Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Revolution - Controller und Spiele…

and the Winner is: Nintendo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. and the Winner is: Nintendo

    Autor: Hotohori 08.12.05 - 16:11

    Wenn Nintendo es wirklich schafft, das sich fast jeder XBox360 Besitzer und fast jeder PS3 Besitzer sich auch noch einen Nintendo Revolution holt, dann ist Nintendo der Sieger. Wenn die Konsole wirklich so günstig wird, werden viele XBox360/PS3 Besitzer nicht wiederstehen können und sich auch noch die Nintendo Konsole holen und damit hätte Nintendo (mit den Leuten die sich nur den Revolution holen) mehr Stückzahlen verkauft als PS3 und XBox360 zusammen.

    Ich finde so Dumm ist das gar nicht, das könnte durchaus passieren, wenn der Controller so gut ankommt und die PS3/XBox360 ehr durch Fortsetzungen glänzt denn durch neue Spiele (was auch sehr gut passieren kann bei den Entwicklungskosten auf den beiden Konsolen).

  2. Re: and the Winner is: Nintendo

    Autor: Bibabuzzelmann 08.12.05 - 16:20

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Nintendo es wirklich schafft, das sich fast
    > jeder XBox360 Besitzer und fast jeder PS3 Besitzer
    > sich auch noch einen Nintendo Revolution holt,
    > dann ist Nintendo der Sieger. Wenn die Konsole
    > wirklich so günstig wird, werden viele XBox360/PS3
    > Besitzer nicht wiederstehen können und sich auch
    > noch die Nintendo Konsole holen und damit hätte
    > Nintendo (mit den Leuten die sich nur den
    > Revolution holen) mehr Stückzahlen verkauft als
    > PS3 und XBox360 zusammen.
    >
    > Ich finde so Dumm ist das gar nicht, das könnte
    > durchaus passieren, wenn der Controller so gut
    > ankommt und die PS3/XBox360 ehr durch
    > Fortsetzungen glänzt denn durch neue Spiele (was
    > auch sehr gut passieren kann bei den
    > Entwicklungskosten auf den beiden Konsolen).


    Das ist nicht schlecht, weil Geld verdienen sie ja an den Spielen ^^
    Aber welche neuen Spiele könnte es denn geben !? Oder werden sie einfach nur anderst gesteuert, was entweder Freude oder Leid
    bedeutet !? *g
    Da der Preis aber ok ist und sie ja etwas besser wie der Vorgänger sein wird, lassen wir das einzig Neue, nämlich den Controller, mal durchgehn *g

  3. Re: and the Winner is: Nintendo

    Autor: Hotohori 08.12.05 - 16:41

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Nintendo es wirklich schafft, das sich
    > fast
    > jeder XBox360 Besitzer und fast jeder
    > PS3 Besitzer
    > sich auch noch einen Nintendo
    > Revolution holt,
    > dann ist Nintendo der
    > Sieger. Wenn die Konsole
    > wirklich so günstig
    > wird, werden viele XBox360/PS3
    > Besitzer nicht
    > wiederstehen können und sich auch
    > noch die
    > Nintendo Konsole holen und damit hätte
    >
    > Nintendo (mit den Leuten die sich nur den
    >
    > Revolution holen) mehr Stückzahlen verkauft
    > als
    > PS3 und XBox360 zusammen.
    >
    > Ich
    > finde so Dumm ist das gar nicht, das könnte
    >
    > durchaus passieren, wenn der Controller so
    > gut
    > ankommt und die PS3/XBox360 ehr
    > durch
    > Fortsetzungen glänzt denn durch neue
    > Spiele (was
    > auch sehr gut passieren kann bei
    > den
    > Entwicklungskosten auf den beiden
    > Konsolen).
    >
    > Das ist nicht schlecht, weil Geld verdienen sie ja
    > an den Spielen ^^
    > Aber welche neuen Spiele könnte es denn geben !?
    > Oder werden sie einfach nur anderst gesteuert, was
    > entweder Freude oder Leid
    > bedeutet !? *g
    > Da der Preis aber ok ist und sie ja etwas besser
    > wie der Vorgänger sein wird, lassen wir das einzig
    > Neue, nämlich den Controller, mal durchgehn *g

    Nun, in erster Linie werden es wohl die alten Spiele mit deutlich besserer Steuerung sein, die das Ganze besser machen.

    Nehmen wir Zelda, bisher drückte man einen Knopf und er führte einen bestimmten oder verschiedene per Zufall ausgewählte Hiebe mit seiner Waffe aus, mit dem NRev ist es hier möglich das der Spieler exakt selbst bestimmen kann wie er zuschlägt, das gibt ganz neue Möglichkeiten um gegen Monster zu kämpfen, besonders was die verwundbaren Stellen angeht.

    Vieles wirkt mit dem Controller einfach realer, man spielt vieles einfach so wie man es auch in Wirklichkeit in etwa tun würde. Man schwingt das Schwert mit dem Controller wie ein echtes Schwert, man schlägt mit einem Baseballschläger wie in echt zu. Aber vorallem kann man die Kraft hinter dem Schlag selbst frei bestimmen, was man vorher in den Spielen auf die Art tat, das man einen Balken hatte der immer grösser wurde und man im richtigen Moment einen Knopf drücken musste und das Teilweise mehrmals (Golf z.B.) für einen Schlag, sehr realistisch muss ich sagen, aber eben anders nicht möglich. ;)

    Mit dem Controller ist eben einiges besser umsetzbar als mit einem Pad und dadurch auch grösstenteils leichter spielbar.

    Ob es in der Praxis dann aber wirklich so gut funktioniert hängt wohl an der Technik selbst, die Nintendo benutzt, aber die soll ja laut fast jedem Tester, der den Controller in der Hand hatte, besser sein als bei allem was bisher auf dem Markt ist. Kann mir auch nicht vorstellen das Nintendo da etwas halbgares veröffentlichen würde.


  4. Re: and the Winner is: Nintendo

    Autor: ME 08.12.05 - 16:43

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Nintendo es wirklich schafft, das sich fast
    > jeder XBox360 Besitzer und fast jeder PS3 Besitzer
    > sich auch noch einen Nintendo Revolution holt,
    > dann ist Nintendo der Sieger. Wenn die Konsole
    > wirklich so günstig wird, werden viele XBox360/PS3
    > Besitzer nicht wiederstehen können und sich auch
    > noch die Nintendo Konsole holen und damit hätte
    > Nintendo (mit den Leuten die sich nur den
    > Revolution holen) mehr Stückzahlen verkauft als
    > PS3 und XBox360 zusammen.
    >
    > Ich finde so Dumm ist das gar nicht, das könnte
    > durchaus passieren, wenn der Controller so gut
    > ankommt und die PS3/XBox360 ehr durch
    > Fortsetzungen glänzt denn durch neue Spiele (was
    > auch sehr gut passieren kann bei den
    > Entwicklungskosten auf den beiden Konsolen).

    Das sehe ich auch so. Die Freaks die jeden Betrag für eine Konsole zahlen kaufen sich das Teil sowieso als Zweitkonsole (bzw. Zehntkonsole oder so :-)

    Und bei der restlichen Zielgruppe ist es auf jeden Fall auch so dass 100€ für eine Revolution schneller ausgegeben sind als 400€ für eine der anderen NextGen Konsolen.

    Eine XBox360, bzw. eine PS3 ist eine grössere Investition, während man bei einem 100€ Preis noch schnell mal sagt. Probieren wirs mal.



  5. Re: and the Winner is: Nintendo

    Autor: Bibabuzzelmann 08.12.05 - 16:46

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun, in erster Linie werden es wohl die alten
    > Spiele mit deutlich besserer Steuerung sein, die
    > das Ganze besser machen.
    >
    > Nehmen wir Zelda, bisher drückte man einen Knopf
    > und er führte einen bestimmten oder verschiedene
    > per Zufall ausgewählte Hiebe mit seiner Waffe aus,
    > mit dem NRev ist es hier möglich das der Spieler
    > exakt selbst bestimmen kann wie er zuschlägt, das
    > gibt ganz neue Möglichkeiten um gegen Monster zu
    > kämpfen, besonders was die verwundbaren Stellen
    > angeht.
    >
    > Vieles wirkt mit dem Controller einfach realer,
    > man spielt vieles einfach so wie man es auch in
    > Wirklichkeit in etwa tun würde. Man schwingt das
    > Schwert mit dem Controller wie ein echtes Schwert,
    > man schlägt mit einem Baseballschläger wie in echt
    > zu. Aber vorallem kann man die Kraft hinter dem
    > Schlag selbst frei bestimmen, was man vorher in
    > den Spielen auf die Art tat, das man einen Balken
    > hatte der immer grösser wurde und man im richtigen
    > Moment einen Knopf drücken musste und das
    > Teilweise mehrmals (Golf z.B.) für einen Schlag,
    > sehr realistisch muss ich sagen, aber eben anders
    > nicht möglich. ;)
    >
    > Mit dem Controller ist eben einiges besser
    > umsetzbar als mit einem Pad und dadurch auch
    > grösstenteils leichter spielbar.
    >
    > Ob es in der Praxis dann aber wirklich so gut
    > funktioniert hängt wohl an der Technik selbst, die
    > Nintendo benutzt, aber die soll ja laut fast jedem
    > Tester, der den Controller in der Hand hatte,
    > besser sein als bei allem was bisher auf dem Markt
    > ist. Kann mir auch nicht vorstellen das Nintendo
    > da etwas halbgares veröffentlichen würde.
    >

    Kannst du auch so geile Kombinationen mit deinem Schwert machen, wie ich mit den Knöpfen ? *g

  6. Re: and the Winner is: Nintendo

    Autor: Hotohori 08.12.05 - 16:59

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nun, in erster Linie werden es wohl die
    > alten
    > Spiele mit deutlich besserer Steuerung
    > sein, die
    > das Ganze besser machen.
    >
    > Nehmen wir Zelda, bisher drückte man einen
    > Knopf
    > und er führte einen bestimmten oder
    > verschiedene
    > per Zufall ausgewählte Hiebe mit
    > seiner Waffe aus,
    > mit dem NRev ist es hier
    > möglich das der Spieler
    > exakt selbst
    > bestimmen kann wie er zuschlägt, das
    > gibt
    > ganz neue Möglichkeiten um gegen Monster zu
    >
    > kämpfen, besonders was die verwundbaren
    > Stellen
    > angeht.
    >
    > Vieles wirkt mit
    > dem Controller einfach realer,
    > man spielt
    > vieles einfach so wie man es auch in
    >
    > Wirklichkeit in etwa tun würde. Man schwingt
    > das
    > Schwert mit dem Controller wie ein echtes
    > Schwert,
    > man schlägt mit einem
    > Baseballschläger wie in echt
    > zu. Aber
    > vorallem kann man die Kraft hinter dem
    > Schlag
    > selbst frei bestimmen, was man vorher in
    > den
    > Spielen auf die Art tat, das man einen Balken
    >
    > hatte der immer grösser wurde und man im
    > richtigen
    > Moment einen Knopf drücken musste
    > und das
    > Teilweise mehrmals (Golf z.B.) für
    > einen Schlag,
    > sehr realistisch muss ich
    > sagen, aber eben anders
    > nicht möglich.
    > ;)
    >
    > Mit dem Controller ist eben einiges
    > besser
    > umsetzbar als mit einem Pad und
    > dadurch auch
    > grösstenteils leichter
    > spielbar.
    >
    > Ob es in der Praxis dann aber
    > wirklich so gut
    > funktioniert hängt wohl an
    > der Technik selbst, die
    > Nintendo benutzt,
    > aber die soll ja laut fast jedem
    > Tester, der
    > den Controller in der Hand hatte,
    > besser sein
    > als bei allem was bisher auf dem Markt
    > ist.
    > Kann mir auch nicht vorstellen das Nintendo
    >
    > da etwas halbgares veröffentlichen würde.
    >
    > Kannst du auch so geile Kombinationen mit deinem
    > Schwert machen, wie ich mit den Knöpfen ? *g

    Die Frage ist: machen die Kombis per Knöpfe soviel Spass als selbst das Schwert zu schwingen?

  7. Re: and the Winner is: Nintendo

    Autor: Hotohori 08.12.05 - 17:01

    ME schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Nintendo es wirklich schafft, das sich
    > fast
    > jeder XBox360 Besitzer und fast jeder
    > PS3 Besitzer
    > sich auch noch einen Nintendo
    > Revolution holt,
    > dann ist Nintendo der
    > Sieger. Wenn die Konsole
    > wirklich so günstig
    > wird, werden viele XBox360/PS3
    > Besitzer nicht
    > wiederstehen können und sich auch
    > noch die
    > Nintendo Konsole holen und damit hätte
    >
    > Nintendo (mit den Leuten die sich nur den
    >
    > Revolution holen) mehr Stückzahlen verkauft
    > als
    > PS3 und XBox360 zusammen.
    >
    > Ich
    > finde so Dumm ist das gar nicht, das könnte
    >
    > durchaus passieren, wenn der Controller so
    > gut
    > ankommt und die PS3/XBox360 ehr
    > durch
    > Fortsetzungen glänzt denn durch neue
    > Spiele (was
    > auch sehr gut passieren kann bei
    > den
    > Entwicklungskosten auf den beiden
    > Konsolen).
    >
    > Das sehe ich auch so. Die Freaks die jeden Betrag
    > für eine Konsole zahlen kaufen sich das Teil
    > sowieso als Zweitkonsole (bzw. Zehntkonsole oder
    > so :-)
    >
    > Und bei der restlichen Zielgruppe ist es auf jeden
    > Fall auch so dass 100€ für eine Revolution
    > schneller ausgegeben sind als 400€ für eine der
    > anderen NextGen Konsolen.
    >
    > Eine XBox360, bzw. eine PS3 ist eine grössere
    > Investition, während man bei einem 100€ Preis noch
    > schnell mal sagt. Probieren wirs mal.

    Vorallem weil wohl viele XBox360 und PS3 Käufer dann auch noch unbedingt einen HDTV haben wollen und das ist richtig teuer.


  8. Re: and the Winner is: Nintendo

    Autor: Bibabuzzelmann 08.12.05 - 17:04

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kannst du auch so geile Kombinationen mit
    > deinem
    > Schwert machen, wie ich mit den
    > Knöpfen ? *g
    >
    > Die Frage ist: machen die Kombis per Knöpfe soviel
    > Spass als selbst das Schwert zu schwingen?

    Naja, ich kucke für mein Leben gerne....überall hin ^^
    Dabei würde ich dir auch gerne zusehn lol

    Edit: Also ich schau mir die Kombos sicher lieber auf dem Bildschirm, wie im Spiegel an lol






    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.05 17:05 durch Bibabuzzelmann.

  9. Re: and the Winner is: Nintendo

    Autor: Hotohori 08.12.05 - 17:31

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kannst du auch so geile Kombinationen
    > mit
    > deinem
    > Schwert machen, wie ich mit
    > den
    > Knöpfen ? *g
    >
    > Die Frage ist:
    > machen die Kombis per Knöpfe soviel
    > Spass als
    > selbst das Schwert zu schwingen?
    >
    > Naja, ich kucke für mein Leben gerne....überall
    > hin ^^
    > Dabei würde ich dir auch gerne zusehn lol
    >
    > Edit: Also ich schau mir die Kombos sicher lieber
    > auf dem Bildschirm, wie im Spiegel an lol

    Du wirst lachen, aber NRev Spiele spielt man immer noch auf einem Fernseher, nicht in einem Spiegel. ;)


  10. Re: and the Winner is: Nintendo

    Autor: Bibabuzzelmann 08.12.05 - 17:55

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hotohori schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kannst du auch so geile
    > Kombinationen
    > mit
    > deinem
    > Schwert
    > machen, wie ich mit
    > den
    > Knöpfen ?
    > *g
    >
    > Die Frage ist:
    > machen die
    > Kombis per Knöpfe soviel
    > Spass als
    >
    > selbst das Schwert zu schwingen?
    >
    > Naja,
    > ich kucke für mein Leben gerne....überall
    > hin
    > ^^
    > Dabei würde ich dir auch gerne zusehn
    > lol
    >
    > Edit: Also ich schau mir die Kombos
    > sicher lieber
    > auf dem Bildschirm, wie im
    > Spiegel an lol
    >
    > Du wirst lachen, aber NRev Spiele spielt man immer
    > noch auf einem Fernseher, nicht in einem Spiegel.
    > ;)

    Aber dort siehst du doch deine Kombo im TV nicht, wenn du dich trillerst im Zimmer. Auch so triffst du nix...besser "b" drücken, das trifft lol
    Und wenn man doch trifft, dann isses zu ungenau, sonst würde man ja nicht treffen lol

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07