1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3Doodler: Der 3D-Drucker für…

Mal ehrlich...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mal ehrlich...

    Autor: Keridalspidialose 05.09.13 - 23:14

    damit spritzt man 5 Minuten rum, dann landet das Ding in der Ecke und verstaubt.

    Alternativ kauft man sich eine Heisklebepistole im Baumarkt und saut damit ein wenig rum, oder noch besser man bastelt mit Knetmasse.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Mal ehrlich...

    Autor: Natchil 06.09.13 - 00:05

    ja so wie mit allem halt, oder nicht?

  3. Re: Mal ehrlich...

    Autor: Beaminister 06.09.13 - 08:59

    Also ich kann mir schon vorstellen, dass man damit uner umständen auch ein paar ordentliche handwerkliche Ersatzprodukte hinbekommt....
    das wäre für meine zwecke auch der einzige sinn eines 3D-Druckers, falls irgenwo mal irgendwas abgebrochen ist und mann sich dtzende Euros für ersatzteile sparen will...

  4. Re: Mal ehrlich...

    Autor: ichbinhierzumflamen 06.09.13 - 09:50

    denke das ist eher nichts für den heimuser, sondern was für die industrie

  5. Re: Mal ehrlich...

    Autor: CybroX 06.09.13 - 10:42

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denke das ist eher nichts für den heimuser, sondern was für die industrie

    Bei der genauigkeit? xD
    Eher für Hobby bastler oder prototypenbau von eigenentwickelten Rahmen um die Masse inzuschätzen, mehr aber wohl nicht.

  6. Re: Mal ehrlich...

    Autor: ichbinhierzumflamen 06.09.13 - 10:48

    CybroX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > denke das ist eher nichts für den heimuser, sondern was für die
    > industrie
    >
    > Bei der genauigkeit? xD
    > Eher für Hobby bastler oder prototypenbau von eigenentwickelten Rahmen um
    > die Masse inzuschätzen, mehr aber wohl nicht.

    Die Genauigkeit hängt von deiner Hand ab, die bei dir wohl recht zitterig ist =)

  7. Putzig ...

    Autor: Lox 06.09.13 - 16:28

    ... von künstlerischen Aktivitäten scheint hier niemand auch nur GEHÖRT zu haben! ^^

  8. Re: Mal ehrlich...

    Autor: mnementh 06.09.13 - 16:30

    CybroX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > denke das ist eher nichts für den heimuser, sondern was für die
    > industrie
    >
    > Bei der genauigkeit? xD
    > Eher für Hobby bastler oder prototypenbau von eigenentwickelten Rahmen um
    > die Masse inzuschätzen, mehr aber wohl nicht.
    Sie beschreiben ja ganz genau wozu sie es brauchen: Um leicht fehlgeschlagene Drucke zu korrigieren. Ich denke dass sie intern mit dem Ding ziemlich viel Geld sparen im Vergleich damit den Fehldruck wegzuwerfen. Somit für industrielle Nutzer als Ergänzung zu 3D-Druckern sinnvoll. Ob es privat so viel Sinn macht - das hängt wohl stark davon ab, wie gut Du Dir Objekte im Vorfeld vorstellen kannst und dann mit ruhiger Hand bauen kannst. Verlangt also immenses persönliches Geschick.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenschutzkoordinator (m/w/d) - IT
    HSBC, Düsseldorf
  2. Test Analyst / Software Test Engineer (m/w/d)
    GK Software SE, Berlin, Chemnitz, Jena, Schöneck, Sankt Ingbert
  3. IT-Systembetreuerin/IT-Syste- mbetreuer (m/w/d)
    FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH, Hamburg
  4. Software Architekt (m/w/d) für die Business Unit Digitalization
    Maag Germany GmbH, Kervenheim, Xanten, Großostheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 81€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn)
  2. mit bis zu 700€ Cashback auf Ambilight-TVs und Soundbars
  3. (u. a. AMD Ryzen 7 5700X für 268€ statt 289€ im Vergleich, PowerColor Radeon RX 6750 XT Red...
  4. (u. a. Cooler Master Caliber R1 + Cooler Master Cup-Holder für 139,90€ + 19,99€ Versand statt...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aus dem Verlag: Golem-PCs mit mehr Performance zum selben Preis
Aus dem Verlag
Golem-PCs mit mehr Performance zum selben Preis

Wir haben die günstigen Golem-Systeme mit schnelleren Grafikkarten und Prozessoren versehen, auch Raytracing wird durchweg unterstützt.

  1. Aus dem Verlag Golem-PCs erneut im Preis gesenkt
  2. Aus dem Verlag Golem-PCs noch stärker im Preis gesenkt
  3. Aus dem Verlag Viele Golem-PCs drastisch im Preis gesenkt

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Pitch Black in UHD und mit viel Bonus: Der Film, der Vin Diesel zum Star machte
    Pitch Black in UHD und mit viel Bonus
    Der Film, der Vin Diesel zum Star machte

    Der Science-Fiction-Klassiker Pitch Black erscheint von Turbine in einer beeindruckenden Edition mit haufenweise Bonusmaterial und sogar einem Buch.
    Von Peter Osteried

    1. Kinojahr 1982 Ein traumhaftes Jahr für Geeks
    2. Science-Fiction aus Deutschland Gibt's nicht? Gibt's schon!
    3. 50 Jahre Soylent Green Bedingt prophetisch