1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liquid S2: Acers neues Smartphone kann…

Wozu 4K aufnehmen...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: expat 02.09.13 - 12:56

    wenn es noch keine Displays im Massenmarkt gibt, welche die Videos abspielen könnte? Wenns 4K für 3D wäre (also 2x Full HD), wäre es genial, aber so? Ich hätte lieber mehr stereoskoptische 3D Displays als noch bessere Aufnahmefunktionen.

  2. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: nf1n1ty 02.09.13 - 13:00

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn es noch keine Displays im Massenmarkt gibt, welche die Videos
    > abspielen könnte? Wenns 4K für 3D wäre (also 2x Full HD), wäre es genial,
    > aber so? Ich hätte lieber mehr stereoskoptische 3D Displays als noch
    > bessere Aufnahmefunktionen.

    Egaaal! Over 9000 Super-Giga-Pixel!

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  3. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: expat 02.09.13 - 13:01

    Gibts dafür genug Nullen, für deine Auflösung? Oder müssen wir hier mit Potenzen rechnen? :-)

  4. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: nf1n1ty 02.09.13 - 13:03

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts dafür genug Nullen, für deine Auflösung? Oder müssen wir hier mit
    > Potenzen rechnen? :-)

    Unter ∞ geht da gar nichts.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  5. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: expat 02.09.13 - 13:07

    ∞^∞?

  6. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: nf1n1ty 02.09.13 - 13:07

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ∞^∞?

    Mindestens! ∞^∞+1

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  7. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.09.13 - 13:20

    Zum runter skalieren auf FullHD, damit auch mal besseres Bild dabei raus kommt. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: expat 02.09.13 - 13:27

    Damit man mal die Rechenpower im Handy braucht - zum runterskalieren (statt gleich in Full HD aufzunehmen)?

    Spass beiseite - wenns technisch wegen Prozessor möglich wird, why not. Sinn sehe ich darin wenig, Kaufgrund wirds für mich auf Jahre nicht sein. Es ist keine Anschaffung geplant, die ein solches Display besitzt. Obwohl so ein Display auf meinem 17 Zoll Laptop schon genial wäre - aber eben nur da.

    TV muss noch 3 Jahre halten. Dann ist 8K (2x 4K für Full HD) und stereoskoptisches Display dran.

  9. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: thecrew 02.09.13 - 14:36

    Yeeesssssssssss 4 K Filmen mit Plastikoptik.. Das Rockt bestimmt die Bude!

    Mir scheint so als wäre der Megapixelwahn immer noch nicht zu ende...

  10. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: asic 02.09.13 - 15:16

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn es noch keine Displays im Massenmarkt gibt, welche die Videos
    > abspielen könnte?

    Das Argument lese ich ganz oft und frage mich ob die Leute, die es schreiben, auch Probleme mit 8 MP Kameras haben.

  11. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: expat 02.09.13 - 15:24

    Fotos kann man problemloser nachbearbeiten. Du kannst ja aus einem 8 MP Foto ein Full HD Foto herausschneiden. Da sehe ich den Sinn drin. Aber bei 4K kenne ich noch kein Bildbearbeitungsprogramm respektive Nutzer, der ein Floating Full HD aus einem 4K Film erstellt....

    Grüsse.

  12. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: expat 02.09.13 - 15:25

    Das wäre übrigens DIE App fürs erste - kein Aus dem Bild rennen, weil der Full HD aus dem 4K erstellt wird durch Zoom oder Ausschnittdefinitiv, wenns geht sehr variabel...

  13. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: Bouncy 02.09.13 - 16:17

    Zoom und trotzdem FullHD. War das so schwer?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.13 16:17 durch Bouncy.

  14. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: expat 02.09.13 - 16:20

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wenn nur 2 Mio Pixel von 13 Mio angesprochen werden, ändert 4K nichts. Sinn macht das nur beim Zoom innerhalb des Videos, aber ehrlich, wer macht das? Ich gucke immer Vollbild.

  15. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: MarkusXXX 02.09.13 - 17:12

    asic schrieb:
    > Das Argument lese ich ganz oft und frage mich ob die Leute, die es
    > schreiben, auch Probleme mit 8 MP Kameras haben.

    Wenn man ein Foto auf 20x30cm Größe ausbelichten läßt, dann hat das etwa 8MP.

  16. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: RitterRunkel 02.09.13 - 18:00

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sinn macht das nur beim Zoom
    > innerhalb des Videos, aber ehrlich, wer macht das? Ich gucke immer
    > Vollbild.

    Is ja schön für Dich, wenn Du keinen 4K-Fernseher anschaffen möchtest und auch nie in Videos zoomst. Aber schließe doch bitte weniger auf Wünsche und Bedürfnisse anderer ...

    Ich geb Dir insofern recht, als auch für mich stereoskopisches 1080p zunächst erstrebenswerter wäre. Aber da ist ja so n Schlauphon limitiert, Stichwort Stereobasis. Man würde nur gerade mal den menschlichen Augenabstand verwenden können. Ist alles noch nicht das, wo die Technik mal sein kann; von nem wirklich hochauflösenden und lebensechten Bild sind wir leider noch weit weit weit weg. Die 4K am Schlauphon sind mit solchen Minibildsensoren eher nicht ernstzunehmen, aber dennoch ein kleiner Schritt in die Zielrichtung!

  17. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: Crogge 02.09.13 - 19:11

    Die Vorteile von 4K:

    - Du kannst nachträglich im Video hereinzoomen ohne Pixelsalat zu verursachen
    - In der Zukunft werden entsprechende Geräte dir ein schärferes Bild deiner alten Handyaufnahmen zeigen

    Nachteile:

    - Benötigt mehr Speicherplatz je nach Bitrate

    Vor 20 Jahren hätten die meisten das gleiche über "Full HD" gesagt, aber wäre es nicht schön manche dieser alten Aufnahmen in besserer Qualität zu haben? Außerdem kann jedes gescheite Gerät heutzutage 4k ohne Probleme abspielen und auf Full HD in Echtzeit herunterrechnen!

  18. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: expat 02.09.13 - 19:35

    Ich finde das Evo 3D und das Optimus 3D recht gut. Ich hätte gerne einen Nachfolger.

  19. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: expat 02.09.13 - 19:36

    In 4K zoomen bei Full HD Fernsehern bedeutet auch mehr Rechenleistung und vor allem neue Konzepte. Mir ist kein derartig flexibles Abspielsystem bestehend aus Software und Hardware bekannt.

  20. Re: Wozu 4K aufnehmen...

    Autor: eschgi 02.09.13 - 20:09

    Total übertrieben :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Neumarkt
  2. Hays AG, Ulm
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  3. 1,80€
  4. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme