1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Javascript…

Ohne Ember-Data witzlos

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Ember-Data witzlos

    Autor: dabbes 02.09.13 - 10:28

    Für kleine Mini-Apps OK, aber sobald dann doch z. B. eine REST-Api ins Spiel kommt, da fängt man böse an zu rudern.

    Einige rudimentäre Funktionen, wie die Server Fehlerbehandlung, hat man erst vor kurzem in Ember-Data überhaupt mal angegegangen.

    Mein großes Problem mit Ember ist eher die Konzentration auf 1 bzw. 2 Entwickler (Katz und Dale), außer denen blickt doch kaum jemand bei dem komplexen Projekt durch, was die Weiterentwicklung leider sehr erschweren wird, bzw. extrem verzögert.

    Ich hoffe die bekommen ein agiles Projekt mit entsprechender Community hin, denn das wird das A und O für den Erfolg sein.

    Backbone auf der anderen Seite ist zur Zeit etwas an sein Limit gekommen, es ist einfach nicht gut erweiterbar. Man muss sich z. B. schon sowas wie Backbone Marionette oder Thorax dazunehmen, um nicht gleich jede Minifunktion selber schreiben zu müssen. Dazu noch Relational & Co und das System ist vollgestopft und kann nicht mehr ohne weiteres erweitert werden. Hier hoffe ich mal auf eine komplette Überarbeitung, das ein oder andere Feature kann man sich dabei ruhig von Ember abgucken.

  2. Re: Ohne Ember-Data witzlos

    Autor: DanielSchulz 02.09.13 - 10:54

    Danke für die Einsichten in das Projektteam.

    Funktioniert dieser Teil deines Erachtens nach in AngularJS besser. Ich habe dort ähnliche Erfahrungen gemacht, wie du sie in EmberJS schilderst.

  3. Re: Ohne Ember-Data witzlos

    Autor: pdp11 02.09.13 - 13:32

    Angular hat nichts wirklich Vergleichbares zu Ember Data, sondern macht bare bones http requests:
    http://docs.angularjs.org/api/ng.$http

    Das ist mit Ember natürlich auch möglich, und wird sogar in großen Apps praktiziert, weil sich die Ember Data API in der Vergangenheit sehr oft geändert hat (soll jetzt stabil sein):
    http://eviltrout.com/2013/03/23/ember-without-data.html

  4. Re: Ohne Ember-Data witzlos

    Autor: fac3 02.09.13 - 13:53

    Ganz so schlimm ist es bei Angular nicht:

    http://docs.angularjs.org/api/ngResource.$resource

  5. Re: Ohne Ember-Data witzlos

    Autor: pdp11 02.09.13 - 14:34

    Danke, kannte ich noch nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Security Officer Infrastruktur (m|w|d)
    MTU Aero Engines AG, München
  2. Systemadministrator Linux (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
  3. Scrum Master (w/m/d)
    IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  4. Consultant Testautomatisierung (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BKA: Das führt nur zu unnötigen Nachfragen
BKA
"Das führt nur zu unnötigen Nachfragen"

Eine Akte beweise: Das BKA wolle die Herkunft der Daten in den Encrochat- und Sky-ECC-Verfahren verschleiern, sagt der Anwalt Johannes Eisenberg. Nicht die einzige Wendung in den Fällen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Encrochat-Hack "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"
  2. BKA Präsident Bereits über 900 Verhaftungen durch Encrochat-Hack
  3. Kryptohandys Allein Berlin erwartet 650 Encrochat-Verfahren

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Glasfaser: Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen
    Glasfaser
    Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen

    Wenig Glasfaser findet sich in Deutschland. 2021 begannen deshalb Investoren, Milliarden-Euro-Pakete abzuwerfen und neue Anbieter anzulocken.
    Von Achim Sawall

    1. Fiber Broadband Association Glasfaser für 43 Prozent der US-Haushalte verfügbar
    2. Globalconnect HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch
    3. Migration Telekom will DSL-Kunden direkt Glasfaser anbieten