1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Neues Nexus 7 im Play…

Kleines persönliches Review zum neuen

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleines persönliches Review zum neuen

    Autor: Spitfire777 04.09.13 - 16:53

    Hatte vorher das alte Nexus 7 und war zunächst skeptisch, ob sich der Umstieg lohnt. Hab mir das neue trotzdem geholt (und zum Glück noch im Google Play Store bekommen) und ziehe folgenden Vergleich:

    Das neue Nexus 7 liegt zwar sehr gut in der Hand, aber ich fand das Alte in der Hinsicht minimal besser. Das neue ist zwar leichter hat jedoch nicht so gut Grip, wie das alte. dafür ist natürlich schön dass das neue Nexus 7 dünner und schmaler ist. Eigentlich fast Gleichstand doch das alte war da etwas besser.

    Das Gerät ist bis jetzt gefühlt das schnellste mobile Gerät das ich bis jetzt in meiner Hand gehalten habe. die Arbeitsgeschwindigkeit ist top. vor allem die Spracherkennung reagiert sehr präzise, was natürlich auch am neuen Android liegen kann (hatte vorher 4.2). vor allem websites laden sehr schnell, sogar schneller als an meinem laptop im selben w-lan. auch das Scrollen und zoomen auf websites ist nach wie vor flüssig. allerdings hat Google es immer noch nicht geschafft eine ruckelfreie Google Maps application ab zu liefern. das liegt aber nicht am Tablet oder Android weil zum Beispiel Google Earth anstelle von Maps absolut flüssig z.B. beim zoomen läuft.

    Grafik ist auch top. das Display ist unglaublich scharf und man erkennt keine Pixel. eine solche Schärfe war ich bisher nur von Apple Geräten gewöhnt. jedoch übertrifft das hier alles was ich bisher vor meinen Augen hatte. der Kontrast ist gut, der Schwarzwert ist gut, die Farben sind gut und das Display ist komplett Blickwinkel stabil. nach kurzer test Phase ist mir auch aufgefallen dass das Display sehr angenehm für die Augen ist obwohl das Display sehr hell ist. leider spiegelt es wie so jedes andere Display. Darstellungsfehler sind mir keine aufgefallen.

    3D Spiele wie zum Beispiel Grand Theft Auto Vice City laufen auf höchster Auflösung (Full HD) absolut ruckelfrei und mit hohen Bildrate pro Sekunde.

    was mich aber am meisten an diesem Tablet begeistert hat, sind die beiden Boxen. Stereo beim Tablet macht vielmehr aus als ich bisher gedacht habe. Höhen und vor allem Tiefen sind so gut wie es schon einige PC Lautsprecher sind. auf jeden Fall übertreffen beide Boxen schon sehr viele Laptop Lautsprecher. um aber die Qualität der Boxen am besten beurteilen zu können, sollte man möglichst auch hochwertige Audio Dateien abspielen.

    die Akkulaufzeit ist für ein Tablet wahnsinnig gut. ich benutze das Tablet heute schon seit 8 Uhr und habe bisher viel gesurft, Musik gehört und auch viel gespielt (GTA). jetzt um 16 Uhr 30 habe ich noch etwas mehr als der Hälfte vom Akku. Wer also die Akkulaufzeit des alten Nexus 7 bereits geschätzt hat, wird sich bei diesem Gerät noch mehr freuen.

    die Verarbeitung fühlt sich auch sehr hochwertig an. die gummierte Rückseite ist zwar nicht so krass wie beim Alten, trotzdem liegt das Gerät alles in allem gut in der Hand und fühlt sich sehr geschmeidig an. die Rückseite zieht sich bis über den Rahmen, was nun viel besser ist, weil der alte Rahmen sich schnell macken geholt hat. auch die Buchse für den Klinkenstecker ist stabil versenkt und ist an der Oberseite besser aufgehoben, da man das Gerät nun mit Stecker hin stellen kann.

    beide Kameras sind nicht prickelnd aber in Ordnung. für video chat reicht es vollkommen aus. die Rückkamera ist auch nicht ganz überflüssig weil man mit dieser zumindest mittels Scanner Application Dokumente gut einscannen kann. einen Blitz hätte ich mir noch gewünscht.

    leider nach wie vor kein SD Kartenslot, aber tut mit Dropbox, ownCloud und 32 gigabyte Speicher nicht weh.

    ich habe die 32 gigabyte Version und habe im Play Store 269 Euro dafür inklusive Versand von Holland aus bezahlt. für diesen Preis ist dieses Gerät schon fast geschenkt.

    Dieser Text wurde übrigens mit meinem Nexus 7 komplett, aber mit leichter manueller Fehlerkorrektur diktiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück
  2. Sanner GmbH, Bensheim bei Darmstadt
  3. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  4. DAVASO GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme