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > format schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...
    > >
    > > Hä? Wovon redest du? Ich rede von der Ausfallsrate beim Start. Der Start
    > > ist die sensibelste Phase bei einem Weltraumflug. Und da stehe die
    > Russen
    > > verdammt schlecht da, die Ausfallsrate ist höher als bei den anderen.
    > >
    > > Und ich habe nicht Raketen mit Panzern verglichen, du verdrehst mir das
    > > Wort im Munde. Ich habe von der grundsätzlichen Einstellung dort
    > > gesprochen. Und die ist völlig anders als bei uns. Ich habe bis
    > > Jahreswechsel an einem Softwareprojekt mitgearbeitet, da waren etwa 200
    > > russ. Programmierer beschäftigt, für ein westliches
    > Beratungsunternehmen.
    > > Die haben sowas von Mist geliefert, es war kaum auszuhalten. Und ich war
    > > dafür zuständig, den Müll zu testen. Sie waren schnell und sie haben
    > Masse
    > > geliefert, aber qualitativ war es sch... Und, wenn ich das erwähnen
    > darf,
    > > ich habe 6 Jahre Russisch gelernt, war mehrmals dort, habe dort techn.
    > Unis
    > > besucht usw. Ich weiß, wovon ich rede.
    >
    > Keine Ahnung wo du warst - aber dann geh mal nach Indien, USA, China,....
    >
    > Ich denke mal, dass man genau das bekommt wofür man bezahlt! Wenn man für
    > Sch.. bezahlt, sollte man sich nicht wundern, genau das geliefert zu
    > bekommen.
    > Auch sollte man sich nicht wundern, dass die Mentalität in vielen Regionen
    > von Russland einfach komplett anders ist als z.B. in Deutschland!
    >
    > (Wenn Russen merken, sie werden einfach nicht für voll genommen werden und
    > im Vergleich zu deren ausl. Kollegen schlechter gestellt sind, liefern sie
    > genau das bezahlte ab - für schlechte Bezahlung eben schlechte
    > Programmierung!)

    Danke! 6 Jahre russische Erfahrung machen so ein stammtisch Argument nicht besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  3. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  4. JaKuS gGmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060
  2. 464,99€
  3. 99,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel