Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Note 3: Riesiges…

Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 09:56

    Wir sind hier nicht in den USA, also bitte metrische Angaben verwenden. Seit wann ist es sinnvoll, eine Länge in Zoll anzugeben?

    GB oder Gigabyte, aber bitte nicht GByte! Schreibt auch keiner CMeter oder KGramm!

    1.280 px × 720 px ist KEINE AUFLÖSUNG! Die Pixeldichte ist die Auflösung:

    10 cm × 10 cm ist auch keine Auflösung, wieso solls dann 10 px × 10 px sein? Beides sind Bildgrößen, das eine hat eine definierte Länge, das andere auch.

    Dagegen: 10 px auf 10 m ist niedrig aufgelöst, 10 px auf 10 nm dagegen hochaufgelöst. Also ist px/cm die Auflösung.

    Und als RAM wird sicher eher 3 GiB verbaut sein und nicht nur 3 GB. Muss doch endlich mal angekommen sein, was Giga und Gibi sind. Es kann doch nicht wahr sein, dass man das auf einer Seite wie Golem noch immer falsch macht? Es ist verboten, SI-Einheiten zweckzuentfremden und Kilo als 2^30 auszugeben ist einfach nicht korrekt!

    Wie oft soll man das noch richtig stellen, bis es endlich mal begriffen wird? Oder wird das einfach wieder wegzensiert?

  2. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: lalalalalalala 05.09.13 - 10:01

    Aachener Student oder was ist los mit dir?

  3. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 10:04

    Was hat das damit zu tun? Golem spielt Einheiten- und Bezeichnungstabularasa. Seit wann ist das toll und okay so?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.13 10:05 durch Fairy Tail.

  4. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Bouncy 05.09.13 - 10:36

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das damit zu tun? Golem spielt Einheiten- und
    > Bezeichnungstabularasa. Seit wann ist das toll und okay so?
    Seit jeder versteht, was gemeint ist. Dein Gejammer ist das Gleiche, das die Deutschfetischisten bei englischen Begriffen anbringen, oder die Genitivfetischisten beim Dativ, oberlehrerhaft und nutzlos für alle übrigen Leser. Danke, aber nein Danke...

  5. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Jo Li 05.09.13 - 10:43

    Hallo Fairy Tail,

    ich weiß genau was du meinst... :)
    Ich muss derzeit unseren Mechatronik Studenten auch immer und immer wieder das gleiche erklären. Besonders wenn du einen technischen Beruf ausübst, dann solltest du wenigstens die Grundlagen schon drauf haben. Die Realität ist leider sehr oft sehr bitter...

    Grüße, Jo

  6. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 10:52

    Und? Es ist trotzdem falsch. Mach dir mal Gedanken drüber, warum es Einheiten gibt und warum man sich SI ausgedacht hat.

  7. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Endwickler 05.09.13 - 10:56

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind hier nicht in den USA, also bitte metrische Angaben verwenden.
    > Seit wann ist es sinnvoll, eine Länge in Zoll anzugeben?
    >
    > GB oder Gigabyte, aber bitte nicht GByte! Schreibt auch keiner CMeter oder
    > KGramm!
    >
    > 1.280 px × 720 px ist KEINE AUFLÖSUNG! Die Pixeldichte ist die
    > Auflösung:
    >
    > 10 cm × 10 cm ist auch keine Auflösung, wieso solls dann 10 px × 10 px
    > sein? Beides sind Bildgrößen, das eine hat eine definierte Länge, das
    > andere auch.
    >
    > Dagegen: 10 px auf 10 m ist niedrig aufgelöst, 10 px auf 10 nm dagegen
    > hochaufgelöst. Also ist px/cm die Auflösung.
    >
    > Und als RAM wird sicher eher 3 GiB verbaut sein und nicht nur 3 GB. Muss
    > doch endlich mal angekommen sein, was Giga und Gibi sind. Es kann doch
    > nicht wahr sein, dass man das auf einer Seite wie Golem noch immer falsch
    > macht? Es ist verboten, SI-Einheiten zweckzuentfremden und Kilo als 2^30
    > auszugeben ist einfach nicht korrekt!
    >
    > Wie oft soll man das noch richtig stellen, bis es endlich mal begriffen
    > wird? Oder wird das einfach wieder wegzensiert?

    Mein Monitor hat eine FullHD-Auflösung. Das wird dich jetzt bestimmt deprimieren.

  8. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.13 - 10:58

    Wirklich jeder weiß was gemeint ist und warum sollte man es für den Oberlehrer ändern?

  9. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 10:59

    Das stimmt schon, wenn du es so sagst, denn dein Monitor hat ja auch eine gewisse Länge und Breite. Auflösung ist es, wenn du die Anzahl der Pixel in Beziehung zu der Länge setzt. ;) Aber eine Angabe, die nur aus x px × y px besteht beschreibt nunmal NICHT die Auflösung.

  10. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Endwickler 05.09.13 - 11:01

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt schon, wenn du es so sagst, denn dein Monitor hat ja auch eine
    > gewisse Länge und Breite. Auflösung ist es, wenn du die Anzahl der Pixel in
    > Beziehung zu der Länge setzt. ;) Aber eine Angabe, die nur aus x px × y px
    > besteht beschreibt nunmal NICHT die Auflösung.

    Mitt FullHD habe ich aber nur xp px * y px genannt. Ich schrieb nichts zu den Abmessungen des Bildschirms.

  11. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 11:05

    Ah ja stimmt. ^^ Dann ist deine Aussage falsch, da HD eben keine Auflösung ist, sondern eben eine Bildgröße.

  12. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: sasquash 05.09.13 - 11:06

    Alle Jahre wieder
    nervt ein komischer Typ mit ... *sing*

  13. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 11:07

    Was gemeint ist, ist nicht relevant. Es ist eine falsche Bezeichnung. Was würdest du sagen, wenn deine Bank Dollar schreibt, aber Euro meint?

  14. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: CybroX 05.09.13 - 11:19

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was gemeint ist, ist nicht relevant. Es ist eine falsche Bezeichnung. Was
    > würdest du sagen, wenn deine Bank Dollar schreibt, aber Euro meint?

    Das ist schlichtweg (wert) falsch, nicht nur falsch bezeichnet.

  15. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Endwickler 05.09.13 - 11:21

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah ja stimmt. ^^ Dann ist deine Aussage falsch, da HD eben keine Auflösung
    > ist, sondern eben eine Bildgröße.

    Da gibt es nun aber unterschiedliche Benutzungen und niemand kann etwas dagegen tun, dass es jemanden nervt. Das, was du meinst, bezeichnen die meisten als Pixeldichte, wobei die sich horizontal und vertikal unterscheiden kann, daher ist da eine einzelne Angabe auch wenig sinnvoll.

    Andere Leute als du meinen mit Auflösung eben die Anzahl der darstellbaren Pixel pro Richtung, wobei es bei den heutzutage üblichen rechteckigen Bildschirmen eben genau zwei Richtungen gibt.

  16. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 11:32

    Ja und? Es ist trotzdem falsch, die Bildgröße als Auflösung zu bezeichnen, weil es eben keine Auflösung ist. Genau darum gehts mir ja. Und die Auflösung einer Rastergrafik ist die Pixeldichte. Es gibt auch noch andere Auflösungen. Voxeldichte z.B.

  17. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Endwickler 05.09.13 - 11:41

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und? Es ist trotzdem falsch, die Bildgröße als Auflösung zu bezeichnen,
    > weil es eben keine Auflösung ist. Genau darum gehts mir ja. Und die
    > Auflösung einer Rastergrafik ist die Pixeldichte. Es gibt auch noch andere
    > Auflösungen. Voxeldichte z.B.

    Das ist den anderen aber egal und falls ich mich selber mal zitieren darf: "niemand kann etwas dagegen tun, dass es jemanden nervt". Auch du nicht. .-)

  18. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 11:44

    Wenn man mit der Einstellung „Niemand kann was dagegen blabla“ da ran geht, dann braucht man sich nicht wundern. ;) Macht den Umstand, dass es keine Auflösung ist, auch immer noch nicht richtig.

  19. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Niaxa 05.09.13 - 12:14

    Das ändert auch nicht die Tatsache, dass er Recht hat. GB etc. musste sich auch alles erst durchsetzen. Nur früher haben sich die Leute intelligenter verhalten. Sich GiB zu merken scheint die Gehirnzellen der heutigen Gesellschaft zu überfordern. TB hat sich auch noch jeder merken können. Naja es geht abwärts xD. Gibs ihnen Fairy Tail.

  20. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: elgooG 05.09.13 - 12:15

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind hier nicht in den USA, also bitte metrische Angaben verwenden.
    > Seit wann ist es sinnvoll, eine Länge in Zoll anzugeben?
    >
    > GB oder Gigabyte, aber bitte nicht GByte! Schreibt auch keiner CMeter oder
    > KGramm!
    >
    > 1.280 px × 720 px ist KEINE AUFLÖSUNG! Die Pixeldichte ist die
    > Auflösung:
    >
    > 10 cm × 10 cm ist auch keine Auflösung, wieso solls dann 10 px × 10 px
    > sein? Beides sind Bildgrößen, das eine hat eine definierte Länge, das
    > andere auch.
    >
    > Dagegen: 10 px auf 10 m ist niedrig aufgelöst, 10 px auf 10 nm dagegen
    > hochaufgelöst. Also ist px/cm die Auflösung.
    >
    > Und als RAM wird sicher eher 3 GiB verbaut sein und nicht nur 3 GB. Muss
    > doch endlich mal angekommen sein, was Giga und Gibi sind. Es kann doch
    > nicht wahr sein, dass man das auf einer Seite wie Golem noch immer falsch
    > macht? Es ist verboten, SI-Einheiten zweckzuentfremden und Kilo als 2^30
    > auszugeben ist einfach nicht korrekt!
    >
    > Wie oft soll man das noch richtig stellen, bis es endlich mal begriffen
    > wird? Oder wird das einfach wieder wegzensiert?

    Grundsätzlich hast du recht, aber es ist schwer Gewohnheiten der Masse zu ändern.

    Verwende ich die falschen Angaben, komme ich außerdem einfach voran und jeder versteht mich, während ich bei den richtigen Angaben ständig Erklärungen abgeben muss und dann dennoch nur ein müdes aber unverständliches Lächeln ernte oder als Oberlehrer beschimpft werde. Irgendwann gibt man dann genervt auf.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.13 12:16 durch elgooG.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. ISS: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    ISS
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.

  2. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  3. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.


  1. 12:43

  2. 13:13

  3. 12:34

  4. 11:35

  5. 10:51

  6. 10:27

  7. 18:00

  8. 18:00